Rc43 springt nicht an

Alle Themen die dieses Modell betrifft.
Antworten
Mannimeter

Rc43 springt nicht an

Beitrag von Mannimeter » 9. Mär 2023, 12:08

Mahlzeit nun hier meine Frage und nicht bei der Vorstellung. Mopped will anspringen kommt aber nicht, trotz Kerzen raus und sauber machen,diese waren schwarz und nass. Trotz auslüften der Zylinder und drehen lassen. Springt nicht an, heute wird nochmal probiert mit neuen Kerzen, Zylinder seit gestern auslüften lassen und frisch geladener Batterie. Diese ist erst 2 Jahre alt. Sicherungen schon gecheckt, wenn sie nicht anspringt was kann es noch sein

Benutzeravatar
vuko
Beiträge: 224
Registriert: 16. Mai 2022, 15:44
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Rc43 springt nicht an

Beitrag von vuko » 9. Mär 2023, 13:35

Starterrelais auch schon ausgeschlossen??

https://www.ebay.de/itm/195592695100?mk ... s=ispr%3D1
Honda VF 750C RC43 Magna BJ 1996
Honda VT 1300 CX ABS Fury BJ 2010

Benutzeravatar
Oberbazi
Administrator
Beiträge: 2582
Registriert: 25. Nov 2007, 23:50
Typ, RC09, RC21 usw.: RC 43

Re: Rc43 springt nicht an

Beitrag von Oberbazi » 9. Mär 2023, 13:46

Ich habe mir erlaubt, den Titel des Threads von "RC43" auf "RC43 springt nicht" an zu ändern: sonst findet man den Beitrag nicht mit der Suche
Liebe Grüße

Oberbazi (LKR Erding)
Bild

Benutzeravatar
Matrik
Beiträge: 35
Registriert: 24. Jan 2023, 12:18
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Rc43 springt nicht an

Beitrag von Matrik » 9. Mär 2023, 14:10

Funken vorhanden?
In der Ruhe liegt die Kraft.

Mannimeter

Re: Rc43 springt nicht an

Beitrag von Mannimeter » 9. Mär 2023, 14:13

Funke ist da , wie gesagt nachher neue Kerzen rein mit geladener Batterie und dann Mal schauen

Benutzeravatar
MiPa
Beiträge: 786
Registriert: 2. Dez 2021, 16:16
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Rc43 springt nicht an

Beitrag von MiPa » 9. Mär 2023, 14:31

Mannimeter hat geschrieben:
9. Mär 2023, 14:13
Funke ist da , wie gesagt nachher neue Kerzen rein mit geladener Batterie und dann Mal schauen
Mal ne eigentlich "doofe" Frage , hast du den Chokehebel betätigt und wenn ja den mal in der rausgezogenen Position festhalten weil der gerne alleine mal zurück geht.
Gruß aus Duisburg , Micha

Hirbel
Beiträge: 2127
Registriert: 9. Sep 2012, 15:15
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Rc43 springt nicht an

Beitrag von Hirbel » 9. Mär 2023, 14:45

Moin Mannimeter

Zunächst mal nachträglich ein herzliches Willkommen.

Es hatte einer vor einigen Jahren die gleichen Symptome (ich glaube Terz war es) da sind ein oder mehrere Schwimmer nach der Winterstandzeit hängen geblieben.

Beim Startversuch kommt es nachdem der Unterdruckbenzinhahn öffnet in kurzer Zeit zum Überlaufen eines oder auch mehrerer Vergaser.

Das wäre die Erklärung das sie kurz ansprigen will und dann absäuft.

Auch kann es dann vorkommen das sich Benzin in einem oder eben mehreren Zylindern sammelt, Flüssigkeiten lassen sich nicht verdichten was dazu führt das der Anlasser sich sehr schwer tut den Motor durchzudrehen (ähnlich wie bei einem Wasserschlag), hat es das ganze in den Auspuff oder an den kolbenringen vorbei nach unten ins Öl rausgedrückt zieht der wie duch ein Wunder plötzlich wieder durch.

Caddy hatte ja die Frage gestellt ob das Öl (stark) nach Benzin riecht, hast danach schon geschaut :?:

Sollte das der Fall sein, was kannst du tun ohne alles zu zerlegen, ich würde da mal die Schwimmerkammern spülen indem du die Ablassschrauben an den Schwimmerkammernn öffnest und dann bei überbrücktem Unterdruckhahn den normalen Benzinhahn öffnest, an der kleinen Schraube kann man einen durchsichtigen Schlauch 4mm aufstecken und das was da rausläuft in einem sauberen Glas auffangen somit sieht man gleich ob da Dreck, Kondenswasser oder sonst was mit raus läuft.
Da hättest du eine gute Chance das es eventuelle Verunreinigungen mit rausspült, leichtes klopfen an den Schwimmerkammern wäre vielleicht hilfreich.

Sollte alles von aussen nichts bringen müssten die Vergaser raus und sauber gemacht werden, das ist aber im Gesamten nicht ganz so einfach und würde ich als letzte Maßnahme emfehlen.

Berichte mal auf jeden Fall weiter und schreib auch alles was dir so auffällt hier rein, wie sie vorher gelaufen ist wie waren die genauen Umstände seit das auftritt usw., meist sind es nur Kleinigkeiten die einem auf dem ersten Blick nicht auffallen.

Gruß und viel Erfolg

Hirbel

Hirbel
Beiträge: 2127
Registriert: 9. Sep 2012, 15:15
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Rc43 springt nicht an

Beitrag von Hirbel » 9. Mär 2023, 14:54

Wenn der Chokehebel von alleine zurückspringt würde sie ja eher zu wenig Benzin bekommen, somit düften die Kerzen nicht nass und/oder verrust sein, die wären dann eher furztrocken.

Was auch noch sein könnte das die Chokeventile nicht mehr oder nicht mehr ganz schliessen (falsch eingestellt, schwergängig und hängenbleiben usw.)das hätte auch ein absaufen nach kurzem anlaufen zur Folge, auch hatte ich mal so ein Problem nach sehr langer Standzeit da war das alte Benzin einfach "ausgeraucht" und durch Kondenswasserbildung war das ganze was da in den Zylindern angekommen ist einfach nicht mehr zündfähig mit ähnlichen Symptomen.

Kann vieles sein und wird in einem Form schwer das zu beurteilen ;)

Hirbel

Benutzeravatar
Matrik
Beiträge: 35
Registriert: 24. Jan 2023, 12:18
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Rc43 springt nicht an

Beitrag von Matrik » 9. Mär 2023, 16:55

Altes Benzin wollte ich auch gerade Fragen
In der Ruhe liegt die Kraft.

rocky
Beiträge: 814
Registriert: 25. Sep 2020, 17:39
Typ, RC09, RC21 usw.: RC 43

Re: Rc43 springt nicht an

Beitrag von rocky » 9. Mär 2023, 17:10

Hi Manni, wenn sie will aber doch nicht kommt dann: check bitte mal den Nebenluftfilter, da mußt du nur de nChromdeckel ab :!: Ik hab n Bild von meinem eingestellt u auch ne Bezugsquelle f wat neuet. Dieser befindet sich li Seite unter der Chromabdeckung :idea: ;)
Zuvor naturellement alles wie die Kollegen beschrieben haben machen, also alles trockenlegen, dat kennst bestimm v.nem Baby 8)
Zuletzt geändert von rocky am 9. Mär 2023, 17:17, insgesamt 1-mal geändert.
Miteinander schlafen kann jeder, Miteinander lachen können nur die glücklichen und Du kannst nur so gut sein wie deine Umgebung dich lässt.

Mannimeter

Re: Rc43 springt nicht an

Beitrag von Mannimeter » 9. Mär 2023, 17:12

Nee Benzin ist gut, war ja auch erst bei Honda in der Werkstatt wegen Feuchtigkeit im Vergaser hat der Vorbesitzer alter Herr inklusive frischen TÜV alles noch gemacht. Denke Mal zu kurz laufen lassen mehrfach, deswegen versoffen. Öl roch nicht nach Benzin. Neue Kerzen heute geholt leider erst gerade rein. Werde morgen nach Feierabend noch Mal ohne Kerzen durchdrehen lassen kurz, dann Kerzen rein und es sollte so klappen. Hatte auch noch einmal mit dem Vorbesitzer gesprochen hatte er wohl auch Mal als sein Bruder Mal fahren wollte. Kerzen raus Ausdünsten lassen Kerzen rein und sie lief . Er meinte nur brauchst eigentlich keinen Choke , springt immer ohne an

Benutzeravatar
MMatze_eV
Beiträge: 150
Registriert: 7. Nov 2022, 23:25
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Rc43 springt nicht an

Beitrag von MMatze_eV » 9. Mär 2023, 17:28

Moin Manni.
Die war gerade erst bei Honda?
Wie lange istn das her? Die hatten die Vergaser draussen?
Ich hab grad Visionen von Mäusenestern im Luftfilterkasten oder unterm Tank..
Die Texte "springt immer ohne Choke an" kenn ich auch von meinem Vorbesitzer.
Am Ende brauchte ich nen Vergaser-Repsatz wegen u.a verhärteter Dichtungen.
Bissl zu durstig is sie immernoch aber man kann erstmal mit fahren.

PS: wenn der Böck nur kurz anspringt und gleich wieder aus geht - kann man da schon was über Kerzenbild sagen ausser, dass Sprit kommt?
Die haben doch gar keine Zeit auch nur handwarm zu werden, geschweige sich braun zu brennen.
Werden alle Krümmer gleichzeitig/-mäßig warm?
Alle sagten, das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.

Mannimeter

Re: Rc43 springt nicht an

Beitrag von Mannimeter » 9. Mär 2023, 17:42

Werde mir den Nebenluftfilter anschauen, denke aber an nichts gravierendes da erst beim Service inklusive TÜV im Februar 23 bei Honda gewesen ist . Morgen neue Kerzen rein geladene Batterie rein alles noch einmal checken, Sicherungen usw sind OK. Dann hoffe ich sie springt an, dann lasse ich sie erst einmal ne Weile laufen und probiere es dann ob sie wieder anspringt. Wenn ja ist alles gut, dann warten auf gutes Wetter und nicht so einen fucking Schnee Matsch Regen Mist wie jetzt. Will Mal den v4 fauchen lassen.

Benutzeravatar
MiPa
Beiträge: 786
Registriert: 2. Dez 2021, 16:16
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Rc43 springt nicht an

Beitrag von MiPa » 10. Mär 2023, 09:48

Mannimeter hat geschrieben:
9. Mär 2023, 17:42
Werde mir den Nebenluftfilter anschauen, denke aber an nichts gravierendes da erst beim Service inklusive TÜV im Februar 23 bei Honda gewesen ist . Morgen neue Kerzen rein geladene Batterie rein alles noch einmal checken, Sicherungen usw sind OK. Dann hoffe ich sie springt an, dann lasse ich sie erst einmal ne Weile laufen und probiere es dann ob sie wieder anspringt. Wenn ja ist alles gut, dann warten auf gutes Wetter und nicht so einen fucking Schnee Matsch Regen Mist wie jetzt. Will Mal den v4 fauchen lassen.
Moin
Wenn der Sekundärluftfilter noch nie gewechselt wurde dann wird nicht mehr viel von dem vorhanden sein weil der sich zersetzt hat und einen Teil dadurch in die Vergaser geraten kann , diesen Nebenluftfilter bekommst du bei Honda noch zu kaufen weil der wohl auch in anderen Modellen passt , knapp 4 Euro habe ich dafür in 2022 bezahlt .
Gruß aus Duisburg , Micha

Mannimeter

Re: Rc43 springt nicht an

Beitrag von Mannimeter » 10. Mär 2023, 15:53

Läuft :ljippi danke

Mannimeter

Re: Rc43 springt nicht an

Beitrag von Mannimeter » 10. Mär 2023, 15:56

Neue Kerzen und starten ohne Choke und fertig

Benutzeravatar
caddy
Beiträge: 1085
Registriert: 8. Jul 2017, 18:20
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Rc43 springt nicht an

Beitrag von caddy » 10. Mär 2023, 16:55

Super, nun kannst du wieder aufatmen und ich woanders schauen das ich Futter bekomme.
Ik will ne Haxe :(

Mannimeter

Re: Rc43 springt nicht an

Beitrag von Mannimeter » 10. Mär 2023, 17:10

Wolltest du nicht nach Celle. Ne passt läuft wie ne Biene . Finde sie etwas laut , man sieht aber nichts am Auspuff, vielleicht etwas Dämmung weg im Laufe der Zeit. Keine Ahnung, man muss sich aber echt dran gewöhnen, wenn man vorher chopper gefahren ist wie ich , ist das eine ganz schöne Umstellung, hab vorhin Mal ne Runde gedreht. Lenker werde ich aber tauschen hab vom letzten Bike noch einen lsl l11 ist auch ein Zoll Durchmesser der muss dran . Mit den Fußrasten bin ich noch nicht schlüssig. Andere Spiegel sind schon dran, original fand ich zu groß. Wegen der kleinen Scheibe bin ich mir auch noch unschlüssig. Na Mal sehen, Lenker tauschen am Wochenende und dann auf ☀️ warten . Und dann Mal ne Runde drehen. Danke nochmals

Benutzeravatar
Oberbazi
Administrator
Beiträge: 2582
Registriert: 25. Nov 2007, 23:50
Typ, RC09, RC21 usw.: RC 43

Re: Rc43 springt nicht an

Beitrag von Oberbazi » 10. Mär 2023, 17:19

Mannimeter hat geschrieben:
10. Mär 2023, 17:10
Finde sie etwas laut , man sieht aber nichts am Auspuff, vielleicht etwas Dämmung weg im Laufe der Zeit. Keine Ahnung, man muss sich aber echt dran gewöhnen, wenn man vorher chopper gefahren ist wie ich , ist das eine ganz schöne Umstellung, hab vorhin Mal ne Runde gedreht.
Eine nicht-manipulierte Magna ist nicht laut - und wird es auch nicht von selbst! Also ist da was gemacht worden!
Du als Halter bist dafür verantwortlich, dass alles passt: also lass dich entweder nicht erwischen, oder bau das Ding auf Original zurück ...
Liebe Grüße

Oberbazi (LKR Erding)
Bild

rocky
Beiträge: 814
Registriert: 25. Sep 2020, 17:39
Typ, RC09, RC21 usw.: RC 43

Re: Rc43 springt nicht an

Beitrag von rocky » 10. Mär 2023, 18:24

eigenartich das sie ohne choke startet. (Meine würde sowas nie machen). dann muß sie aber zu fett eingestellt sein denke ich mir, oder der Lufi ist zu :?: ;)
wenn sie laut ist solltest bevor dich die Bu...en anmachen was hineinstopfen ist viel problemloser als anders rum
is wie oberbazi sagt die Magna ist wenn Puff original schön leise u laufruhig, dafür durchzugsstark :-D ;)
Miteinander schlafen kann jeder, Miteinander lachen können nur die glücklichen und Du kannst nur so gut sein wie deine Umgebung dich lässt.

Benutzeravatar
caddy
Beiträge: 1085
Registriert: 8. Jul 2017, 18:20
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Rc43 springt nicht an

Beitrag von caddy » 10. Mär 2023, 21:55

Beim Matze waren die Prallbleche durchstoßen. Nimm mal wat leicht flexibles so wie Draht oder anderes. Hinten rein, Auspuffloch, und über 30cm ist durch. Oder der Einsatz wurde demontiert und Dämpferrohr hinter Platte abgesägt, selbe Lautstärke wie durchstoßen. Endoskopkamera kann da helfen. Wenn de sowat hast brauchst auch keinen Draht.

Aber wenn ständig Hondaservice wieso dann zu laut. Wirst du entgegen unser Altersbestimmung Hellhöriger :?:
Lenker: Drann denken, andere Position könnte Probleme geben mit den Zügen und Bremsleitung.
Ach wat solls, Probleme- Warnungen - Aufpassen. Mach einfach, hab viel Spass und sei Glücklich dabei. Wenns Probleme gibt sind wir alle hier.
Ik will ne Haxe :(

Benutzeravatar
MiPa
Beiträge: 786
Registriert: 2. Dez 2021, 16:16
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Rc43 springt nicht an

Beitrag von MiPa » 11. Mär 2023, 06:45

000_0008 (4).JPG
Moin

Wie Caddy schon geschrieben hat ist die Abgasanlage so fern die sich im Originalzustand befindet angenehm leise für die Umwelt und das bleibt die auch über Jahre / Jahrzehnte wenn daran nicht Hand angelegt wird .
Bezüglich des LSL Lenker wirst du auch Neue und höhere Riser benötigen damit der Lenker ganz eingeschlagen werden kann ohne Kontakt zum Tank zu bekommen ......das gibt nämlich Dellen und Beulen :mrgreen: .....längeren Gas und Kupplungszug wirst du auch benötigen so wie einen längeren Hydraulikschlauch für die Vordere Bremse , da ich auch einen LSL Lenker verbaut habe weiß ich das aus Erfahrung ;) .....bezüglich der Riser habe ich aber schon gehört und im Netz Bilder dazu gesehen mit Original Risern die einfach um 180 Grad gedreht wurden ....das soll angeblich auch passen , nur , mit Verlaub das sähe Scheixxe aus und ob das so Konform mit der Zulassung ist bezweifle ich doch arg ! Mal 2 Bilder angehangen , einmal mit Probe Risern und Probe Lenker ( 2. Bild ) und einmal im Jetzt Zustand der Tüv-Abgesegnet ist ( 1. Bild )
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß aus Duisburg , Micha

Antworten