Frontscheinwerfer

Alle Themen die dieses Modell betrifft.
Antworten
Christoph
Beiträge: 11
Registriert: 31. Mär 2019, 12:19
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Frontscheinwerfer

Beitrag von Christoph » 10. Okt 2020, 09:12

Hallo zusammen,

zur Zeit habe ich bei meiner Magna noch kleine LED-Blinker dran, die ein Vorbesitzer angebaut hat. Allerdings will ich die zurückrüsten auf die alten Originalblinker, weil ich die einfach schöner im Design finde.

Bei der Gelegenheit stellt sich jetzt auch die Frage, ob ich den Frontscheinwerfer auch wieder zurück auf Original wechseln soll.

Aktuell habe ich einen Dreifachscheinwerfer dran, den ebenfalls ein Vorbesitzer installiert hat. Der mittlere Scheinwerfer ist für Stand- und Fahrlicht und die beiden äußeren für Fernlicht.

Jetzt ist mir aber im Urlaub in Südtirol in den Tunneln extrem aufgefallen, wie schwach der Frontscheinwerfer ist, d.h. nach vorn wurde nur ein schwacher Lichtstrahl auf die Straße geworfen, d.h. ich hätte wahrscheinlich gar nicht gesehen, wenn da z.B. ein größerer Stein liegt.

Meine Idee war, im vorhandenen Frontscheinwerfer den Reflektor auszutauschen und eine stärkere z.B. LED-Leuchte reinzusetzen.

Allerdings meinte meine Werkstatt, dass es nicht zulässig wäre, in ältere Scheinwerfer und Blinker neuere LED-Birnen einzusetzen.

Ist diese Aussage korrekt ? Ich will nicht unbedingt riskieren, dass dadurch u.U. meine BE erlischt.

Ob der Originalscheinwerfer mit einer neuen Birne heller wäre, kann ich natürlich nicht sagen.

Wie ist eure Meinung ?

Vielen Dank für Antworten

rocky
Beiträge: 18
Registriert: 25. Sep 2020, 17:39
Typ, RC09, RC21 usw.: RC 43

Re: Frontscheinwerfer

Beitrag von rocky » 10. Okt 2020, 10:31

Hallo Christoph, eine H4 Leuchtmittel hat üblicherweise 800 lumen bei 60 Watt, wenn eine LED einbaust die ebenfalls 800 l hat dann ist das kerine Veränderung für den Strassenverkehr. Lediglich die Aufnahmeleistung verringert sich auf ca 12 Watt, und die Lebensdauemr sollte wesentlich länger sein.

Wirklich cool wäre das ganze auf H7 umzubauen, also mit zwei scheinwerfern oder reflektoren, und dann mit 1500 lumen zu leuchten :-D
das mußt du dann vom TÜV genehmige lassen.....sollte aber kein problem sein weil es nur die eigene sicherheit erhöht

kommt darauf an wieviel du in der Nacht herumgeisterst :mrgreen:

:mrgreen: gruss :mrgreen: :mrgreen: rocky

Benutzeravatar
Wolfgang
Beiträge: 2464
Registriert: 13. Sep 2004, 08:56
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Frontscheinwerfer

Beitrag von Wolfgang » 10. Okt 2020, 13:03

Christoph hat geschrieben:
10. Okt 2020, 09:12
..........
Meine Idee war, im vorhandenen Frontscheinwerfer den Reflektor auszutauschen und eine stärkere z.B. LED-Leuchte reinzusetzen.
Allerdings meinte meine Werkstatt, dass es nicht zulässig wäre, in ältere Scheinwerfer und Blinker neuere LED-Birnen einzusetzen.
Ist diese Aussage korrekt ? Ich will nicht unbedingt riskieren, dass dadurch u.U. meine BE erlischt.
Deine Idee - Reflektor und LED-Leuchtmittel - ist schon zulässig, sofern das verwendete System eine Prüfnummer hat. Das kannst du auch in das Originalgehäuse einbauen, denn dieses ist lediglich wie eine Halterung zu betrachten.
Vorsichtig musst du bei der Wahl des Systems sein, denn vor allem aus China kommt da jede Menge Mist ohne jegliches gültige Prüfzeichen (oder sogar mit falschen).
Geiz ist nicht immer Geil!

Die Aussage deiner Werkstatt ist trotzdem nicht falsch.
Denn einfach eine LED-"Birne" in den vorhandenen Scheinwerfer einzusetzen ist nicht zulässig.
Der Grund: Der Reflektor und das Glas ist auf das Abstrahlverhalten der z.B. H4-Birne abgestimmt ......... auf die LED eben nicht.

Und ob etwas eingetragen wird hängt auch davon ob es andere gefährdet --> Stichwort Blendung.
Und natürlich davon ob es zulässig ist.



Christoph hat geschrieben:
10. Okt 2020, 09:12
Ob der Originalscheinwerfer mit einer neuen Birne heller wäre, kann ich natürlich nicht sagen.
Meinst du mit einer neuen aber gleichartigen Birne? --> Könnte sein, aber eher unwahrscheinlich.
Solltest du eine "Rallybirne" mit höherer Wattzahl meinen? --> Das ist nicht zulässig!
Servus aus München

Wolfgang

rocky
Beiträge: 18
Registriert: 25. Sep 2020, 17:39
Typ, RC09, RC21 usw.: RC 43

Re: Frontscheinwerfer

Beitrag von rocky » 10. Okt 2020, 14:36

stichwort Abstrahlung: LED Leuchtmittel kann man von vornherein so konstruieren das sie in die gewollte Richtung strahlen

Das bedeutet LED Scheinwerfer können von vornherein fast beliebig klein gebaut werden....also wenn schon dann würde ich

eine Anordnung von 2 oder 4 LED Scheinwerfern planen, so das es das moped optisch aufwertet :mrgreen: und die Straße

sauber ausleuchtet.

Und dann eben zum TÜV was kein Problem sein dürfte, die werden die Beleuchtungsstärke (LUX) bei Abblenden und Fernlicht
in definierten Abständen und Höhen messen, und wenn das nicht zu hoch ist kriegst du die Genehnigung

gruss rocky

Benutzeravatar
ernie
Beiträge: 215
Registriert: 9. Sep 2006, 20:47
Typ, RC09, RC21 usw.: RC 43
Kontaktdaten:

Re: Frontscheinwerfer

Beitrag von ernie » 10. Okt 2020, 16:31

Hi
habe eben gelesen 4 LED Scheinwerfer und damit zum TÜV ! :mrgreen: Würde mich sehr interessieren was der TÜV dazu meint. Meiner Kenntnis nach sind maximal 2 Scheinwerfer erlaubt. Kann mich allerdings auch irren.
MFG Ernie
That´s life

rocky
Beiträge: 18
Registriert: 25. Sep 2020, 17:39
Typ, RC09, RC21 usw.: RC 43

Re: Frontscheinwerfer

Beitrag von rocky » 10. Okt 2020, 19:20

jat gut so genau weis ich es auch nicht, 4 würde bedeuten das 2 Abblendlicht und 2 Fernlicht, wenn man so einen Umbau macht muss man ohnehin ein paar mal nachfragen

es gibt sicher eine regelung zur vermeidung das entgegenkommende besoffene/müde autofahrer das moped nicht mit einem zug verwechseln u in die wiese ausweichen :mrgreen:

Allerdings wäre das dann die weltweit erste Magna die man auch nach sonnenuntergang noch vernünftig navigieren könnte

gruss rocky

rocky
Beiträge: 18
Registriert: 25. Sep 2020, 17:39
Typ, RC09, RC21 usw.: RC 43

Re: Frontscheinwerfer

Beitrag von rocky » 10. Okt 2020, 20:34

Also um niemanden hier zu überfordern bitte die noch die genaue vorgangsweise wie folgt:: zuerst planen (skizze + daten der verwendeten scheinwerfer). dann mit dem TÜV abstimmen. dann ausführen 8)

so jeweils 3000 lm sollten schon erlaubt sein (geschätzt)

rocky
Beiträge: 18
Registriert: 25. Sep 2020, 17:39
Typ, RC09, RC21 usw.: RC 43

Re: Frontscheinwerfer

Beitrag von rocky » 12. Okt 2020, 19:24

was soll man davon halten :?: 7 zoll LED Motorrad Scheinwerfer Projektor H4 Hi/Lo DRL Tagfahrlicht E-Geprüft

https://www.ebay.de/itm/7-zoll-LED-Moto ... 0005.m1851

Benutzeravatar
caddy
Beiträge: 164
Registriert: 8. Jul 2017, 18:20
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Frontscheinwerfer

Beitrag von caddy » 12. Okt 2020, 22:43

Wo ist der E-geprüft und was wurde als was geprüft?

Benutzeravatar
vf750-man
Beiträge: 90
Registriert: 20. Jun 2020, 06:10
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Frontscheinwerfer

Beitrag von vf750-man » 13. Okt 2020, 08:46

Hallo,
hier sieht man : DOT SAE und im Kreis E9 :?: :?: :?:

https://www.ebay.de/itm/7-zoll-LED-Moto ... 4168949797

Hier was dazu aus dem Internet:
Original Zitat: "Die Optik ist E9-Zulassung (auf dem Glas der Optik eingraviert), was eine Zulassung in Europa ermöglicht." Der TÜV'ler meinte aber, das man 3 Zulassungen benötige (jeweils für Stand~, Abblend~ und Fernlicht).08.08.2019
Was nun :?: :?: :?: :?: :?:
Grüße aus Berlin
Achim

rocky
Beiträge: 18
Registriert: 25. Sep 2020, 17:39
Typ, RC09, RC21 usw.: RC 43

Re: Frontscheinwerfer

Beitrag von rocky » 13. Okt 2020, 09:59

man könnte vielleicht sowas nehmen:
https://www.louis.at/artikel/highsider- ... r=10035338

nur hier ist der Lichtstrom schon gar nicht einmal angegeben :? ,
das wäre eine geringe verbesserung :?: die viel kostet, eine deutliche verbesserung der optik.....ist mir zu wenig für das geld und die arbeitszeit.

für mich wäre ein Lösungsansatz:

https://www.louis.at/artikel/shin-yo-do ... 4f8714bd22

2 * davon, ist aber wieder halogen, ? standlicht, ?E-prüfung, damit planen und mit dem tüvler besprechen

es sind ja pro scheinwerfer nur max 2000 lm erlaubt oder eine automatische leuchtweitenregulierung :!:

viell gibt es hier jemanden der eine gute Lösung schon hat :?: :?:

rocky
Beiträge: 18
Registriert: 25. Sep 2020, 17:39
Typ, RC09, RC21 usw.: RC 43

Re: Frontscheinwerfer

Beitrag von rocky » 13. Okt 2020, 11:20

hallo Achim,
der Tüvler wird das gemeint haben: war mir bei dem ebay SW auch aufgefallen::


Abblendlicht: 2000lm ---- das paßt
Fernilicht: 3000lm.....paßt nicht :!:

schlussfolgerung keine zulassung möglich..

gruss rocky

rocky
Beiträge: 18
Registriert: 25. Sep 2020, 17:39
Typ, RC09, RC21 usw.: RC 43

Re: Frontscheinwerfer

Beitrag von rocky » 13. Okt 2020, 11:56

Korrektur:

gesetzlich geregelt ist lediglich das Abblendlicht darf 2000lm nicht überschreiten. Fernlicht ist nicht erfasst.

das große problem istt aber das der TÜV sich wahrscheinlich für persönliches Engagement in der Lichtttechnik nicht interessiert ( oder kann man jemanden findn?)

Das bedeutet der Hersteller eines Scheinwerfers muß ein Prüfverfahren durchmachen, und gibt dann eine Typengenehmigung mit einer Liste der Motorräder für die der Scheinwerfer dann erlaubt ist. Es ist ja auch die Halterung nicht unbedeutend für den weiteren Lichtfluss....

Somit ist das Problem eines E-bay SW das man eine Einzelgenehmigung vom TÜV erhalten müßte, wozu man ein Datenblatt des Herstellers benötigt

Und Ich befürchte sehr das man beim TÜV niemanden finden wird der ein Prüfverfahren für einen einzelnen Scheinwerfer durchführt, der Aufwand ist nicht unerheblich :( :(

man könnte da noch rückfragen, und höflich bitte u danke :?: :?:

rocky
Beiträge: 18
Registriert: 25. Sep 2020, 17:39
Typ, RC09, RC21 usw.: RC 43

Re: Frontscheinwerfer

Beitrag von rocky » 13. Okt 2020, 12:04

https://www.louis.at/artikel/shin-yo-le ... 933527f48c

die sind E geprüft, machen wenig licht und haben kein standlicht :evil:

ich hoffe hier auf jemanden der eine Lösung für das Problem hat oder findet ;)

rocky
Beiträge: 18
Registriert: 25. Sep 2020, 17:39
Typ, RC09, RC21 usw.: RC 43

Re: Frontscheinwerfer

Beitrag von rocky » 13. Okt 2020, 13:37

hab datenblatt zu unten angeführtem artikel angefordert.....mal sehen was da kommt....

https://www.ebay.de/itm/313080158286

rocky
Beiträge: 18
Registriert: 25. Sep 2020, 17:39
Typ, RC09, RC21 usw.: RC 43

Re: Frontscheinwerfer

Beitrag von rocky » 13. Okt 2020, 14:16

Stellmotor u Niveausensor für LW- Regulierung wären gar nicht teuer...fehlt noch mopedscheinwerf mit verstellbarem reflektor......dann wirds richtig hell....leider ein Umbau für den man das benötigt was man nicht hat:

rocky
Beiträge: 18
Registriert: 25. Sep 2020, 17:39
Typ, RC09, RC21 usw.: RC 43

Re: Frontscheinwerfer

Beitrag von rocky » 13. Okt 2020, 14:45

hab nach langem suchen doch was gefunden:

https://www.ebay.de/itm/HIGHSIDER-7-Zol ... SwMVZe~KsQ

der ist mit Luminanzangaben u offenbar schon merklich heller als unsere alte H4 Funzel u E-geprüft

Benutzeravatar
webmaster
Administrator
Beiträge: 3089
Registriert: 11. Sep 2004, 12:10
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43
Kontaktdaten:

Re: Frontscheinwerfer

Beitrag von webmaster » 13. Okt 2020, 15:58

Schlappe 331,-- Euronen....ist ja echt ein Schnapper.... :mrgreen:
Nach vorne streben wo Engel furchtsam weichen...

rocky
Beiträge: 18
Registriert: 25. Sep 2020, 17:39
Typ, RC09, RC21 usw.: RC 43

Re: Frontscheinwerfer

Beitrag von rocky » 13. Okt 2020, 17:02

zudem hab gerade entdeckt der hat nicht einmal automatisch bei Schräglage zuschaltendes Kurvernlicht :? :? und das braucht man
gerade bei der geringen Luminanz diese Lampe schon :x fürchte is nicht die richtige :!:

rocky
Beiträge: 18
Registriert: 25. Sep 2020, 17:39
Typ, RC09, RC21 usw.: RC 43

Re: Frontscheinwerfer

Beitrag von rocky » 14. Okt 2020, 14:41

hab jetzt den juristen gefragt: E-geprüft klingt gut, ist eine gerade noch zulässig PR ist aber reine Verarsche. Weil das wort nihcts darüber aussagt mit welchem Ergebnis :lol:

DAHER E- Zulassung ist eine rechtsverbindliche einklagbare Aussage :!:

eines habe ich noch gefunden eure meinungen würden mich interessieren:

https://www.ebay.de/itm/H4-H7-Doppel-Sc ... SwAGlZzPui

wenn die angaben stimmen hätte ich mit diesem dings alleine:

Abblendlicht 1200-1500 + 800 ----2000lm
Fernlicht 1200-1500 + 800------2000lm

alles mit TÜV nur die Optik?

gruss

rocky
Beiträge: 18
Registriert: 25. Sep 2020, 17:39
Typ, RC09, RC21 usw.: RC 43

Re: Frontscheinwerfer

Beitrag von rocky » 14. Okt 2020, 15:06

eine frage habe ich da schon einmal kann der Generator der Magna 150 Watt leisten?
sonst ist dieser Löansatz schon wieder beendet

rocky
Beiträge: 18
Registriert: 25. Sep 2020, 17:39
Typ, RC09, RC21 usw.: RC 43

Re: Frontscheinwerfer

Beitrag von rocky » 17. Okt 2020, 12:53

sieht aufn ersten blick ganz nett aus. leichtes schielen der sw.(muß zur maschine ...jedoch nicht auf den 2. (nur meine Meinung)
[image]http://vf750c.de/app.php/gallery/image/129[/image]

Benutzeravatar
vf750-man
Beiträge: 90
Registriert: 20. Jun 2020, 06:10
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Frontscheinwerfer

Beitrag von vf750-man » 17. Okt 2020, 16:38

sieht doch gut aus.
wie fährt sich das mit Stummel?
Mach doch mal bitte für mich ein Bild von der Seite, möchte gerne deine Sitzposition sehen.
Danke vorab.
Grüße aus Berlin
Achim

Benutzeravatar
caddy
Beiträge: 164
Registriert: 8. Jul 2017, 18:20
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Frontscheinwerfer

Beitrag von caddy » 17. Okt 2020, 21:36

@ Achim: dat isse andere Möp

Wenn du die 2 Lampem montieren willst darf meines Wissens nach nur ein mit Abblendlicht feuern. Es gibt Zulassung von 2 Abblendlichtern wenn die eine gemeinsame Streu/Schutzscheibe haben. Vielleicht hat sich ja schon was geändert in letzter Zeit.

Benutzeravatar
RGraefen
Beiträge: 1956
Registriert: 17. Okt 2004, 17:44
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Frontscheinwerfer

Beitrag von RGraefen » 19. Okt 2020, 21:27

in der aktuellen Motorrad News wurden 8 LED-Scheinwerfer getestet.

Grüße, Robert
Sonntags Magna, Werktags Pan, Hauptsache V4 :-) :-) :-)

Benutzeravatar
RGraefen
Beiträge: 1956
Registriert: 17. Okt 2004, 17:44
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Frontscheinwerfer

Beitrag von RGraefen » 19. Okt 2020, 21:47

rocky hat geschrieben:
14. Okt 2020, 15:06
eine frage habe ich da schon einmal kann der Generator der Magna 150 Watt leisten?
Die Lichtmaschine leistet maximal 357 Watt. Sie ist für den normalen Dauerbetrieb eines einzelnen Scheinwerfers von 55 W ausgelegt. Eine gewisse Reserve, gefühlt 20%, sind immer drin, die braucht es, um kurzzeitige höhere Strombedarfe wieder in die Batterie nachzuladen. Mit knapp 100 W mehr könnte es eng werden, was Du dann aber an einer sich schnell leerenden Batterie feststellen kannst.

Grüße, Robert
Sonntags Magna, Werktags Pan, Hauptsache V4 :-) :-) :-)

rocky
Beiträge: 18
Registriert: 25. Sep 2020, 17:39
Typ, RC09, RC21 usw.: RC 43

Re: Frontscheinwerfer

Beitrag von rocky » 20. Okt 2020, 16:18

hier bitte meine abschließende Expertise

1.) Doppelscheinwerfer

1.1) H4/H4 die Kombi bringt keine Verbesserung in der Helligkeit, Verbesserung in der KURVENAUSLEUCHTUNG durch Schielen, Verbesserung der Optik der Maschine, mit Zulassung erh., billig
1.2) H7/H4 deutlich mehr Licht Verbesserung der Optik Generatorleistung 100W erforderlich, mit Zulassung erhältlich, billig
1.3) LED mit Zulassung konnte ich nicht finden ? o.p.

2.)Zusatzscheinwerfer
1.1) H1 Zusatz: gutes Fernlicht, nur für lange Autobahnfahrten zu empfehlen, mit Zulassung erhältlich 150W, optisch...Geschmacksache, übersehen wirst du genauso
1.2) H7 Zusatz: gutes Abblendlicht wäre brauchbar wenn sie zusätzlich zum HS leuchten dürfen? TÜV fragen 150W
1.3) H1 + H7 wäre was richtig gutes, ob das genehmigungsfähig ist? TÜV fragen, Generatorleistung 150 W

3.)LED Hautpscheinwerfer

am besten mit Kurvenlicht! UNBEDINGT mit Strassenzulassung, am besten mit 5 J Garantie. wegwerfen wenn kaputt, als Einsatz oder als Komplettscheinwerfer
Nachteil teuer, nicht reparierbar. 30-50W, wenn jemand einen passenden Einsatz ( 5 1/4 oder 5 3/4 inch? welche grösse paßt?)findet bitte hier mitteilen!

keinesfalls die billigen SW auf dem Markt ( ca 30- 50Euro) sind i.a. nicht genehmigungsfähig, da sie zuviel streulicht machen, und ich hätte keine Lust den gesamten
gegenverkehr mit LED Taschenlampe im Strassengraben zu suchen (Albtraum) ...

4.) LED Leuchtmittel in vorhanden SW

einfachste u billigste Lösung, tauschbares LM, sehr gute Helligkeit, Strahlbündelung am Leuchtmittel (Linse) ist nicht präzise genug (dzt Stand), diesbzgl Antrag des
ADAC auf Genehmigung wurde abgelehnt, dzt keine Zulassung!


wäre schön wenn noch weitere Ergänzungen/Korrekturen kommen.

vielen dank allen Mitwirkenden!
gruss rocky

Antworten