Reifen Avon

Alle Themen die dieses Modell betrifft.
Antworten
rasemawi
Beiträge: 73
Registriert: 27. Okt 2020, 17:31
Typ, RC09, RC21 usw.: RC 43

Reifen Avon

Beitrag von rasemawi » 20. Nov 2020, 15:47

Hallo Fan Gemeinge

Endlich ist meine Dicke zugelassen und Fahrbereit .

Dann das Böse erwachen ! es stinkt beim Fahren. Der Avon Reifen schleift hinten an der Bremssicherungsstange .

Alles geprüft nix kaputt, Lager Ok , Reifen ist gerade drin , Abhilfe geschaffen habe ich dann auf meine art : siehe Gallerie

Reifen 1-3 und Bremsstange 1-4

Denn irgend wo habe ich schon mal was gelesen das der Avon schleift ,war irgend was mit Tüv .
aber ich bin zu doof es wieder zu finden

Benutzeravatar
Erich
Administrator
Beiträge: 631
Registriert: 22. Mär 2018, 17:16
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Reifen Avon

Beitrag von Erich » 21. Nov 2020, 11:30

Hallo Rasemawi,

ja, das Thema wurde schon ausgiebigst behandelt. Wenn Deine Lösung auf Foto 2 zus ehen ist, kann ich Dir jetzt schon sagen, dass der TÜV da "Bedenken" anmelden wird - das ist zu knapp.

Die Bremsstange ist ja zwischen 2 senkrecht laufenden, am Rahmen angeschweißten Blechen, befestigt. Hier must Du einfach den hinteren Splint an der Schraube lösen, die Stange rausnehmen und am vorderen Blech, wenn nötig mit ein paar Unterlegscheiben, wieder anschrauben. Den jetzt entstehenden Leerraum zwischen den beiden Blechen überbrückst Du einfach mit einer passenden Buchse o. ä. - sieht besser aus und verhindert, dass Du die Bleche verbiegst.

Ich hoffe, Du konntest mir folgen - auf die Schnelle ging da nicht mehr.

Gruß
Erich
Das Leben ist zu kurz, um sich von Menschen stressen zu lassen, die es nicht einmal verdient haben, ein Problem in Deinem Leben zu sein! :mrgreen:

Benutzeravatar
vf750-man
Beiträge: 280
Registriert: 20. Jun 2020, 06:10
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Reifen Avon

Beitrag von vf750-man » 21. Nov 2020, 17:21

Hallo, 8)
sieht doch gut aus der Abstand zwischen Bremshaltestange und Reifen. 8)
5mm Abstand reichen 8)
Grüße aus Berlin
Achim

rasemawi
Beiträge: 73
Registriert: 27. Okt 2020, 17:31
Typ, RC09, RC21 usw.: RC 43

Re: Reifen Avon

Beitrag von rasemawi » 24. Nov 2020, 11:36

Hallo an alle

Hmm ich habe vor mir eine Ankerstange aus Flachstahl selber zu fertigen. Da ich Schlosser bin sollte das kein Problem darstellen

Original länge :versteht sich , an beiden seiten ca 1 cm gerade dann ca 5 mm 45° doppelt abgewinkelt dann müsste das hinhauen !

Es gibt hierein Bild von einer Ankerstange aus Alu die so aussieht.

Wenn sie fertig ist werde ich Fotos mit Maßen machen und in die Galerie einstellen . Kann aber dauern da ich nicht Täglich in unsere Werkstatt komme.

chrissy.77
Beiträge: 14
Registriert: 6. Aug 2017, 12:50
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Reifen Avon

Beitrag von chrissy.77 » 24. Nov 2020, 18:11

Hatte das gleiche Problem,
meine Lösung, Bremsankerstange hinten an der Trommel gelöst und ne dicke mit Unterlegscheibe drunter.
Vorne wollte ich in der Originalhalterung bleiben, aber auch hier hilft beschriebene Lösung weiter.
Zum Thema "Flachstahl" hatte ich bei eBay USA für 40$ eine Cobra brake stay Stange verchromt ergattert.
Jetzt habe ich da soviel Luft zwischen Reifen und Bremsankerstange, dass der Tüv noch nicht gemeckert hat.

rasemawi
Beiträge: 73
Registriert: 27. Okt 2020, 17:31
Typ, RC09, RC21 usw.: RC 43

Re: Reifen Avon

Beitrag von rasemawi » 26. Nov 2020, 13:54

Hallo Fan Gemeinde

Ich habe heute die ultimative Lösung gefunden .

Ich habe eine Bremsankerstange von einer

Honda VT 750 C2 Shadow Spirit verbaut.Diese hat die enden gleich und nicht einmal innen und einmal außen abgeflacht.

Als erstes habe ich die Enden so gefeilt wie bei der Originalen Stange.
Nun auf den Schraubstock, die Außenseite der Stange in die vorhanden Nut ,, meistens halb rund,, gelegt und
dann mit dem Hammer und Menschenfett etwas flach geschlagen.
So ist die Stange innen flach und außen abgerundet .Das Lochmaß passt. Schwarz lackiert und montiert FERTIG
habe jetzt zum reifen ca 1 cm Platz

Kosten : 15€ für die Bremsankerstange mit Versand und ca 3/4 stunde arbeit :P

Wudi
Beiträge: 64
Registriert: 20. Okt 2019, 18:35
Typ, RC09, RC21 usw.: rc 43

Re: Reifen Avon

Beitrag von Wudi » 3. Dez 2020, 19:57

Hallo

ich hab mir auch so ne Stange von der Shadow besorgt

allerdings ist bei der Shadow das Lochmaß um 15 mm zu kurz

Bremsankerstange Honda VT 750 C2 Shadow, 97-02
Schade
oder gibts da ne andere Shadow??
oder von welcher RC ist deine genau ??
mfg
Peter

Wudi
Beiträge: 64
Registriert: 20. Okt 2019, 18:35
Typ, RC09, RC21 usw.: rc 43

Re: Reifen Avon

Beitrag von Wudi » 3. Dez 2020, 20:51

oder

ein stück Flachedelstahl 25 x5 x400 mm

passend Schleifen 2 Löcher rein

kost keine 10€ der Flachstahl

mal sehen entweder die Original Stange ein dengeln oder was passendes oder den Flachedelstahl

mfg
Peter

rasemawi
Beiträge: 73
Registriert: 27. Okt 2020, 17:31
Typ, RC09, RC21 usw.: RC 43

Re: Reifen Avon

Beitrag von rasemawi » 4. Dez 2020, 11:50

Hi und Hallo

Die Ankerstange die ich mir besorgt habe Passt genau von den Löchern her . Sie ist von einer Honda VT 750 Spirit RC53

Wudi
Beiträge: 64
Registriert: 20. Okt 2019, 18:35
Typ, RC09, RC21 usw.: rc 43

Re: Reifen Avon

Beitrag von Wudi » 4. Dez 2020, 20:55

Hallo jetzt hab ich die richtige gefunden ....
Bremsankerstange Haltestange Bremssattel hi. Honda VT 750 C Shadow, RC50, 08-09


das dürfte die richtige sein

also Achtung !! es gibt bei der VT 750C2 Shadow mindestens 2 unterschiedliche

Bremsankerstange Honda VT 750 C2 Shadow, 97-02
das die falsche !!

also bitte wenn ihr was postet möglichst exakt das Modell nennen

mfg
Peter

Benutzeravatar
Cybersem
Beiträge: 42
Registriert: 6. Apr 2019, 21:56
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Reifen Avon

Beitrag von Cybersem » 24. Jan 2021, 22:45

Hallo,
also ich habe hier diese Teile-Nummer ausfindig gemacht. Ist die korrekt?
43431-meg-640

Eine doofe Frage noch:
Die sieht ja auf dem Foto genauso gerade wie der vorhandene Bremsarm aus, oder täusche ich mich? Ob ich die von der VT oder VF krumm biege im Schraubstock, wie beschrieben, ist doch Jacke wie Hose, oder?

rasemawi
Beiträge: 73
Registriert: 27. Okt 2020, 17:31
Typ, RC09, RC21 usw.: RC 43

Re: Reifen Avon

Beitrag von rasemawi » 27. Jan 2021, 06:10

Hi und Hallo

Die Originale von der VF 750 dort sind die flachen Emden , mit den Bohrungen , gegenseitig Flach

bei der von der Shadow sind die Flächen auf einer Seite

Benutzeravatar
webmaster
Administrator
Beiträge: 3344
Registriert: 11. Sep 2004, 12:10
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43 und RC28
Kontaktdaten:

Re: Reifen Avon

Beitrag von webmaster » 27. Jan 2021, 09:13

….und wenn man dann die Strebe richtig herum montiert, also runde Seite vom Reifen weg, ein Buchse an der Schwinge einsetzt, entsprechende Anzahl Unterlegscheiben IN die Aufnahme der Strebe an der Schwinge und noch die richtige M8 Schraube mit Bohrung für den Splint, dass braucht man keine neue Strebe für einen 180er. ;) :mrgreen:
Nach vorne streben wo Engel furchtsam weichen...

Benutzeravatar
Cybersem
Beiträge: 42
Registriert: 6. Apr 2019, 21:56
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Reifen Avon

Beitrag von Cybersem » 27. Jan 2021, 14:03

rasemawi hat geschrieben:
27. Jan 2021, 06:10
Hi und Hallo

Die Originale von der VF 750 dort sind die flachen Emden , mit den Bohrungen , gegenseitig Flach

bei der von der Shadow sind die Flächen auf einer Seite
---------------------

Ich verstehe nur Bahnhof :lol: :?:

Benutzeravatar
Cybersem
Beiträge: 42
Registriert: 6. Apr 2019, 21:56
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Reifen Avon

Beitrag von Cybersem » 27. Jan 2021, 14:12

O.K. Jetzt verstehe ich es. Habe die beiden Teile vergleichen
Bei der VT geht die "bauchige Seite" nur nach außen. Aus diesem Grund hat man einen halben cm mehr Platz.

Benutzeravatar
Oberbazi
Administrator
Beiträge: 1899
Registriert: 25. Nov 2007, 23:50
Typ, RC09, RC21 usw.: RC 43

Re: Reifen Avon

Beitrag von Oberbazi » 27. Jan 2021, 14:38

webmaster hat geschrieben:
27. Jan 2021, 09:13
….und wenn man dann die Strebe richtig herum montiert, also runde Seite vom Reifen weg, ein Buchse an der Schwinge einsetzt, entsprechende Anzahl Unterlegscheiben IN die Aufnahme der Strebe an der Schwinge und noch die richtige M8 Schraube mit Bohrung für den Splint, dass braucht man keine neue Strebe für einen 180er. ;) :mrgreen:
Ich glaube, da wäre ein Bild hilfreich ... (Das Thema haben wir immer wieder hier!)
Liebe Grüße

Oberbazi
Bild

rasemawi
Beiträge: 73
Registriert: 27. Okt 2020, 17:31
Typ, RC09, RC21 usw.: RC 43

Re: Reifen Avon

Beitrag von rasemawi » 27. Jan 2021, 14:46

Gerne ich bekomme aber keine Bilder in den Beitrag nur in meine Galerie

Bin half ein PC Depp :-D

rasemawi
Beiträge: 73
Registriert: 27. Okt 2020, 17:31
Typ, RC09, RC21 usw.: RC 43

Re: Reifen Avon

Beitrag von rasemawi » 27. Jan 2021, 15:00

ein bild ist in meiner Galerie rasemawi

Benutzeravatar
Cybersem
Beiträge: 42
Registriert: 6. Apr 2019, 21:56
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Reifen Avon

Beitrag von Cybersem » 27. Jan 2021, 17:05

Wieviel habt ihr für den Satz Avons gezahlt? Direkt zum Montagepartner liefern lassen, oder ne anständige Werkstatt gesucht?

Benutzeravatar
Oberbazi
Administrator
Beiträge: 1899
Registriert: 25. Nov 2007, 23:50
Typ, RC09, RC21 usw.: RC 43

Re: Reifen Avon

Beitrag von Oberbazi » 27. Jan 2021, 20:40

rasemawi hat geschrieben:
27. Jan 2021, 15:00
ein bild ist in meiner Galerie rasemawi
Danke - ich hatte aber Oli angesprochen, wie er das umgesetzt hat ...
Trotzdem gut, dass du das gepostet hast!
Liebe Grüße

Oberbazi
Bild

rasemawi
Beiträge: 73
Registriert: 27. Okt 2020, 17:31
Typ, RC09, RC21 usw.: RC 43

Re: Reifen Avon

Beitrag von rasemawi » 27. Jan 2021, 23:29

Bremsankerstange für Bremsankerplatte Honda VT 750 Shadow, RC50, 04-07

Christoph
Beiträge: 16
Registriert: 31. Mär 2019, 12:19
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Reifen Avon

Beitrag von Christoph » 28. Jan 2021, 17:38

Cybersem hat geschrieben:
27. Jan 2021, 17:05
Wieviel habt ihr für den Satz Avons gezahlt? Direkt zum Montagepartner liefern lassen, oder ne anständige Werkstatt gesucht?
Als ich 2016 von Metzeler auf Avon gewechselt bin, hat die Werkstatt für mich die Reifen bestellt. Damals habe ich für den Satz 120er vorn und 160er hinten ca. 270 € incl. Montage und Auswuchten bezahlt. Hat sich aber auf jeden Fall gelohnt.

Benutzeravatar
Oberbazi
Administrator
Beiträge: 1899
Registriert: 25. Nov 2007, 23:50
Typ, RC09, RC21 usw.: RC 43

Re: Reifen Avon

Beitrag von Oberbazi » 28. Jan 2021, 17:56

Bei mir waren es 290 € vor 2 Jahren
Liebe Grüße

Oberbazi
Bild

Benutzeravatar
Erich
Administrator
Beiträge: 631
Registriert: 22. Mär 2018, 17:16
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Reifen Avon

Beitrag von Erich » 28. Jan 2021, 17:58

Ich habe letztes Jahr 275,00 € all in bezahlt.
Das Leben ist zu kurz, um sich von Menschen stressen zu lassen, die es nicht einmal verdient haben, ein Problem in Deinem Leben zu sein! :mrgreen:

Benutzeravatar
MagnaBerlin
Beiträge: 214
Registriert: 14. Feb 2015, 15:21
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Reifen Avon

Beitrag von MagnaBerlin » 30. Jan 2021, 18:45

Hallo,
ich habe vor einer Woche vorne und hinten die Avon Roadrider MK II drauf machen lassen.
Beide Reifen zusammen 199 € und 47 € Montage.
Gruß
Michael

Benutzeravatar
Kerl
Beiträge: 803
Registriert: 8. Jul 2013, 08:38
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43, SC46

Re: Reifen Avon

Beitrag von Kerl » 31. Jan 2021, 07:27

Michael, das war ein Schnäppchen.

Benutzeravatar
vf750-man
Beiträge: 280
Registriert: 20. Jun 2020, 06:10
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Reifen Avon

Beitrag von vf750-man » 31. Jan 2021, 10:51

Hallo Michael,
wo haste die Reifen gekauft? :?: :?: :?:
Schönen Sonntag ;) ;)
Grüße aus Berlin
Achim

Benutzeravatar
MagnaBerlin
Beiträge: 214
Registriert: 14. Feb 2015, 15:21
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Reifen Avon

Beitrag von MagnaBerlin » 31. Jan 2021, 19:12

@vf750-man:
Den Vorderradreifen bei giga-reifen.de und den Hinterradreifen bei reifen.com.
Montage dann beim Reifendienst Müller in der Bachstraße, die wuchten ordentlich aus, kostet aber bei mitgebrachten Reifen 47 €.

Wenn es wieder etwas "ungeregelter" zugeht, gebe ich dir den Lenker ;-)

Viele Grüße
Michael

Benutzeravatar
vf750-man
Beiträge: 280
Registriert: 20. Jun 2020, 06:10
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Reifen Avon

Beitrag von vf750-man » 1. Feb 2021, 07:58

Hallo Michael,
bin jetzt erst mal für ein 1/4 Jahr außer gefecht, wegen einer OP. :oops: :oops:
Können ja im April uns mal wieder auf der Brücke treffen. :mrgreen: :mrgreen:
Grüße aus Berlin
Achim

Benutzeravatar
RGraefen
Beiträge: 1964
Registriert: 17. Okt 2004, 17:44
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Reifen Avon

Beitrag von RGraefen » 12. Feb 2021, 09:11

nochmal zu Abständen und Bremsankerstange: der TÜV möchte gerne 10mm zwischen festen und rotierenden Teilen haben.

Grüße, Robert
Sonntags Magna, Werktags Pan, Hauptsache V4 :-) :-) :-)

Emirnator
Beiträge: 5
Registriert: 22. Apr 2021, 04:58
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Reifen Avon

Beitrag von Emirnator » 29. Apr 2021, 12:26

Hallo da drausen,
zum Thema Reifen dachte ich das nur Metzeler und Dunloop zulässig sind...
https://www.honda.de/content/dam/local/ ... n_rc43.pdf

Falls nicht,
woher weiß ich welcher Reifen drauf darf ?

Viele Grüße
Emir

Benutzeravatar
Erich
Administrator
Beiträge: 631
Registriert: 22. Mär 2018, 17:16
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Reifen Avon

Beitrag von Erich » 29. Apr 2021, 13:24

Hallo Emir,

für die RC43 ist in der Zulassungsbescheinigung Teil 1 der Metzler Marathon vorgegeben. So war das jedenfalls bei mir.

Wenn Du die verschiedenen Beiträge nachliest, wirst Du feststellen, dass der Avon wohl die ideale Bereifung für unsere Magna's ist. Glaube mir, Du willst nicht wirklich erfahren, was mir mit meinen Marathons (fast) passiert ist.

Der Avon Roadrider hat vom Hersteller eine Freigabe für die RC43. Leider mußt Du den Reifen vom TÜV eintragen lassen, weil der Hinterreifen ein 160iger ist und damit breiter, als der Marathon. Wenn Du da Probleme hast - ich kann Dir den TÜV in Idar-Oberstein sehr empfehlen. Sehr kompetent und ziemlich preiswert.

Wenn Du also neue Reifen brauchst, nimm den Avon Roadrider.

Gruß
Erich
Das Leben ist zu kurz, um sich von Menschen stressen zu lassen, die es nicht einmal verdient haben, ein Problem in Deinem Leben zu sein! :mrgreen:

Benutzeravatar
webmaster
Administrator
Beiträge: 3344
Registriert: 11. Sep 2004, 12:10
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43 und RC28
Kontaktdaten:

Re: Reifen Avon

Beitrag von webmaster » 29. Apr 2021, 14:42

Ich fahre auf 2 von 3 Avon - Reifen, Cobra Chrome und die Dinger sind wie Saugnäpfe auf der Straße.

Sprich mit einer Prüfstelle, GTÜ, Dekra oder TÜV, vor Ort, das halte ICH für den besten Weg.

Wenn du in der SUCHE Avon eingibst findest zu zwar volles Lob für den Reifen, doch die Erkenntnisse bei der Eintragung sind vielschichtig.

LHzG

Oiver
Nach vorne streben wo Engel furchtsam weichen...

Benutzeravatar
Oberbazi
Administrator
Beiträge: 1899
Registriert: 25. Nov 2007, 23:50
Typ, RC09, RC21 usw.: RC 43

Re: Reifen Avon

Beitrag von Oberbazi » 30. Apr 2021, 17:28

Emirnator hat geschrieben:
29. Apr 2021, 12:26
Hallo da drausen,
zum Thema Reifen dachte ich das nur Metzeler und Dunloop zulässig sind...
https://www.honda.de/content/dam/local/ ... n_rc43.pdf

Falls nicht,
woher weiß ich welcher Reifen drauf darf ?

Viele Grüße
Emir
Hi,
Ich kann es dir nicht ersparen, die ca. 15 Seiten zum Thema Reifen und Avon nachzulesen.
Danach kannst du entscheiden, welchen Weg du gehen willst ...
PS: natürlich fahre ich Avon!
Liebe Grüße

Oberbazi
Bild

Benutzeravatar
MagnaBerlin
Beiträge: 214
Registriert: 14. Feb 2015, 15:21
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Reifen Avon

Beitrag von MagnaBerlin » 1. Mai 2021, 10:50

Ich kann Manfred (Oberbazi) nur beipflichten!
Ich habe jetzt, seit Januar, den zweiten Satz Avon (MK II) drauf.
Die kleben praktisch auf der Straße!

Antworten