AFAM Kette

Alle Tips und Tricks rund um das Motorrad

AFAM Kette

Beitragvon Erich » Mo 9. Jul 2018, 20:20

Hallo Magna - Freunde.
von einem Kumpel könnte ich einen für mich passenden, nagelneuen AFAM - Kettensatz mit Kette A530XRR2 120L verstärkt Xs-Ring, Zugfestigkeit 3910kg, mit Hohlnietschloss, sowie 16 - er Ritzel und 40 - er Kettenrad zu einem Wahnsinnspreis (60 Euronen) bekommen. Die Frage ist jetzt: Taugt das Ding was? Hat da jemand Erfahrung mit? Ist ja wohl schließlich ein nicht unbekannter Markenhersteller. Ist die Zugfestigkeit eigentlich ausreichend? Im Netz findet man für unser Bike Ketten, die bis ca. 4.200 Kg halten sollen. Je mehr ich einsteige, desto ratloser werde ich. Also - lohnt sich der Kauf oder lieber Finger weg? Bin für Hinweise und Eure Erfahrungen sehr dankbar.
Gruß aus dem viel zu heißen Bingen
Erich
Lebenszeit ist zu wertvoll, um sie mit A....löchern zu verbringen!!!
Benutzeravatar
Erich
 
Beiträge: 53
Registriert: Do 22. Mär 2018, 18:16
Wohnort: Bingen
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: AFAM Kette

Beitragvon Hirbel » Di 10. Jul 2018, 00:54

Hi

Hatten wir schon lange nicht mehr das Thema Kette ;-)

Grundvoraussetzung ist ein Nietwerkzeug - wird jawohl eins in der Gegend rumliegen nehme ich an.

Für den Preis kannst nicht meckern - hab damals bei Louis - den D.I.D. Kettensatz mit Aktion irgendwas von knapp 140 bezahlt - endlos, da ich sowieso die Vorspannung der Schwinge nachstellen wollte und mein Gedankengang einfach bei endlos war.

So Weit so Gut - ich voller Tatendrang am Samstag Nachmittag "schnell" Kettensatz wechseln - ich hab nur einen Fehler begangen - ich hab leider nicht auf die Anzahl der Kettenglieder geachtet :oops:

Nachdem ich fertig war und die Kette spannen wollte habe ich festgestellt das mein Kettensatz 120 Glieder hatte und der den ich ausgebaut habe 118 - shit :twisted:

Also "schnell" noch ein Nietschloss besorgt und die Endloskette aufgetrennt damit ich sie um zwei Glieder kürzen konnte - somit hätte ich mir den Schwingenausbau sparen können :lol: :lol: :lol:

Bei Dir wäre das fast egal - aber trotzdem vorher deine Glieder der alten Kette zählen - da es nicht so gut kommt wenn du das Hohlnietschloss einfach in die 120er Kette nietest und dann feststellst die ist zu lang :!:

Denke das die Zugfestigkeit von knapp 4000 auf 4200 eher eine untergeordnete Rolle spielt - sind gerade mal 5% - langweilig :roll:

Übrigens ist der D.I.D. Kettensatz schon länger gelaufen wie der Originale über 25.000 und wird wahrscheinlich nochmal 20.000 schaffen bis er so schlecht beieinander ist wie der Originale beim Tausch :mrgreen:

Ach und noch was hab damals auf 39er Kettenrad umgerüstet - wie ab Baujahr ´96 verbaut und nicht bereut - muss man aber nicht haben, für den Preis geht 40er genauso 8)

Gruß

Hirbel
Hirbel
 
Beiträge: 1420
Bilder: 0
Registriert: So 9. Sep 2012, 15:15
Wohnort: Leuchtenberg
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: AFAM Kette

Beitragvon Hirbel » Di 10. Jul 2018, 01:27

Ach

Hab ja gar keinen Vergleich erbracht - war gerade in der Garage - heb immer die Schachteln und wenns geht die Altteile auf - hab die DID 530 VX mit einer Zugfestigkeit von 4180 also wird deine AFAM mit 3910 bestimmt 35.000 machen - Schwachpunkt wird immer das Nietschloss sein - da ich durch meine Blödheit ein Nietschloss in eine Endlos einbauen musste hab ich ja eine sozusagen "künstliche Schwachstelle" eingebaut.

Also nehm den Satz bau ihn ein und hab Spass

Hirbel
Hirbel
 
Beiträge: 1420
Bilder: 0
Registriert: So 9. Sep 2012, 15:15
Wohnort: Leuchtenberg
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: AFAM Kette

Beitragvon Wolfgang » Di 10. Jul 2018, 06:26

Hirbel hat geschrieben: ........ da es nicht so gut kommt wenn du das Hohlnietschloss einfach in die 120er Kette nietest und dann feststellst die ist zu lang :!: Gruß Hirbel


Ich würde halt das Nietschloss blos lose reinhängen und damit ausprobieren ob es passt ;) :idea: ..... wenn ja, dann vernieten ..... wenn nein, dann Kette kürzen

530er Ketten werden auch für Bikes welche mittlerweile bis 200 PS haben verwendet - da hält es die 90 der Magna locker aus!

Also: Hau rein die Kette und fahr - für das Geld taugt sie allemal
Servus aus München

Wolfgang
Benutzeravatar
Wolfgang
 
Beiträge: 2078
Bilder: 8
Registriert: Mo 13. Sep 2004, 08:56
Wohnort: 81476 München
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: AFAM Kette

Beitragvon mot-teile » Di 10. Jul 2018, 08:52

Gruß aus Borken
Detlef Plein
Benutzeravatar
mot-teile
 
Beiträge: 51
Bilder: 4
Registriert: So 20. Aug 2017, 17:36
Wohnort: 34582 Borken - Hessen
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: AFAM Kette

Beitragvon Erich » Fr 13. Jul 2018, 18:54

Also Jungs, vielen Dank für Eure Ratschläge, werde mir den Kettensatz zulegen und einbauen. Mal sehen, ob es dann etwas zu berichten gibt.
Es grüßt Euch aus dem wunderschönen Bingen
Erich
Lebenszeit ist zu wertvoll, um sie mit A....löchern zu verbringen!!!
Benutzeravatar
Erich
 
Beiträge: 53
Registriert: Do 22. Mär 2018, 18:16
Wohnort: Bingen
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43


Zurück zu Tips und Tricks

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast