Seite 1 von 4

Meine Magna wurde umgefahren...

BeitragNachricht erstellt...: Mi 20. Dez 2017, 17:42
von Geier
Da meine Nachbarin ihren Führerschein wohl beim Dosenwerfen auf dem Jahrmarkt als trostpreis bekommen hat, suche ich
Einen Tank, möglichst schwarz
Kupplungshebel
Rücklichtglas

Würde mich sehr freuen. Am wichtigsten wäre erstmal der Kupplungshebel

Re: Meine Magna wurde umgefahren...

BeitragNachricht erstellt...: Mi 20. Dez 2017, 18:55
von RGraefen
Na ja, wenn die Schuldfrage geklärt ist und die Dame zahlt, kannst Du Dich bei Deinem Hondahändler beliebt machen, der kümmert sich.

Grüße, Robert

Re: Meine Magna wurde umgefahren...

BeitragNachricht erstellt...: Mi 20. Dez 2017, 19:00
von Geier
Schon, das ist wahr, aber der hat Urlaub. Und das bis zum 8. Januar. Ich wollte bis dahin die ersten 1200 km des Jahres gefahren sein

Re: Meine Magna wurde umgefahren...

BeitragNachricht erstellt...: Mi 20. Dez 2017, 21:25
von Hirbel
:( das schöne Stück

Na ja wenns bezahlt wird geht´s ja 8)

Re: Meine Magna wurde umgefahren...

BeitragNachricht erstellt...: Do 21. Dez 2017, 07:18
von Geier
Freitag kommt der Gutachter. Mal abwarten was der zur Schadenshöhe sagt. Vielleicht bestell ich mir auch nennen großen Tank, ist trotzdem richtig ärgerlich. Die war wie aus dem Ei gepellt.

Re: Meine Magna wurde umgefahren...

BeitragNachricht erstellt...: Do 21. Dez 2017, 09:39
von RudolfDiesl
Servus Geier,

schade um das Ding...

Mit etwas Zeit mußt Du schon rechnen, bis alles reguliert ist.
Bei dem Schnee (zumindest bei uns) ist eh nichts mit Moped fahren.

Evtl. Leihmaschine?


Trotzdem Kopf hoch!


Gruß
Rudolfdiesl

Re: Meine Magna wurde umgefahren...

BeitragNachricht erstellt...: Do 21. Dez 2017, 11:41
von Geier
Hole mir nen neuen kupplungshebel, dann ist sie wieder fahrbar.
Frage mich immer noch, wie man so blöd sein kann.

Händler sagt mit nem Tank ist man alleine mit 1000 -1100 Euro dabei, hoffe die schreiben mir keinen Totalschaden auf

Re: Meine Magna wurde umgefahren...

BeitragNachricht erstellt...: Do 21. Dez 2017, 12:42
von Wolfgang
Und .... wenn es ein wirtschaftlicher Totalschaden wird, was dann?

Dann kriegst den Wiederbeschaffungswert - und den kannst ja aktuell gut belegen 8) Den Kassenbon hast ja wohl noch :lol:
Und damit kannst sie locker wieder herrichten.
Apropos Leihmaschine oder Nutzungsausfall: Damit schaut es oft schlecht aus bei Moppedreparatur in der Winterzeit, es sei denn du kannst nachweisen, dass das dein "Alltagsgefährt" ist z.B. wenn du kein Auto hast.

Tank ausbeulen und verzinnen plus Lackaufbau ist für einen willigen Karosseriebauer oder Lackierer das kleinste Problem.
Wobei ich den Karosseriebauer zum ausbeulen bevorzugen würde, denn die können fachmännisch verzinnen, während Lackierer meist nur spachteln.


Deine Nachbarin hat es sicher nicht absichtlich gemacht, sei lieber froh, dass du dabei nicht draufgesessen hast oder dich einer in Fahrt runterholt ........... dann würde es schlechter ausschauen, evtl. auch für deine Knochen.

Also Pech gehabt aber es hätte schlimmer kommen können :( :-)

Re: Meine Magna wurde umgefahren...

BeitragNachricht erstellt...: Do 21. Dez 2017, 12:50
von Wolfgang

Re: Meine Magna wurde umgefahren...

BeitragNachricht erstellt...: Do 21. Dez 2017, 13:01
von Geier
War jetzt da, Tank kostet mit Emblem 911,20, Auspuff 818,-
Von mir aus kann die Versicherung ruhig die Preise von meiner Werkstatt nehmen, nen mitgebrachten wird der nicht gerne einbauen.
Beim Händler ist halt immer ein bisschen teurer ;)

Re: Meine Magna wurde umgefahren...

BeitragNachricht erstellt...: Do 21. Dez 2017, 13:20
von RGraefen
Der Tank kostet bei Honda 847,33 als UVP, Lieferzeit wird mit 3-5 Werktagen angegeben (http://www.my-bikeshop.de/product_info. ... --WL-.html). Im Versicherungsfall muss man ja nicht immer das günstigste Teil einsetzen, doch wenn der Händler da noch etwas draufschlägt, ist dies unseriös. Den Versicherungen liegen die UVP-Preislisten auch vor, und ganz blöd sind die nicht, es könnte zu Diskussionen kommen.
Muss Dich ja nicht betreffen, wenn Du eine Abtretungserklärung an den Händler unterschreibst, dann ist das Risiko bei ihm, Geld für überhöhte Rechnungen zu bekommen. Nur wenn Du in Zukunft mal etwas brauchst, wirst Du dann auch zu diesem Händler gehen, wo Du weißt, dass er gerne etwas draufschlägt?
Das wären so meine Gedanken dazu.

Grüße, Robert

Re: Meine Magna wurde umgefahren...

BeitragNachricht erstellt...: Fr 22. Dez 2017, 09:01
von Wolfgang
Geier hat geschrieben:......Von mir aus kann die Versicherung ruhig die Preise von meiner Werkstatt nehmen ....

Meine Vorschläge sollten helfen wenn du z.B. auf Totalschaden oder auf Gutachtenbasis abrechnest, und du die Neuteile selbst hinschraubst.
Denn für die Behebung dieser Kleinigkeiten braucht's nur wenig Schrauberzeit.


Geier hat geschrieben:......von meiner Werkstatt nehmen, nen mitgebrachten wird der nicht gerne einbauen.......

Hoffentlich schraubt er dir dann den ggf. größeren Alutank dran :mrgreen: :mrgreen:

Re: Meine Magna wurde umgefahren...

BeitragNachricht erstellt...: Fr 22. Dez 2017, 09:22
von Geier
Also ich gedenke selbst zu reparieren, aber ersteinmal abwarten wie der Gutachter das sieht.
Hab festgestellt, dass der Lenker wohl auch neu muss, der hat sonst nie den Tank berührt.

Man darf weiter gespannt sein

Re: Meine Magna wurde umgefahren...

BeitragNachricht erstellt...: Fr 22. Dez 2017, 19:43
von Rainer
Hi Geier,
kleiner Ärger grosse Chance....
Neuer grosser Tank, schöner neuer Lenker, neue schöne Arbeitsamaturen für den Lenker, schöner Auspuff usw. was willst Du mehr ?

Kannst mal die Adresse von der Blinden schicken, ich hätte da auch noch ein paar Mopeds die Frau mal umschmeisen könnte.

Gruss aus Erding

Rainer

Re: Meine Magna wurde umgefahren...

BeitragNachricht erstellt...: Fr 22. Dez 2017, 22:28
von Oberbazi
Was ist jetzt mit dem Kupplungshebel?
Als Marie-lay-down-erfahrener Magnat habe ich immer einen Kupplungs- und einen Bremshebel in der Satteltasche.
Den könnte ich dir am 27. in die Post geben.
Du schickst mir dann das gleiche Teil auch originalverpackt wieder zurück, wenn du es besorgt hast.

Interesse?

Dann sende mir eine PN mit deiner Postanschrift.

Re: Meine Magna wurde umgefahren...

BeitragNachricht erstellt...: Sa 23. Dez 2017, 02:46
von Hirbel
IHR - Versicherugsbetrüger - hoffentlich lest das keiner mit :lol: :lol: :lol:

Na ja dafür bezahlt man ja "Jahrzehnte" für NIX

ICH

Re: Meine Magna wurde umgefahren...

BeitragNachricht erstellt...: Sa 23. Dez 2017, 02:49
von Hirbel
ÄH

Marie steht übrigens unter meinem persönlichen Schutz - gell - nur wegen den Hühnern :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Re: Meine Magna wurde umgefahren...

BeitragNachricht erstellt...: Sa 23. Dez 2017, 03:32
von Geier
Danke hirbel, der hondahändler hatte noch genau einen auf Lager. Den hab ich mir erstmal geschnappt und fix eingebaut, damit ich wieder fahren kann.

Re: Meine Magna wurde umgefahren...

BeitragNachricht erstellt...: Sa 23. Dez 2017, 03:37
von Hirbel
:-)

Re: Meine Magna wurde umgefahren...

BeitragNachricht erstellt...: Sa 23. Dez 2017, 18:34
von Geier
Jetzt hat sich die Suche erledigt. Essen auf Rädern hat mich von den Rädern geholt. Suche jetzt ne neue magna. Mir ist zum Glück nicht viel passiert, hätte bald diverse Teile im Angebot

Re: Meine Magna wurde umgefahren...

BeitragNachricht erstellt...: Sa 23. Dez 2017, 18:56
von Rainer
Hauptsache die Geier kreisen nicht über Dir....
Wo wohnst Du den????? Nebeldorf,Blindstadt oder Seh Nix Town.

Zwei Schäden in einer Woche, nöööö das geht doch nicht.

Gruss aus Erding

rainer

Re: Meine Magna wurde umgefahren...

BeitragNachricht erstellt...: Sa 23. Dez 2017, 18:58
von Geier
Heide, wer ne Flasche Korn auf ex trinkt, gewinnt nen Führerschein

Re: Meine Magna wurde umgefahren...

BeitragNachricht erstellt...: Sa 23. Dez 2017, 20:57
von Hirbel
Wäre interessant wen man einen Zehnerblock zum Abreissen gewinnen könnte :lol: :lol: :lol: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Wie die Katze - du hast dein Leben verloren - nö ich hab noch acht :lol:

Re: Meine Magna wurde umgefahren...

BeitragNachricht erstellt...: Sa 23. Dez 2017, 21:05
von Hirbel
Man du hast aber auch ein Glück - kann nur besser werden :mrgreen:

Re: Meine Magna wurde umgefahren...

BeitragNachricht erstellt...: So 24. Dez 2017, 00:24
von Wolfgang
Dann hast jetzt 2 Schäden abzuwickeln, hoffentlich nicht bei der selben Versicherung.

Pass auf und lass dich nicht über den Tisch ziehen.
Bei Schutzkleidung versuchen Sie es gerne mit Zeitwert, müssen aber Neuanschaffung löhnen.

Re: Meine Magna wurde umgefahren...

BeitragNachricht erstellt...: So 24. Dez 2017, 07:44
von Geier
Danke für die Tipps, werde Mittwoch zum Anwalt Stiefeln, damit die Versicherung auch das zahlt, was sie müssen. Natürlich tut heute alles mehr weh als gestern, aber meine Freundin ist Altenpflegerin. ;)
Hier ein paar Impressionen

[attachment=3]DSC_0238.jpg[/attachment]
[attachment=2]DSC_0239.jpg[/attachment]
[attachment=1]DSC_0240.jpg[/attachment]
[attachment=0]DSC_0241.jpg[/attachment]

Re: Meine Magna wurde umgefahren...

BeitragNachricht erstellt...: So 24. Dez 2017, 14:28
von Hirbel
Hmmm...

Saubere arbeit - solange du heil bist ist alles noch im grünen Bereich :o

Re: Meine Magna wurde umgefahren...

BeitragNachricht erstellt...: So 24. Dez 2017, 14:52
von Geier
Hüfte hat einiges abbekommen, bin seitlich gegen das Auto geknallt, Hüfte hat von tief lila, fast schwarz bis gelb alle Farben. Ansonsten tut mir einfach alles weh. Hab jetzt Angst vorm alt werden :D

Re: Meine Magna wurde umgefahren...

BeitragNachricht erstellt...: Mo 25. Dez 2017, 21:55
von Oberbazi
Servus Geier,
Ich habˋs heute erst gelesen ...
Ziemliche Scheiße das alles!
Nebst dem Ärger, den Blessuren und der Orga ist es einfach extrem schade, dass ein solches Schmuckstück nun Alteisen ist.

Ich hoffe, du findest was Vergleichbares und dass alles für dich gut ausgeht!

Re: Meine Magna wurde umgefahren...

BeitragNachricht erstellt...: Di 26. Dez 2017, 00:01
von Geier
Moin batzi,
Unter persönliches findest du meine nächste, wenn sie noch da ist,bis die Versicherung bezahlt hat. Höre mir gerne deine Meinung dazu an!

Re: Meine Magna wurde umgefahren...

BeitragNachricht erstellt...: Di 26. Dez 2017, 10:05
von Kerl
Ich wünsche Dir mal gute Besserung und dass keine bleibenden Schäden vorhanden sind - abgesehen vom älter werden :-)

Re: Meine Magna wurde umgefahren...

BeitragNachricht erstellt...: Di 26. Dez 2017, 16:24
von Rainer
Super disign der Auspuff auch der Tacho ist hübsch, aber ansonsten.... Hauptsache bei und der Magna ist der Rahmen nicht verzogen. Alles andere kann man(n) richten.

Gruß aus Erding

Rainer

Re: Meine Magna wurde umgefahren...

BeitragNachricht erstellt...: Di 26. Dez 2017, 17:08
von Geier
Moin Rainer
Ich hab sorge, dass der Rahmen und die Gabel einen mit gekriegt hat.
Werde mir ne gepflegte kaufen und die kaputte als Ersatzteilträger nutzen.

Motor hat ja erst 14500 gelaufen

Re: Meine Magna wurde umgefahren...

BeitragNachricht erstellt...: Mi 27. Dez 2017, 19:50
von Rainer
Hi Geier,
Rahmen ist mit anbauteilen schwer zu sehen, bei der gabel reicht Dir eine Richtlatte um grobes zu erkennen. Meistens sind die Mopeds viel stabiler als man denkt ( ausser Maire sitzt drauf ) .
Gut gebrauchte RC 43 findest du bestimmt, Geld haste ja genug von den Versicherungsschäden. Sind halt total ärgerlich solche Aktionen.

Gruss Rainer

Re: Meine Magna wurde umgefahren...

BeitragNachricht erstellt...: Mi 27. Dez 2017, 21:12
von Oberbazi
Stimmt!
Wolfgang hat die Magna sogar schon als Enduro-Ersatz mißbraucht, und sie hat es ihm nicht übel genommen :mrgreen:

Dein Ersatz-Moped sieht ganz brauchbar aus, aber Fotos geben da nicht viel Informatioenen.
Schau mal unter die Gabelbrücke: da setzt der Rost als erstes an.
Ich bin gespann auf die Auspuffanlage: das könnte ein willkommener und erlaubter Fortschritt sein!

Re: Meine Magna wurde umgefahren...

BeitragNachricht erstellt...: Mo 15. Jan 2018, 17:46
von Geier
Ich bin zum Entschluss gekommen, das Moped selbst zu Reparieren, soweit ich die nötigen Ersatzteile bezahlbar bekomme. Daher Suche ich nun:

Tank (wenn möglich schwarz)
Gabelbrücke
Auspuff rechts
Lenker, muss nicht original
Steuerkopfschaft

Vielleicht hat ja wer was übrig :)

Re: Meine Magna wurde umgefahren...

BeitragNachricht erstellt...: Mo 15. Jan 2018, 20:08
von Rainer
Hi Geier,
Lenkkopf verzogen? oder was meinst Du mit Steuerkopfschaft ?

Den Rest findest Du sicherlich im Ebay. Ebay Usa ist auch recht spannend, da fahren oder fuhren wohl einige Magnas rum. Vieleicht hat ja der eine oder die andere aus dem Forum was rumliegen. Viel Glück dabei und viel Spass beim zusammenbauen.

Gruss aus Erding

Rainer

Re: Meine Magna wurde umgefahren...

BeitragNachricht erstellt...: Di 16. Jan 2018, 07:24
von Wolfgang
@Rainer
Er meint vermutlich das XX über welches die Gabelbrücke gelagert wird ;) ... das ist bei der RC43 fest mit der unteren Gabelbrücke verschweißt.

@Geier
Obere und untere GB sind, wenn ich mich richtig erinnere, derzeit in der Bucht zu finden.
Auspüffer ebenfalls und verschiedenste Lenker (auf Zoll-Durchmesser achten) sind ja Schüttgut, da kann man sich raussuchen was man will - öfter mal was Neues :lol:



:?: Was haben denn die Gutachter und Versicherer gesagt?

Re: Meine Magna wurde umgefahren...

BeitragNachricht erstellt...: Di 16. Jan 2018, 15:25
von Geier
Versicherung sagt noch gar nichts, das wird wohl noch dauern. Gutachter sagt 5800 Euro Reparatur kosten. Aber halt mit Neuteilen. Da wird aber auch n Tank mit 800 € netto angegeben. Ich will mal schauen, ob ich das nicht günstiger hin bekomme und hoffe darauf, dass der ein oder andere noch was liegen hat :D.
Steuerkopfschaft stand so mit in dem Gutachten, hab gedacht ihr könnt damit mehr anfangen als ich

Re: Meine Magna wurde umgefahren...

BeitragNachricht erstellt...: Mi 17. Jan 2018, 23:04
von RGraefen
http://lmgtfy.com/?q=Steuerkopfschaft

;) :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

einfach nach einer kompletten Gabel schauen. Wobei Rohre, welche keinen Knick haben durchaus gerichtet werden können. Das gilt u.a. auch für die Tauchrohre, wurde an denen meiner Magna erfolgreich vorgenommen.

Grüße, Robert