Import Magna 750 aus Belgien, Datenblatt fehlt?

Alle Themen die die VF750C-RC 28 betrifft.
Antworten
Jahn
Beiträge: 3
Registriert: 16. Feb 2019, 11:43
Typ, RC09, RC21 usw.: RC28

Import Magna 750 aus Belgien, Datenblatt fehlt?

Beitrag von Jahn » 18. Feb 2019, 09:58

Hallo,

ich habe mir vor Weihnachten mein Traumbike aus Belgien gekauft. Nun war ich beim TÜV und der sagte ich müsse ein Datenblatt haben sonst
könnt ich diese verschrotten.

Ist einer so lieb und kann mir bitte so ein Datenblatt zur Erstellung eines deutschen KFZ-Brief zur Verfügung stellen?

Vielen Dank im voraus.

LG


Jahn

Hirbel
Beiträge: 1485
Registriert: 9. Sep 2012, 15:15
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Import Magna 750 aus Belgien, Datenblatt fehlt?

Beitrag von Hirbel » 18. Feb 2019, 13:06

Moin Jahn

Du solltest dich mal genauer vorstellen, es gibt ein extra Thema dafür - nur so ein TIP von mir ;-)

Da solltest du auch den genauen Typ reinschreiben, alles andere bringt wahrscheinlich nix.

Hab leider nur ne 43er

Gruß

Hirbel

magnathor
Beiträge: 14
Registriert: 1. Dez 2018, 21:04
Typ, RC09, RC21 usw.: RC 21

Re: Import Magna 750 aus Belgien, Datenblatt fehlt?

Beitrag von magnathor » 18. Feb 2019, 21:16

Wie soll dieses Datenblatt denn aussehen? Meine ist auch aus Belgien und die hatte ein Blatt dabei, welches aber mit Siegel und Unterschrift versehen sein musste, sonst wäre es auch nicht anerkannt worden. Mal sehen, ob ich hier ein Bild einstellen kann.

Benutzeravatar
webmaster
Administrator
Beiträge: 3058
Registriert: 11. Sep 2004, 12:10
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43
Kontaktdaten:

Re: Import Magna 750 aus Belgien, Datenblatt fehlt?

Beitrag von webmaster » 19. Feb 2019, 08:02

Du hast dich nicht vorgestellt :!:

Schon im Intro wirst du darauf hingewiesen, ebenfalls bei der Anmeldung.

Ich sperre das Thema bis du dich vorgestellt hast.

Webmaster

Oliver
Nach vorne streben wo Engel furchtsam weichen...

Benutzeravatar
webmaster
Administrator
Beiträge: 3058
Registriert: 11. Sep 2004, 12:10
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43
Kontaktdaten:

Re: Import Magna 750 aus Belgien, Datenblatt fehlt?

Beitrag von webmaster » 19. Feb 2019, 20:44

Jahn, Thema ist wieder entsperrt. ;)
Nach vorne streben wo Engel furchtsam weichen...

Benutzeravatar
Terz
Beiträge: 509
Registriert: 14. Aug 2015, 07:56
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43, RC28

Re: Import Magna 750 aus Belgien, Datenblatt fehlt?

Beitrag von Terz » 19. Feb 2019, 21:07

Was die wollen (vor allem bei Bikes vor 1994) ist das technische Datenblatt.

Dies kann direkt beim Tüv erworben werden und ist auch mit der Seriennummer des Fahrzeugs gekoppelt.

Dieses Blatt benötigt.man für eine Zulassung nach Paragraf 21

Kostet 120 Euronen, ohne geht net. Stahlschrott!
Trust me! Im an Engineer

Benutzeravatar
Terz
Beiträge: 509
Registriert: 14. Aug 2015, 07:56
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43, RC28

Re: Import Magna 750 aus Belgien, Datenblatt fehlt?

Beitrag von Terz » 20. Feb 2019, 14:41

Da du dich samt Bike ja jetzt vorgestellt hast, habe ich noch weitere Infos für dich.

Rc28 habe ich ebenfalls als Import geholt, zwar aud Holland aber das ist egal.

Für eine erfolgreiche Vertüvisierung benötigst du die Belgischen Papiere und das technische Datenblatt vom Tüv, welches ich oben näher beschriebene habe.

Weiter solltest du dich schleunigst um Reifen kümmern. Denn es gibt keine Reifenbindung für diese Gerätschaft. D.h. du musst dir einen passenden Reifen raussuchen und ihn eintragen lassen.

Der Reifen im Owners Manual (Dummlop 88 irgendwas wenn ich nich nicht irre) ist alt und da gibts besseres.

Bin aktuell dran einen Avon Reifen zulassen zu lassen (geiler Satz :mrgreen: )

Check auch vor der Abnahme ob alles original ist, oder ob die ausgetauschten Teile E Nummern/Gutachten haben. Z.b. Lenker, Spiegel, Licht etc.

Du zahlst sonst doppelt und dreifach.

Gude.
Trust me! Im an Engineer

Benutzeravatar
Simon
Beiträge: 134
Registriert: 13. Aug 2015, 09:07
Typ, RC09, RC21 usw.: RC28

Re: Import Magna 750 aus Belgien, Datenblatt fehlt?

Beitrag von Simon » 21. Feb 2019, 07:24

Moin Jahn,

halt dich an den Terz, der macht das ganze "TÜV-Spiel" gerade mit seiner Karre!

Ich kann dir zwar eine Kopie von meinem Fahrzeugbrief schicken und auch den Fahrzeugschein, das hat dem Terz aber auch nicht geholfen. Dieses tolle technische Datenblatt vom TÜV, wo bei den meisten technischen Sachen noch weniger steht als im Owners Manual, ist für eine Vollabnahme nach §21 Pflicht. Um diese 120 Euronen kommst nicht drum rum.

Bei den Reifen kann ich dir "noch" keinen empfehlen. Ich habe aber vom Hersteller AVON eine technische Bestätigung für den AV71 und AV72 (vorne/hinten). Da bei mir in Niedersachsen nur unfähige TÜVer eintragungen machen können/dürfen und eine erste Anfrage mich an den nächsten Motorradsachverständigen 50km entfernt verwiesen hat, mit den Worten, der müsse dann eine Hochgeschwindigkeitsfahrt machen, bin ich davon erstmal abgekommen. Preisliche konnte man auch keine genauen angaben machen aber sooo ungefähr zwischen 300 und 500 Euro... Ich hoffe das der Terz die Reifen bei seiner Vollabnahme ohne Probleme eingetragen bekommt, dann kann ich eventuell mit seinem Schein hinterherziehen. Rauf kommen die Reifen so oder so, ob mit Eintragung oder ohne. Derzeit habe ich noch Bridgestone BT45 Reifen drauf, finde ich aber nicht so geil.

Stichwort Körpergröße und Fußrasten: wie groß bist du?
Da ich 193cm kurz geraten bin, waren die originalen Fußrasten nicht das Optimum. Ich habe mir aus den USA eine Vorverlegung kommen lassen (gibts auch noch einen Beitrag). Die kann ich nur empfehlen, leider gibts dazu natürlich wieder keine ABE oder ähnliches vom Hersteller, eine Eintragung wird also auch nur schwer möglich sein. Ich habe aber auch mit den Fußrasten TÜV bekommen, ist nicht weiter aufgefallen, da das Moped relativ unbekannt ist ;-)

Vielleicht kannst du mal ein Bild einstellen, damit wir die Schönheit mal begutachten können.

Besten Gruß aus Hamburg
Simon

Benutzeravatar
RGraefen
Beiträge: 1785
Registriert: 17. Okt 2004, 17:44
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Import Magna 750 aus Belgien, Datenblatt fehlt?

Beitrag von RGraefen » 21. Feb 2019, 08:54

Hallo Simon,

immer wieder eine Alternative ist der TÜV in München, gerade beim leidigen Reifenthema. Da würde ich mal telefonisch Kontakt aufnehmen und die Sache diskutieren. Mein hessischer, Pfälzer und badischer TÜV hier in der näheren Umgebung hatten auch alle etwas von einer solchen Hochgeschwindigkeitsfahrt auf abgesperrter Rennstrecke gefaselt. Und so etwas nennt sich dann Ingenieur und Sachverständiger...

Grüße vom sachverständigen Ingenieur aus Südhessen 8) , Robert
Sonntags Magna, Werktags Pan, Hauptsache V4 :-) :-) :-)

Jahn
Beiträge: 3
Registriert: 16. Feb 2019, 11:43
Typ, RC09, RC21 usw.: RC28

Re: Import Magna 750 aus Belgien, Datenblatt fehlt?

Beitrag von Jahn » 25. Feb 2019, 09:46

Hallo,

mit den Reifen würde es keine großen Probleme geben, das sagte mit der TÜV Prüfer. Nur das komische Datenblatt muß er haben sonst könne
man nicht weiter arbeiten. Werde es mal bei der DEKRA versuchen, vielleicht sind diese gnädiger.

Halte euch am laufenden.

Bis dahin vielen Dank für die Tipps.

Jahn

Benutzeravatar
Terz
Beiträge: 509
Registriert: 14. Aug 2015, 07:56
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43, RC28

Re: Import Magna 750 aus Belgien, Datenblatt fehlt?

Beitrag von Terz » 25. Feb 2019, 11:59

Nein. Auch die können da nix machen. Für §21 benötigt man das Datenblatt.
Trust me! Im an Engineer

Benutzeravatar
Wolfgang
Beiträge: 2175
Registriert: 13. Sep 2004, 08:56
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Import Magna 750 aus Belgien, Datenblatt fehlt?

Beitrag von Wolfgang » 26. Feb 2019, 10:44

Hallo Jahn,

das ist schon so wie Terz es dir sagt.

Zulassungsrechtliche Vorschriften kann kein TÜV-, kein Dekra- und auch kein Zulassungsstellen-Mitarbeiter umgehen.
Der TÜV/Dekra - Sachverständige kann nur zu technischen Belangen seinen Sachverstand anwenden - sofern er will und ihn seine Vorgesetzten lassen!

Deshalb:
Glückwunsch schon einmal für die guten Aussichten zur Reifeneintragung.
Servus aus München

Wolfgang

Antworten