Seite 1 von 1

Mutter vom Pluspol der Batterie verschwunden

BeitragNachricht erstellt...: Sa 3. Feb 2018, 19:11
von Christian2000
Liebe Magnafreunde,
hab gerade an meinem neuen Moped gebastelt, dabei ist mir die Mutter vom Pluspol der Batterie mehrfach in die Tiefen des Mopeds gefallen.....

3x hab ich sie am Boden gefunden, 2mal am Kettesnkasten, 1x auf der Kette, das 7. mal war sie weg.......

Hat jemand eine Idee wo ich sie noch finden könnte?

Mein letzter Verdacht ist daß sie auf die Kette gefallen ist, ich das Moped bewegt habe um sie am Boden zu finden.....und sie unterhalb des Kettenritzels gelandet ist.....


Könnt Ihr helfen?

Herzlicher Gruß

Christian

Re: Mutter vom Pluspol der Batterie verschwunden

BeitragNachricht erstellt...: Sa 3. Feb 2018, 19:20
von webmaster
Zwischen Fender und Batteriekasten,
auf der Schwinge,
Klebt am Kettenfett amRitzel.... :mrgreen: :mrgreen:

Re: Mutter vom Pluspol der Batterie verschwunden

BeitragNachricht erstellt...: Sa 3. Feb 2018, 19:33
von Christian2000
Sorry, wenn ich so dumm frage, wie bekommt man die "Antriebskettenradabdeckung" weg?

Hab zwar die technische Zeichnung (Seite 10-2) 3 Inbusschrauben, kein Problem, aber wie geht der Kupplungsausrückarm weg? Nach oben rausziehen?

Re: Mutter vom Pluspol der Batterie verschwunden

BeitragNachricht erstellt...: Sa 3. Feb 2018, 19:50
von Christian2000
Hab sie gefunden.....Lag auf dem Motor, wo sie eigentlich gar nicht hinfallen kann.......

Re: Mutter vom Pluspol der Batterie verschwunden

BeitragNachricht erstellt...: Sa 3. Feb 2018, 20:58
von Christian2000
So lernt man sein Moped kennen......

Trotzdem die Frage:

Wie baut man den Kupplungsausrückarm ab um den Deckel abzunehmen?

Re: Mutter vom Pluspol der Batterie verschwunden

BeitragNachricht erstellt...: Sa 3. Feb 2018, 21:53
von Hirbel
Gar nicht 8)

Du hängst das Seil aus - musst du nicht unbedingt, dann hängt der Deckel halt in der Gegend rum - schraubst die Schrauben vom Deckel raus und ziehst ihn runter - wenn ich mich nicht irre :-)

Ich

Re: Mutter vom Pluspol der Batterie verschwunden

BeitragNachricht erstellt...: Sa 3. Feb 2018, 22:01
von Hirbel
Kleiner Tipp

Schau dir mal die Seite "https://www.bike-parts-honda.de" genau an - da sind von allen gängigen Hondas Ex- Zeichnungen drin mit Preisliste und Artikelnummer - :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Gruss

Hirbel

Re: Mutter vom Pluspol der Batterie verschwunden

BeitragNachricht erstellt...: Sa 3. Feb 2018, 22:10
von Hirbel
Habs schon mal geschrieben !!!

Ich weiss nicht wie man an der RC 43 ein Birnchen wechselt - weil nach 24 Jahren immer noch die ersten drin sind - und das glaub ich jetzt fast selbst nicht - is aber so :lol: :lol: :lol:

Würde es natürlich mit Beistand hinkriegen :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Das war noch gute Qualität :!: :!: :!:

Hirbel

Re: Mutter vom Pluspol der Batterie verschwunden

BeitragNachricht erstellt...: Sa 3. Feb 2018, 22:12
von caddy
Habs die Woche jeden Tag einmal gemacht, zum üben :-D An der unteren Schraube vom Bowdenzug, welche im Halter steckt, die größere Mutter lösen und dann kann der Nippel ausgehängt werden. Wenn die 3 Schrauben aus dem Deckel raus sind kann der Deckel manchmal klemmen, da ist noch eine Führungs- Passhülse drinnne. Einfach den Deckel bisschen hin und her bewegen beim abziehen.

Re: Mutter vom Pluspol der Batterie verschwunden

BeitragNachricht erstellt...: Sa 3. Feb 2018, 22:39
von Hirbel
Siehste

So sieht das auch in der Explosionszeichnung aus.

Obwohl ich den schon mal herunten gehabt habe - bei meinem "Kloreichen" Kettensatzwechsel vor fast fünf Jahren - manche erinnern sich - die Zähne sahen so aus wie die, die ich im Mund habe :-)))))))

Re: Mutter vom Pluspol der Batterie verschwunden

BeitragNachricht erstellt...: Sa 3. Feb 2018, 22:50
von Hirbel
Das muss ich noch los werden :lol: :lol: :lol:

Wenn ich damals die Magna mit 42,195 Km/h in eine Ortschaft gleiten hab lassen - haben sich alle Fussgänger umgedreht und geschaut :!: :!: :!:

Weil sie glaubten es rollt am Sonntag Nachmittag ein Kettenfahrzeug der deutschen Wehrmacht durch die Stadt - so laut war das 8) 8) 8)

Spätestens dann besteht massiver Handlungsbedarf :mrgreen:

Re: Mutter vom Pluspol der Batterie verschwunden

BeitragNachricht erstellt...: Sa 3. Feb 2018, 23:04
von Christian2000
Danke für Eure Hilfe!

Jetzt hab ich's verstanden!

Der Hebel ist also Bestandteil des Deckels, bzw. im Deckel gelagert!

(ich hab's bei meiner Güllepumpe in den letzten 35 Jahre auch noch nicht aufgemacht......aber da gibt's ja auch keine Kette......)

Re: Mutter vom Pluspol der Batterie verschwunden

BeitragNachricht erstellt...: Sa 3. Feb 2018, 23:14
von Hirbel
Richtig er drückt durch die Getriebehohlwelle einen Stift der wiederum auf der gegnüberliegenden Seite die Andrückplatte der Kupplung abhebt die dann die Scheiben der Kupplung frei gibt und sie somit kuppeln kann :lol:

Man hätte nie in meinem Leben gedacht das ich solch bescheuerte Sätze schreiben kann - was habt ihr aus mir gemacht ? :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Re: Mutter vom Pluspol der Batterie verschwunden

BeitragNachricht erstellt...: Sa 3. Feb 2018, 23:23
von Hirbel
Der besagte Stift in der Welle ist zum Beispiel nach honda parts im Unterregister Kupplung die Position 14 mit der Ersatztteilnummer 22851-MBT-F20 heisst offiziell Ausrückstange und kostet knapp 30 Evros.

So leicht geht das 8)

Re: Mutter vom Pluspol der Batterie verschwunden

BeitragNachricht erstellt...: Sa 3. Feb 2018, 23:28
von Hirbel
Übrigens hatte drei CX uralt und das waren sehr gute Mopeds :!:

Und da hat das ähnlich ausgesehen - halt ohne Ritzel und wenn ich mich recht erinnere um 90 grad gedreht und hinten - also hinterm Motor irgendwo :lol:

Re: Mutter vom Pluspol der Batterie verschwunden

BeitragNachricht erstellt...: Sa 3. Feb 2018, 23:51
von Hirbel
Nein hab grad in Erinnerrungen und Bildern ausm Internet geschwelgt - da wars bisschen anders - vorne direkt an der Kupplung

Re: Mutter vom Pluspol der Batterie verschwunden

BeitragNachricht erstellt...: So 4. Feb 2018, 09:53
von Wolfgang
:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Solche Gedankensprünge weil eine Mutter runterfällt :roll: :roll: :roll:

Re: Mutter vom Pluspol der Batterie verschwunden

BeitragNachricht erstellt...: So 4. Feb 2018, 12:31
von RudolfDiesl
Servus,

es tut nichts zur Sache....
Mike Krüger sagte damals schon: "Du mußt nur den Nippel durch die Lasche zieh'n und mit der kleinen Kurbel ganz nach oben dreh'n..."

Bin ich froh das ich ne RC 09 habe :lol:

Gruß
RudolfDiesl


PS: Sorry, aber das mit dem Schmarn schreiben, scheint anstekend zu sein :x

Re: Mutter vom Pluspol der Batterie verschwunden

BeitragNachricht erstellt...: Mo 5. Feb 2018, 15:35
von Christian2000
Hallo Magnafreunde,

verzeiht wieder mal die "dumme" Frage eines Magna Neulings, ich will auch deshalb kein neues Thema aufmachen....

Wenn ich bei einem Ersatzteilhändler (z.B. Bike-parts-Honda.de) die Typenbezeichnung meiner Magna: VF750CP eingebe wird daraus eine

Shadow 750 VF750CP

Was ist der Unterschied zwischen einer Magna und einer Shadow?

Gruß aus München

Christian

Re: Mutter vom Pluspol der Batterie verschwunden

BeitragNachricht erstellt...: Mo 5. Feb 2018, 16:14
von Terz
Hi

das muss ein Fehler von Bike Parts sein. Es gibt keine VF750 Shadow.. Shadow VT weil V Twin... Magna VF weil V Four

https://www.bike-parts-honda.de/moto-honda-identification-VF750CS-10005.html
Das hier is der richtige Link

Re: Mutter vom Pluspol der Batterie verschwunden

BeitragNachricht erstellt...: Mo 5. Feb 2018, 22:04
von RGraefen
und hier hast Du die präzise Auswahl:
http://www.my-bikeshop.de/fahrzeug_list ... cd_hub=750

Grüße, Robert