RC43 Auspuffanlage

Alle Themen die dieses Modell betrifft.
Antworten
Benutzeravatar
caddy
Beiträge: 530
Registriert: 8. Jul 2017, 18:20
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

RC43 Auspuffanlage

Beitrag von caddy » 10. Nov 2022, 12:01

Hier mal paar Fotos
20221110_112110.jpg
20221110_112056.jpg
20221110_112040.jpg
20221110_112025.jpg
20221110_111937.jpg
20221110_111924.jpg
20221110_111911.jpg
So könnte eine nicht manipulierte Anlage aussehen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ik will ne Haxe :(

Benutzeravatar
Erich
Administrator
Beiträge: 943
Registriert: 22. Mär 2018, 17:16
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: RC43 Auspuffanlage

Beitrag von Erich » 10. Nov 2022, 12:13

Hi Caddy,

sehe ich da etwa Flugrost :?: :?: :mrgreen: :mrgreen: Dagegen gibt es tolle Mittelchen :!: :-D

Gruß vom Rhein
Erich

P. S. : Wenn Dein Knie wirklich Probleme macht, komm einfach bei mir vorbei. Ich habe da ein Gerät (Medizintechnik, kein Bullshit!), dass ich früher selbst vertrieben habe und mit dem ich meine Bandscheibenvorfälle und beide kaputten Knie (Sport ist Mord :mrgreen: ) behandele und mich selbst "betriebsbereit" halte.
Lebenszeit ist zu wertvoll um sie mit A....löchern zu vergeuden! :mrgreen:

Benutzeravatar
caddy
Beiträge: 530
Registriert: 8. Jul 2017, 18:20
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: RC43 Auspuffanlage

Beitrag von caddy » 10. Nov 2022, 12:15

So sehen die Dinger ohne Einsätze aus.
IMG_20170918_193225.jpg
IMG_20170918_193215.jpg
IMG_20170918_193200.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ik will ne Haxe :(

Benutzeravatar
caddy
Beiträge: 530
Registriert: 8. Jul 2017, 18:20
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: RC43 Auspuffanlage

Beitrag von caddy » 10. Nov 2022, 12:18

Und nun noch die allseits beliebten T300 im eingebauten Zustand.
IMG_20181110_205704.jpg
IMG_20181110_205653.jpg
IMG_20181110_205641.jpg
IMG_20181110_205633.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ik will ne Haxe :(

Benutzeravatar
MiPa
Beiträge: 406
Registriert: 2. Dez 2021, 16:16
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: RC43 Auspuffanlage

Beitrag von MiPa » 10. Nov 2022, 13:15

caddy hat geschrieben:
10. Nov 2022, 12:18
Und nun noch die allseits beliebten T300 im eingebauten Zustand.
IMG_20181110_205704.jpg
IMG_20181110_205653.jpg
IMG_20181110_205641.jpg
IMG_20181110_205633.jpg

Hi caddy
Ich hatte 4 Neue T300 Einsätze für 120 Euro bekommen und die auch "Probeweise" montiert .....die sind einfach Bestialisch laut und als Klang kann man das Auspuffgeräusch auch nicht bezeichnen, Krach wäre Treffender . Die Einsätze sind am selben Tag wieder rausgeflogen und wieder die Originalen Teile eingebaut . G.s.D. konnte ich die T300 Einsätze zum selben Preis bei kleinanzeigen wieder an den Mann bringen . Ich rate Jedem von diesen Krawallmachern ab ;)
Gruß aus Duisburg , Micha

Benutzeravatar
MiPa
Beiträge: 406
Registriert: 2. Dez 2021, 16:16
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: RC43 Auspuffanlage

Beitrag von MiPa » 10. Nov 2022, 13:16

000_0008 (5).JPG
000_0009 (2).JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß aus Duisburg , Micha

Benutzeravatar
caddy
Beiträge: 530
Registriert: 8. Jul 2017, 18:20
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: RC43 Auspuffanlage

Beitrag von caddy » 10. Nov 2022, 14:22

Kannste die auch mal auf Seite drehen und nen Zollstock mit ranlegen wegen Größenverhältnis und Verlauf? Kannste auch mal durchs Rohr schauen ob das durchgängig frei ist oder ob bei der Verdickung was drinne sitzt? Und wenn du schon die Dinger wieder in der Hand hast mal den Durchmesser messen wo die Kratzspuren zu sehen sind. Mal versuchen die Nachzubauen.
Ik will ne Haxe :(

MMatze_eV
Beiträge: 46
Registriert: 7. Nov 2022, 23:25
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: RC43 Auspuffanlage

Beitrag von MMatze_eV » 10. Nov 2022, 14:34

Haben die Kerben am T-300 irgend ne Funktion?
Das ist soweit der einzige Unterschied den ich erkenne.
Von den Innereien her also nen klassischer Resonanzdämpfer.
Ich habs befürchtet.

Benutzeravatar
caddy
Beiträge: 530
Registriert: 8. Jul 2017, 18:20
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: RC43 Auspuffanlage

Beitrag von caddy » 10. Nov 2022, 15:13

Sind Markierungen zum Einstellen der Öffnung. Auf dem Schlüssel ist dan auch ein Pfeil so das alle gleich eingestellt werden können. Haut aber nicht hin. Hab mir dann eine Spange/Klammer aus Schweißdraht gebaut, damit waren alle 4 T300 zu 100% gleich eingestellt.
Ik will ne Haxe :(

Benutzeravatar
MiPa
Beiträge: 406
Registriert: 2. Dez 2021, 16:16
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: RC43 Auspuffanlage

Beitrag von MiPa » 10. Nov 2022, 15:50

caddy hat geschrieben:
10. Nov 2022, 14:22
Kannste die auch mal auf Seite drehen und nen Zollstock mit ranlegen wegen Größenverhältnis und Verlauf? Kannste auch mal durchs Rohr schauen ob das durchgängig frei ist oder ob bei der Verdickung was drinne sitzt? Und wenn du schon die Dinger wieder in der Hand hast mal den Durchmesser messen wo die Kratzspuren zu sehen sind. Mal versuchen die Nachzubauen.

Ich messe die mal morgen aus ;) , durchgängigsind die jedenfalls , das Bauchige Stück dient wohl als Resonanzkörper .
Gruß aus Duisburg , Micha

Benutzeravatar
vf750-man
Beiträge: 627
Registriert: 20. Jun 2020, 06:10
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: RC43 Auspuffanlage

Beitrag von vf750-man » 11. Nov 2022, 09:01

Die T300 sind aus V2A und nach der ersten Erwärmung ist es fast vorbei mit der verstellerei :oops: :oops: :oops:
V2A hat die Eigenschaft sich bei Wäeme zu verziehen :oops: :oops: :oops:
Es ist Müll die T300 :oops: :oops: :oops:
Zum anderen bekommt man den Klang eines 2Zylinders nicht hin mit einem 4Zylinder ;)
Grüße aus Berlin
Achim

Benutzeravatar
Erich
Administrator
Beiträge: 943
Registriert: 22. Mär 2018, 17:16
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: RC43 Auspuffanlage

Beitrag von Erich » 11. Nov 2022, 09:15

Tja, wenn ich das alles hier so lese - Gott sei Dank habe ich eine schöne Silvertail - Anlage, die nicht erst versucht, einen "Harley - Klang" nachzuahmen. Schöner, sonorer Klang und
l e g a l !!! Die hege und pflege ich, damit ich sie noch sehr lange genießen kann.

Aber so gehört das auch - Silberrücken und Silvertail - passt :!: :!: :mrgreen: :mrgreen:

Erich
Lebenszeit ist zu wertvoll um sie mit A....löchern zu vergeuden! :mrgreen:

Benutzeravatar
Oberbazi
Administrator
Beiträge: 2272
Registriert: 25. Nov 2007, 23:50
Typ, RC09, RC21 usw.: RC 43

Re: RC43 Auspuffanlage

Beitrag von Oberbazi » 11. Nov 2022, 13:24

vf750-man hat geschrieben:
11. Nov 2022, 09:01
Die T300 sind aus V2A und nach der ersten Erwärmung ist es fast vorbei mit der verstellerei :oops: :oops: :oops:
V2A hat die Eigenschaft sich bei Wäeme zu verziehen :oops: :oops: :oops:
Es ist Müll die T300 :oops: :oops: :oops:
Zum anderen bekommt man den Klang eines 2Zylinders nicht hin mit einem 4Zylinder ;)
Meine Erfahrungen sind da anders: bei 30% Öffnung war der Klang dumpf, angenehm und auch nicht zu laut. Verstellbar war die T300 immer ohne Probleme. Aus Klanggründen hätte ich die Anlage auch nicht wieder zurückgebaut, aber ich will keinesfalls mein Moped auf einer Tour stehen lassen müssen - und die Lage ist seit 3 Jahren einfach viel angespannter als früher.
Liebe Grüße

Oberbazi (LKR Erding)
Bild

Benutzeravatar
MiPa
Beiträge: 406
Registriert: 2. Dez 2021, 16:16
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: RC43 Auspuffanlage

Beitrag von MiPa » 11. Nov 2022, 15:52

MiPa hat geschrieben:
10. Nov 2022, 13:16
000_0008 (5).JPG000_0009 (2).JPG
Gesamtlänge : 215 mm
Außen-Durchmesser des Röhrchen : 18 mm
Innendurchmesser des Röhrchens : 13 mm
Verdickung des Rohrs : 33 mm
Länge der Verdickung : 55 mm
Einschub des Röhrchens in die Öffnung des Schalldämpfers : 70 mm

Ich hoffe ich konnte mit dem Maßen etwas helfen , wenn viele Stricke reißen würden habe ich ja noch die 2 DB-Eater / Endstücke die ich entweder zum Nachbau zur Verfügung stellen könnte oder auch zu verkaufen hätte ;)
Und wenn ALLE Stricke weg sind ich habe noch eine gute Originale Komplettanlage / re. + li. .....hätte dann immer noch die 4 in 2 in Reserve :mrgreen:
Gruß aus Duisburg , Micha

Benutzeravatar
caddy
Beiträge: 530
Registriert: 8. Jul 2017, 18:20
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: RC43 Auspuffanlage

Beitrag von caddy » 11. Nov 2022, 18:55

Perfekt, danke dir.
Ik will ne Haxe :(

MMatze_eV
Beiträge: 46
Registriert: 7. Nov 2022, 23:25
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: RC43 Auspuffanlage

Beitrag von MMatze_eV » 11. Nov 2022, 19:42

Ich gehe nicht davon aus, dass sich die Schalldämpfer-Einsätze mit den Resonatoren
IMG_20170918_193225.jpg
irgendwie extrahieren lassen oder?
Siehst aus als würde das an der Verengung hinten scheitern..

rocky
Beiträge: 569
Registriert: 25. Sep 2020, 17:39
Typ, RC09, RC21 usw.: RC 43

Re: RC43 Auspuffanlage

Beitrag von rocky » 12. Nov 2022, 09:45

zeitgemäß wäre sowieso nen elektronischen Gegenschalldämpfer zu verwenden...mit sowas kann man den CO2 Ausstoß ganz schön reduzieren. und die 2 Drähte hin zum Puff mit Hitzebeständiger Isolierung versehen ... ;)
Miteinander schlafen kann jeder, Miteinander lachen können nur die glücklichen und Du kannst nur so gut sein wie deine Umgebung dich lässt.

MMatze_eV
Beiträge: 46
Registriert: 7. Nov 2022, 23:25
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: RC43 Auspuffanlage

Beitrag von MMatze_eV » 12. Nov 2022, 14:10

Klar, und dazu gibts ne Schablone mit nem roten Kreuz drauf, welches genau den Punkt markiert an dem sich der Tüver mit seinem Messgeraffel aufzustellen hat. Allet streng nach Vorschrift :)
Daneben, wo sich die Amplituden stapeln darf dann der Azubi stehn.
Das gibt gleich nen positiven Lerneffekt :D

Ich hatte dran gedacht, dass die Innereien sich in meiner Vorstellung nachfertigen liessen wenn man ne entsprechende Vorlage hat.
Die Bilder sehn aber eher nach "Schiff in der Flasche" aus.

rocky
Beiträge: 569
Registriert: 25. Sep 2020, 17:39
Typ, RC09, RC21 usw.: RC 43

Re: RC43 Auspuffanlage

Beitrag von rocky » 13. Nov 2022, 09:26

ik fände mal interessant ob et möglich wäre nen Gegenschalldämper aussen zu montieren, viell am Ende des Rohres. da wäre ne Expertise interessant. da braucht man leider wieder das was man nicht hat...vermute aber der muss schon dahin wo der Krawall entsteht
sonst müßte man indirekte Schallquellen verwendet also viele, und das alles verdrahten
mal sehen was die science fiction so bringt :-D spannend wird das bestimmt
Miteinander schlafen kann jeder, Miteinander lachen können nur die glücklichen und Du kannst nur so gut sein wie deine Umgebung dich lässt.

Benutzeravatar
MiPa
Beiträge: 406
Registriert: 2. Dez 2021, 16:16
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: RC43 Auspuffanlage

Beitrag von MiPa » 23. Nov 2022, 06:42

Moin

Bezüglich der Einsätze für den Originalauspuff , hat sich da schon etwas ergeben ? Wenn nicht , ich habe ja noch 2 Stück davon und würde einen als Muster Leihweise zur Verfügung stellen oder wenn gewünscht auch beide verkaufen ;)
Gruß aus Duisburg , Micha

Benutzeravatar
caddy
Beiträge: 530
Registriert: 8. Jul 2017, 18:20
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: RC43 Auspuffanlage

Beitrag von caddy » 23. Nov 2022, 11:42

Hatte ich im anderen Beitrag von Matze geschrieben, hab Kamera reingesteckt und Dämpfer scheinen in Ordnung zu sein. So wie Matze schrieb wurden die Prallbleche vom Resonator durchbohrt. Nun nimmt er meine Anlagen und setzt da die Dämpfer ein, dann wird der Klang getestet.

Dein Angebot ist aber bei mir schon vorher gespeichert gewesen. Will die Dinger nachbauen aus VA und die Verdickung soll noch mehr Volumen bekommen :mrgreen:
Ik will ne Haxe :(

MMatze_eV
Beiträge: 46
Registriert: 7. Nov 2022, 23:25
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: RC43 Auspuffanlage

Beitrag von MMatze_eV » 25. Nov 2022, 17:09

Hallo,

jup, mitm großen Bohrer einmal ganz durch.
So wie ich das sehe ist dadurch die virtuelle Auspufflänge drastisch verkürzt indem all die Helmholtz-Resonatörchen darinen quasi per Bypass "gebrückt" sind.
Hab in längst vergessener Zeit mal Lautsprechergehäuse nach der klassischen Filtertheorie gebastelt.
Die Unterlagen dazu liegenhier im Schrank und unter einem Berg von Müll auf der Datenplatte..
Allerdings ist Helmholtz tricky wenn man mehrere hintereinander oder parallel schaltet.
Vor allem was die Durchgangsdämpfug angeht (Leistungslöcher).

@caddy:
hab mal gegockelt und online was gesehn, was auch die Verdickung und deren Effekt zeichnet:
https://s2k.de/forum/thread/36685-oem-a ... erumraten/
https://www.ismb.de/Helmholtz_Resonator
https://www2.spsc.tugraz.at/www-archive ... sorber.pdf

Nachbau wäre ne interessante Sache aber die Blech-Fähigkeiten hätt ich nicht..

Mein Problem ist gerade, dass die Mehrzahl von caddys Tüten Endstücken mit kleinen Löchern braucht, ich aber nur welche mit großem Durchmesser habe..
Ein Endstück von caddy ist einfach abgesägt - das könnte man zum Nachbau verwenden.

PS: Bei Kawa in deen 80ern gabs auch größere und kleinere Endtöpfe vom Volumen her, wobei die kleineren etwas lauter, knackiger klangen und ne bessere Leistungsentfaltung brachten.
Evtl. ist das bei der Magna mit den großen und kleinen Löchern auch so? (nur halt ungekehrt)

Benutzeravatar
caddy
Beiträge: 530
Registriert: 8. Jul 2017, 18:20
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: RC43 Auspuffanlage

Beitrag von caddy » 26. Nov 2022, 16:04

Ja dann alle 4 Einsätze messen, Durchmesser alle gleich am Rohr was eingeschoben wird im Resonator? Müssten 18mm sein laut Mipa. Wie willst du aufbohren? Müsste man sich nen Bohrer bauen der den Durchmesser hat aber auch die Länge um da rein zu kommen. Hab Stufenbohrer hier aber da müsste ne Verlängerung angeschweißt werden und dauert dann 3 Wochen bis ich wieder hier bin. Silikon für hohe Temperaturen ist hier auch vorhanden. Damit Rohr im Loch nicht klappert ;)
Ik will ne Haxe :(

MMatze_eV
Beiträge: 46
Registriert: 7. Nov 2022, 23:25
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: RC43 Auspuffanlage

Beitrag von MMatze_eV » 26. Nov 2022, 21:39

Tatsächlich hatte ich meine Schälbohrerkollektion hier auch schon in der Hand.
Verlängerung ist technisch auch machbar.
Hab nur noch Skrupel, an originalen Tüten herum zu bohren wo ich hier schon zwei kaputtgebohrte liegen hab.
Grundsätzlich sehn die anderen Rohrdurchmesser gleich aus - Länge lässt sich schecht abschätzen.

Vielleicht sollten wir erstmal die Frage klären warum und seit wann es überhaupt die verschiedenen Durchmesser gibt?

Ich befürchte, dass Am Ende beide Seiten verschieden abgestimmt sein könnten..

Benutzeravatar
caddy
Beiträge: 530
Registriert: 8. Jul 2017, 18:20
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: RC43 Auspuffanlage

Beitrag von caddy » 26. Nov 2022, 21:47

vielleicht andere Abgaswerte? Oder Lärmverordnung? Dann musste mal messen wie groß die anderen Löcher im Resonator sind und den Abstand der Prallbleche zueinander.
Ik will ne Haxe :(

Benutzeravatar
caddy
Beiträge: 530
Registriert: 8. Jul 2017, 18:20
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: RC43 Auspuffanlage

Beitrag von caddy » 26. Nov 2022, 22:06

oder wie kleben die Löcher von deiner Alten ;) zu, von der Seite wo die Krümmer eingesteckt sind. Brauchen dann den Durchmesser der illegalen Bohrung und Durchmesser wo die Krümmer reingehen. Entweder mit Stahlplatte rund einkleben oder mit solchen 2-Komponenten Stahlknete Loch verschließen.
Ik will ne Haxe :(

rocky
Beiträge: 569
Registriert: 25. Sep 2020, 17:39
Typ, RC09, RC21 usw.: RC 43

Re: RC43 Auspuffanlage

Beitrag von rocky » 27. Nov 2022, 10:41

hm :oops: Leute ihr müßt die Wahl eurer Worte überdenken, Rohr, Löcher von deiner Alten, Bohrer, krümmer eingesteckt...... :P
:? :? :? :? die verschiedene DM das ist Schicksal :oops: naja Loch verschließen machen manche Kulturen damit da nichts unbefugtes reinkommd.... :x
Miteinander schlafen kann jeder, Miteinander lachen können nur die glücklichen und Du kannst nur so gut sein wie deine Umgebung dich lässt.

MMatze_eV
Beiträge: 46
Registriert: 7. Nov 2022, 23:25
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: RC43 Auspuffanlage

Beitrag von MMatze_eV » 27. Nov 2022, 15:24

Rocky du musst deine Bilder im Kopf mal aufmalen und als Anhang einstellen!
Geht auch erstmal in schwarzweiss wenn du es uns schonend beibringen willst. :) :P

Caddy ich denk die Zuschweiss- bzw. Zuklebe-Idee könnte an zwei Punkten scheitern:
Dem langen Krümmer der einen Tüte und dem Ruß im Inneren..

Ich schau heut abend mal wie ich die Innereien ausgemessen kriege und mach ne Skizze davon.

Benutzeravatar
caddy
Beiträge: 530
Registriert: 8. Jul 2017, 18:20
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: RC43 Auspuffanlage

Beitrag von caddy » 27. Nov 2022, 16:58

Krümmer werden natürlich vorher demontiert, ich bin Grobmotoriker und kein Chirurg ;) So wie die Anlagen sind welche ich mitgebracht habe. Ruß ist auch kein Problem, es gibt ja Flaschenbürsten :mrgreen:
Ik will ne Haxe :(

MMatze_eV
Beiträge: 46
Registriert: 7. Nov 2022, 23:25
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: RC43 Auspuffanlage

Beitrag von MMatze_eV » 28. Nov 2022, 20:10

Caddy lass dich mal unterm Scheffel wieder raus ziehn - dein Moped sieht insgesamt so gar nich grobmotorisch aus ;)

Hab Endschaller von Caddy nun mal gedarmspiegelt und das kam dabei raus:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
vf750-man
Beiträge: 627
Registriert: 20. Jun 2020, 06:10
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: RC43 Auspuffanlage

Beitrag von vf750-man » 29. Nov 2022, 05:33

Na das ist doch super und Danke :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: ;) ;) ;) ;) ;)
Grüße aus Berlin
Achim

Hirbel
Beiträge: 2043
Registriert: 9. Sep 2012, 15:15
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: RC43 Auspuffanlage

Beitrag von Hirbel » 29. Nov 2022, 08:32

Moin

Und was dieser "Sounddesigner" der sich an deiner Auspuffanlage vergangen hat nun alles entfernt bzw. geändert :?:

Sprich was müsste alles rückgängig gemacht werden :?:

Gruß

Hirbel

MMatze_eV
Beiträge: 46
Registriert: 7. Nov 2022, 23:25
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: RC43 Auspuffanlage

Beitrag von MMatze_eV » 29. Nov 2022, 14:33

Der hat ins vordere Prallblech nen dickes Loch gebohrt.
Gegenüber vom Loch in das der Endeinsatz gesteckt wird.
So muss die Musik nicht mehr um 2 Ecken sondern kann auf geradem Wege raus.

Seh leider keine Chance da dran zu kommen und das zu zu schweissen..

Hirbel
Beiträge: 2043
Registriert: 9. Sep 2012, 15:15
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: RC43 Auspuffanlage

Beitrag von Hirbel » 29. Nov 2022, 15:18

SHICE !!!

Dein Sounddesigner war nebenbei noch begnadeter Künstler - sowas hasse ich wie die Pest wenn einer völlig gedankenlos "Verbesserungen" vornimmt ohne zu wissen was dabei herauskommt und ohne irgendeine Möglichkeit damit man das rückgängig machen kann wenn es schief geht, wenn der wenigstens "blos" die Rohre vom Einsatz gekürzt hätte (das habe ich insgeheim gehofft) das könnte man leichter rückgängig machen.

Eben EIN WAHRER PROFI der da am Werk war, eine Auspuffanlage die neu fast 2000 Euronen kostet auf hirnrissige Art und Weise unwiederbringlich in wenigen Minuten zerstört :evil: das schafft nicht jeder :!:

Vielleicht fällt mir oder auch wenn anders noch ne Edelmurkslösung ein, muss mal ne Nacht drüber schlafen.

Früher habe ich da immer einen halben (oder auch ganzen :mrgreen: ) Kasten Bier gesoffen dann ist mir meistens was eingefallen, aber das lasse ich lieber bleiben :lol:

Gruß

Hirbel

MMatze_eV
Beiträge: 46
Registriert: 7. Nov 2022, 23:25
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: RC43 Auspuffanlage

Beitrag von MMatze_eV » 29. Nov 2022, 15:57

Gibt ja diese und jene Künstler.
Die einen malen Ölgemälde , andere werfen Farbbeutel an die Wand.
Der Vorvorbesitzer war letzterer, Mac Guyver vermutlich. :)
Hinsetzen, Problem anstarren und Zeit mit Bier sinnvoll nutzen - manchmal kommts mir auch aufm Klo oder erst im Bett. :mrgreen:
Hätt ichn WIG Schweissgerät und könnt damit wär ne Option, die Einlässe abzutrennen und von der Seite aus mit ner Elektrode was drüber zu braten.. Aber mit CO2 oder Elektro krieg ich das nicht 'behördengängig' wieder zu.
Hab mich jetzt getraut, die kleinen Löcher in caddys Tüten aufzuweiten, sodass ich die Endeinsätze da rein bekomme.
Ist immernoch ganz schön laut. Liegt aber wohl an den fehlenden Nieten, die kommen hoffentlich die Tage.

Benutzeravatar
vf750-man
Beiträge: 627
Registriert: 20. Jun 2020, 06:10
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: RC43 Auspuffanlage

Beitrag von vf750-man » 29. Nov 2022, 19:58

Hallo Matze,
schätze doch bitte mal den Durchmesser der Bohrung.
Meine Idee wäre mit Schraube, Mutter und zwei Karossescheiben. :idea:
Du müsstest dir auch verlängertse Werkzeug zusammenbraten. :mrgreen:
Bevor Du Schraube und Mutter einsetzt, die Karosseriescheibe an Mutter und Schraube anpunkten. :idea:
Dann einführen mit dem geschweißten Werkzeug, die Mutter zum Krümmer, fest anziehen und dann würde ich sie mit Elektrode anpunkten. :idea: :idea:
Das ist aber alles abhängig von der größe der Bohrung ;) ;)
Grüße aus Berlin
Achim

Antworten