Batterie endlich auch Wartungsfrei

Alle Themen die die VF750C-RC 28 betrifft.
Antworten
Benutzeravatar
Terz
Beiträge: 606
Registriert: 14. Aug 2015, 07:56
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43, RC28

Batterie endlich auch Wartungsfrei

Beitrag von Terz » 27. Okt 2019, 12:41

Huhu,

ich kann mich erinnern, dass mal über die Batterie der Supermagna diskutiert wurde. Alternativen zur Säurebatterie gab es nur in Form von Li-Io Batterien. Magsch net.

Da meine Säurebatterie tot ist (keine Ahnung ob Auffüllen noch was bringt, 2 Kammern sind schon wieder 3/4 leer :roll:), habe ich nach Alternativen in Wartungsfrei gesucht.

https://www.amazon.de/TECNO-GEL-Motorra ... B07RQZGYPJ

Abmaße passen, Anschlüsse passen, Pluspol an der richtigen Stelle. Schaumer mal! Is bestellt.

Warum ich kein Li-Io mag... Der Magna Regler is ja anscheinenden die "Schwachstelle" unseres Moppeds. Bei überspannung kann der Li-Io heftigst abfackeln/explodieren. Das passiert bei ner GEL/AGM/Säure nicht. Die Kochen über, werden dick, stinken. Dieses Mopped gibt es nur noch sehr selten, also kein unnötiges Risiko :P


Joa.. das war's dann und so
Trust me! Im an Engineer

Hirbel
Beiträge: 1706
Registriert: 9. Sep 2012, 15:15
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Batterie endlich auch Wartungsfrei

Beitrag von Hirbel » 27. Okt 2019, 13:54

Man muss halt dann etwas Geld in die Hand nehmen und eine mit Überladeschutz kaufen wie die hier.

Passende Grösse selber raussuchen ist nur ein Beispiel.

https://www.ebay.de/itm/Batterie-Motorr ... SwQXBavo3n

Hirbel

Benutzeravatar
RGraefen
Beiträge: 2000
Registriert: 17. Okt 2004, 17:44
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Batterie endlich auch Wartungsfrei

Beitrag von RGraefen » 28. Okt 2019, 02:59

Meine alte Yuasa hielt über 10 Jahre, die gerade beschaffte neue (YTX12-BS) war 43,99 incl. Versand.
https://www.ebay.de/itm/YUASA-Batterie- ... 1438.l2649

Grüße, Robert
Sonntags Magna, Werktags Pan, Hauptsache V4 :-) :-) :-)

Benutzeravatar
Terz
Beiträge: 606
Registriert: 14. Aug 2015, 07:56
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43, RC28

Re: Batterie endlich auch Wartungsfrei

Beitrag von Terz » 28. Okt 2019, 08:18

Robert, bitte nochmal das Forum nachschauen in dem wir uns befinden :mrgreen: . Es geht hier um die Supermagna. Deine Batterie passt da nicht.

Hirbel. Ja da hast du Recht, aber wozu. Für weniger als die Hälfte habe ich 5-10 Jahre ausgesorgt.
Trust me! Im an Engineer

Benutzeravatar
RGraefen
Beiträge: 2000
Registriert: 17. Okt 2004, 17:44
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Batterie endlich auch Wartungsfrei

Beitrag von RGraefen » 28. Okt 2019, 08:30

Sorry, da war ich doch nach dem weißwurstlosen Flug etwas unaufmerksam, soll nicht wieder vorkommen. :-D
Aber der prinzipiellen Idee bist Du ja gefolgt: Preis - Leistung

Grüße, Robert
Sonntags Magna, Werktags Pan, Hauptsache V4 :-) :-) :-)

Rainer
Beiträge: 635
Registriert: 7. Jan 2011, 08:22
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Batterie endlich auch Wartungsfrei

Beitrag von Rainer » 28. Okt 2019, 20:22

HI terz,
ruf den Bebe an, der hat eine KD Nr. von meinem AG ( keine Ahnung wie er dazu gekommen ist ) er kann Dir die Batterie ( welche auch immer Du möchtest ) bestellen und zum Oberbazi mitbringen. Billiger wirds nicht.

LG Rainer

Aussuchen kannst selbst unter France Equipement allerdings siehst Du nur die VK Preise.

Benutzeravatar
Terz
Beiträge: 606
Registriert: 14. Aug 2015, 07:56
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43, RC28

Re: Batterie endlich auch Wartungsfrei

Beitrag von Terz » 5. Nov 2019, 20:22

Rainer danke für die Info. Nächstes mal bestimmt. Hatte sie schon gekauft als ich den Post geschrieben habe.

Sie passt perfekt und ist definitiv mein Ersatz für die Übliche Blei Säure mit Schlauch Batterie.
Trust me! Im an Engineer

Antworten