Info Vorderradgabel

Alle Themen die dieses Modell betrifft.
Antworten
Benutzeravatar
vf750-man
Beiträge: 213
Registriert: 20. Jun 2020, 06:10
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Info Vorderradgabel

Beitrag von vf750-man » 8. Sep 2020, 16:02

Bin ja nicht lange mit der VF750 gefahren und fahre immer mit Sozia.
Habe den Sicherheitrat gelesen und somit vor meiner Reise die Progressiven Wilbersfedern mit SAE 15 Gabeloel und neuem LKL eingebaut.
Der Einbau erfolgte nach den Anweisungen von Wilbers, darunter auch die Angabe der 140mm Luftkammer im zusammengeschobenen Gabelrohr.
Bin damit an die Mosel und Hunsrück ca. 1000km rumgedüst, schöne Gegend incl. schöner Kurven, hatten aber dabei ein sehr unruhiges Vorderrad. :cry:
Vorderradgabel für mich viel zu hart, ich habe die kleinste Unebenheiten der Straße gespürt. :cry: :cry: :cry:
Habe nach der Heimkehr aus beiden Gabelrohren 5ml. Gabeloel entnommen um sie etwas weicher zumachen, zusätzlich einen Gabelstabilisator verbaut und siehe da ein ruhiges Vorderrad.
Wollte damit auch mal wissen wir ihr das so eingebaut habt :?: :?: :?:
Danke vorab.
Grüße aus Berlin
Achim

Benutzeravatar
Oberbazi
Administrator
Beiträge: 1842
Registriert: 25. Nov 2007, 23:50
Typ, RC09, RC21 usw.: RC 43

Re: Info Vorderradgabel

Beitrag von Oberbazi » 8. Sep 2020, 19:28

Servus Achim,
ich habe die Wirth-Federn verbaut, ohne Gabelstabi.
Alles ist, wie es sein soll.
Liebe Grüße

Oberbazi
Bild

Benutzeravatar
RGraefen
Beiträge: 1961
Registriert: 17. Okt 2004, 17:44
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Info Vorderradgabel

Beitrag von RGraefen » 8. Sep 2020, 21:15

Ebenfalls Wirth, ohne Lenkungsdämpfer, passt

Grüße, Robert
Sonntags Magna, Werktags Pan, Hauptsache V4 :-) :-) :-)

Benutzeravatar
vf750-man
Beiträge: 213
Registriert: 20. Jun 2020, 06:10
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Info Vorderradgabel

Beitrag von vf750-man » 9. Sep 2020, 07:34

Danke
Habt ihr hinten die orginalen Dämpfer drin :?:
Habe bei mir die Federvorspannung auf die 4 Stufe
Grüße aus Berlin
Achim

Benutzeravatar
RGraefen
Beiträge: 1961
Registriert: 17. Okt 2004, 17:44
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Info Vorderradgabel

Beitrag von RGraefen » 12. Sep 2020, 21:20

Originaldämpfer, aber volle Härte 8)
Bin aber erst bei knapp über 60Tsd Kilometer, ab 80Tsd kann man über einen Ersatz wegen Ausleierns nachdenken.

Grüße, Robert
Sonntags Magna, Werktags Pan, Hauptsache V4 :-) :-) :-)

Benutzeravatar
vf750-man
Beiträge: 213
Registriert: 20. Jun 2020, 06:10
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Info Vorderradgabel

Beitrag von vf750-man » 13. Sep 2020, 08:02

Dankeschön :-) :-)
Grüße aus Berlin
Achim

Benutzeravatar
Wolfgang
Beiträge: 2468
Registriert: 13. Sep 2004, 08:56
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Info Vorderradgabel

Beitrag von Wolfgang » 13. Sep 2020, 14:48

:!: :!:
Ihr bedenkt aber schon, dass die Dämpfereinstellung - egal bei welchem Dämpferfabrikat - u.a. entscheidend vom Fahrergewicht bzw. dem Fahrergewicht plus Gepäck oder plus Sozia oder plus Beides abhängt.
Gewünschte bzw. angestrebte Fahrweise usw. lasse ich mal außen vor.

So pauschale Aussagen wie 4 Stufen oder volle Härte sollten deshalb keine direkte "Einstellanweisung" darstellen.
Servus aus München

Wolfgang

Benutzeravatar
vf750-man
Beiträge: 213
Registriert: 20. Jun 2020, 06:10
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Info Vorderradgabel

Beitrag von vf750-man » 14. Sep 2020, 14:24

Hallo Wolfgang,
das ist richtig was Du da schreibst. 8) 8) 8)
Man sollte auch darauf Achten das beim drücken der Maschine ( in der Mitte) die Gabel und Dämpfer gleichmäßig eintauchen.
Bin gestern mal wieder gefahren und bin nicht so zufrieden mit der Gabelfederung (Wilbers).
Ich hatte leider keine Vergleichsmöglichkeit, da beim Kauf LKL defekt war und die Gabel konnte bis Anschlag durchdrücken :cry: :cry:
Deshalb werde ich morgen wieder die orginalen Federn einbauen und SAE 15 Gabeloel verwenden.
Habe auch vom Erich erfahren können das er mit der orginalen Feder vorne fährt. :-)
Grüße aus Berlin
Achim

Benutzeravatar
Erich
Administrator
Beiträge: 587
Registriert: 22. Mär 2018, 17:16
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Info Vorderradgabel

Beitrag von Erich » 14. Sep 2020, 14:52

vf750-man hat geschrieben:
14. Sep 2020, 14:24

Habe auch vom Erich erfahren können das er mit der orginalen Feder vorne fährt. :-)
Hallo Achim,

ich hätte auch auf progressive Gabelfedern umgestellt (hab die Dinger von Wirth schon hier liegen). Bei mir war es aber ganz offensichtlich der Metzler Reifensatz. Als ich die Avon Roadrider drauf hatte, war alles OK. Bin gerade in Tschechien damit gewesen und nach wie vor begeistert. Irgendwann werde ich die progressiven Federn bestimmt verwenden - aber nicht im Moment! Warum auch - alles funmktioniert doch jetzt so, wie es soll :!: :-D

Gruß
Erich
Das Leben ist zu kurz, um sich von Menschen stressen zu lassen, die es nicht einmal verdient haben, ein Problem in Deinem Leben zu sein! :mrgreen:

Benutzeravatar
vf750-man
Beiträge: 213
Registriert: 20. Jun 2020, 06:10
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Info Vorderradgabel

Beitrag von vf750-man » 15. Sep 2020, 07:09

Danke Erich ;) ;) ,
es heißt ja auch; Don't touch running System :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Wie ich schon geschrieben habe, bin ich nicht mit den orginalen Federn gefahren.
Mit den Wilbers hat man ein starkes Ansprechverhalten, man merkt jede Unebenheit. :oops:
Werde heute die Orginalen einbauen. :!:
Grüße aus Berlin
Achim

Benutzeravatar
vf750-man
Beiträge: 213
Registriert: 20. Jun 2020, 06:10
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Info Vorderradgabel

Beitrag von vf750-man » 18. Sep 2020, 08:16

Hallo Fangemeinde,
Dienstag baute ich die Vorderrad Gabel auf die orginalen Ferdern mit SAE 15 Gabelöl ein. Die Probefahrt ging gut aber noch nicht für mich optimal. :oops: :oops: :oops:
Nach Recherschen kam ich auf das SAE 7,5 Vorderrad Gabelöl, was auch in meiner CBR drin ist :-) :-) :-)
Fehler: Mit dem SAE 15 kam vom Polo-Verkäufer :cry: :cry: :cry: :cry: : :cry: der mir die Arbeit verschafte :cry: :cry:
Dies nahm ich ihn auch ab, da ich vorher die bei der HD genommen habe :oops: :oops:
War gestern in meiner Werkstatt und habe die Vorderrad Gabel zum dritten mal auseinander gebaut :oops: :oops: :oops: :oops:
Die Befüllung bei zusammen geschobener Gabel mit SAE 7,5 Gabelöl und mit 140mm Luftkammer. :-) :-) :-) :-)
Was soll ich sagen, ich fahre jetzt eine Honda, so wie ich es auch über 100tkm gewohnt war mit der CBR. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Jetzt bitte nicht die Birnen und Äpfel ich weiss das die VF750 eine Chopper ist. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Aber eine Honda muss sich fahren wie ein Fahrrad. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Grüße aus Berlin
Achim

Benutzeravatar
caddy
Beiträge: 254
Registriert: 8. Jul 2017, 18:20
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Info Vorderradgabel

Beitrag von caddy » 4. Feb 2021, 22:14

Bin bei meinen Vorbereitungs-Recherchen auch aufs 7,5er gekommen mit 140er Polster. Bei Wilbers ist aber auch noch unter Hinweise angegeben +20mm Hülse, da 35mm.

Hat jemand ne wissenschaftliche Abhandlung darüber und kann es mir erklären :?:

Benutzeravatar
vf750-man
Beiträge: 213
Registriert: 20. Jun 2020, 06:10
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Info Vorderradgabel

Beitrag von vf750-man » 5. Feb 2021, 08:55

ja, es war eine Alu-Hülse ca.20mm mit bei ;) ;) ;)
Grüße aus Berlin
Achim

Benutzeravatar
webmaster
Administrator
Beiträge: 3272
Registriert: 11. Sep 2004, 12:10
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43 und RC28
Kontaktdaten:

Re: Info Vorderradgabel

Beitrag von webmaster » 5. Feb 2021, 11:17

Nach meiner Erfahrung kommt nach der Montage von verstärkten Gabelfedern das für die VF vorgesehene Gabelöl in die Gabelrohre. Ich hatte einmal 10er benutzt, war sehr hart und das Vorderrad fing bei schlechter Straße an zu stempeln.

LHzG

Oliver
Nach vorne streben wo Engel furchtsam weichen...

Benutzeravatar
vf750-man
Beiträge: 213
Registriert: 20. Jun 2020, 06:10
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Info Vorderradgabel

Beitrag von vf750-man » 5. Feb 2021, 12:57

Ja, das war bei mir auch so mit dem SAE15, jeden Krümel habe ich gemerkt :oops: :oops: :oops:
Deshalb auch SAE 7,5 mit Wilbersfedern :idea: :idea: :idea:
Grüße aus Berlin
Achim

Benutzeravatar
webmaster
Administrator
Beiträge: 3272
Registriert: 11. Sep 2004, 12:10
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43 und RC28
Kontaktdaten:

Re: Info Vorderradgabel

Beitrag von webmaster » 8. Feb 2021, 11:59

Denke bitte daran 7,5 ist hart, 15 ist weich.
Nach vorne streben wo Engel furchtsam weichen...

Benutzeravatar
vf750-man
Beiträge: 213
Registriert: 20. Jun 2020, 06:10
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Info Vorderradgabel

Beitrag von vf750-man » 8. Feb 2021, 13:35

Hallo webmaster,
Du irrst dich,
es ist so wie ich es geschrieben:
Sae 7,5 weich und Sae 15 hart
Grüße aus Berlin
Achim

Benutzeravatar
vf750-man
Beiträge: 213
Registriert: 20. Jun 2020, 06:10
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Info Vorderradgabel

Beitrag von vf750-man » 8. Feb 2021, 13:37

Hier ein Auszug aus dem Internet:
Die Dämpferwirkung einer Telegabel lässt sich über die Viskosität (Fließverhalten des Öls) des Gabelöles beeinflussen. Dieses Öl ist in den gebräuchlichen Abstufungen: SAE 5; SAE 7,5; SAE 10; und SAE 15 erhältlich. Gabelöl mit der Viskosität SAE 5 bewirkt "weiches" und SAE 15 "hartes" Dämpferverhalten.
Grüße aus Berlin
Achim

Benutzeravatar
webmaster
Administrator
Beiträge: 3272
Registriert: 11. Sep 2004, 12:10
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43 und RC28
Kontaktdaten:

Re: Info Vorderradgabel

Beitrag von webmaster » 8. Feb 2021, 15:11

Tatsächlich, da habe ich mich geirrt :!:

Sorry, es war mir nicht anders bekannt.

LHzG

Oliver
Nach vorne streben wo Engel furchtsam weichen...

Benutzeravatar
vf750-man
Beiträge: 213
Registriert: 20. Jun 2020, 06:10
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Info Vorderradgabel

Beitrag von vf750-man » 8. Feb 2021, 15:35

Ist doch okay ;) ;) ;)
Ich habe mich bloß gewundert, das es bei meiner Magna mit den Wilbers und 15 Gabeloel sehr hart war und ich jeden kleinsten Krümel auf der Straße gemerkt habe. :oops: :oops: :oops:
Grüße aus Berlin
Achim

Benutzeravatar
MagnaBerlin
Beiträge: 180
Registriert: 14. Feb 2015, 15:21
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Info Vorderradgabel

Beitrag von MagnaBerlin » 21. Feb 2021, 19:25

Guten Abend,
ich habe heute die progressiven Federn von Wirth eingebaut; hatte sie schon ein paar Jahre liegen und war irgendwie nie zum Einbauen gekommen.
Da die Federn ca. 620 mm lang sind, habe ich sie ohne Hülsen eingebaut. Die originalen sind einschl. Hülse genauso lang. :-D
Habe mich beim Einbau an eure Tipps gehalten und so ging es recht easy, bis auf die Verschraubungen. :( :( :(
Trotz Anzeichnen des Gewindebeginns eine besch... Sache da man wirklich sehr aufpassen muss, dass man nicht verkantet. :(
Ich habe 10er Gabelöl genommen. Das alte Öl konnte ich unten aus den Rohren ablassen.
Die schwarze Suppe im Glas ist übrigens das alte Gabelöl. :mrgreen:
Bremsbeläge und Stahlflexleitung (die alte Stahlflexleitung war ca. 40 cm zu lang, da mal ein anderer Lenker dran war) habe ich gleich mitgemacht.
Da jetzt alles fertig ist warte ich nur noch auf den 1.3. (Saisonkennzeichen). :-D :-D :-D
Viele Grüße
Michael
IMG-20210221-WA0009.jpg
IMG-20210221-WA0006.jpg
IMG-20210221-WA0003.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
vf750-man
Beiträge: 213
Registriert: 20. Jun 2020, 06:10
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Info Vorderradgabel

Beitrag von vf750-man » 22. Feb 2021, 07:07

Hallo Michael,
steht aber auf der Packung von Wilbers 7,5 Oel :oops: :oops: :oops:
Da Du sie ohne der Alu-Hülse verbaut hast mit 10 Oel, kann es wieder hinkommen wie bei mir mit Alu-Hülse und 7,5 Oel :idea: :idea: :idea: :idea:
Kannst ja mal berichten. ;) ;)
Bin jetzt erst mal 3 Wochen auf REHA :( :( :(
Grüße aus Berlin
Achim

Benutzeravatar
MagnaBerlin
Beiträge: 180
Registriert: 14. Feb 2015, 15:21
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Info Vorderradgabel

Beitrag von MagnaBerlin » 23. Feb 2021, 19:37

Hallo Achim,

ich wünsche dir ersteinmal eine erfolgreiche Reha!

Die WirthFedern werdn ohne zusätzliche Hülse eingebaut.
Laut Montageanleitung soll man 10er Öl nehmen und das Luftpolster ist 160 mmm statt 122 mm.

https://www.wirth-federn.de/produkt/wir ... e500a1-13/
Honda VF 750 C MAGNA (RC43) 1993-2000 SAE 10 / 521 ccm 160 mm

Viele Grüße und bis bald :-D
Michael

Benutzeravatar
vf750-man
Beiträge: 213
Registriert: 20. Jun 2020, 06:10
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Info Vorderradgabel

Beitrag von vf750-man » 24. Feb 2021, 11:36

Dankeschön ;) ;) ;) ;)
Das ist aber alles ganz schön unterschiedlich :oops: :oops:
Bei mir stand: 140mm Luft, SAE 7,5 und die Aluhülse 20mm. :oops: :oops: :oops:
Das müssten wir mal vergleichen, die Eintauchtiefe der Standrohre mit Kabelbinder.
Vielleicht auf einem Kaffee auf der Brücke in vier Wochen :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Grüße aus Berlin
Achim

Benutzeravatar
MagnaBerlin
Beiträge: 180
Registriert: 14. Feb 2015, 15:21
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Info Vorderradgabel

Beitrag von MagnaBerlin » 24. Feb 2021, 11:56

Hallo Achim,

ja, dass machen wir. :mrgreen:

Es gibt anscheinend progressive Federn mit unterschiedlichen Längen.
Die Federn die ich von Wirth habe sind 620 mm lang und werden ohne Hülse verbaut.
Aufdruck auf den Federn "KBA ABE 91079-6037"
Gucken ca. 4 cm aus dem Gabelrohr raus.

Viele Grüße
Michael

Benutzeravatar
vf750-man
Beiträge: 213
Registriert: 20. Jun 2020, 06:10
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Info Vorderradgabel

Beitrag von vf750-man » 24. Feb 2021, 16:31

Hallo Michael,
darauf freue ich mich :mrgreen: :mrgreen:
Endlich wieder ein Bike unter dem A..... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Die KBA ABE91079-6037 müsste ja auf dem Karton auch stehen. :oops:
Habe meine bei Polo geholt :idea:
Wenn ich zuhause bin werde ich messen und schauen.
Ich verstehe es nicht das beim gleichen Model die Wilbersfedern unterschiedlich angeboten werden :oops: :oops: :oops:
Grüße aus Berlin
Achim

Benutzeravatar
caddy
Beiträge: 254
Registriert: 8. Jul 2017, 18:20
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Info Vorderradgabel

Beitrag von caddy » 24. Feb 2021, 17:48

Ihr bekommt es wahrscheinlich nicht mit aber sind zwei verschiedene Anbieter/Hersteller. Wilbers vs. Wirth. Hatte bei einer Sussi auch schon das die Progressiven genau so lang waren wie die Linearen und die originale Hülse verbaut wurde.

Benutzeravatar
caddy
Beiträge: 254
Registriert: 8. Jul 2017, 18:20
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Info Vorderradgabel

Beitrag von caddy » 24. Feb 2021, 18:13

Bei den Wirth wird sogar unterschieden bis 95 und ab 96.

Benutzeravatar
caddy
Beiträge: 254
Registriert: 8. Jul 2017, 18:20
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Info Vorderradgabel

Beitrag von caddy » 24. Feb 2021, 20:36

Nun bin ich völlig durcheinander. Hab vom Vorgänger Progressive drinne, Hab dann nach Wilbers Öl gemacht und nun sehe ich das Wirth drauf steht. Und dann noch ne Falsche Nummer :?: :cry: Mal den Kundendienst kontaktieren ob die auch richtig ist :?
Schauen nicht raus aber die Hülse dann 4cm
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
vf750-man
Beiträge: 213
Registriert: 20. Jun 2020, 06:10
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Info Vorderradgabel

Beitrag von vf750-man » 25. Feb 2021, 12:44

Wir haben beide von Wilbers- Progressive geschrieben :!: :!:
Caddy deine sehen so blank aus :?: :?: :?:
Es gibt auch polierte von Wilbers :idea: :idea: :idea: :idea:
Grüße aus Berlin
Achim

Benutzeravatar
caddy
Beiträge: 254
Registriert: 8. Jul 2017, 18:20
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Info Vorderradgabel

Beitrag von caddy » 26. Feb 2021, 20:15

Info vom Kundenservice erhalten, Durchmesser Draht und Feder, Länge und Kraft. Leider nix ob sie die Richtige ist. Erneuern gerade ihre ABE Liste, dann mal abwarten.

Benutzeravatar
MagnaBerlin
Beiträge: 180
Registriert: 14. Feb 2015, 15:21
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Info Vorderradgabel

Beitrag von MagnaBerlin » 28. Feb 2021, 12:25

Hallo Caddy,

ja stimmt, Achim hat die von Wilbers und ich die von Wirth. :!:

Die ich eingebaut habe sind schon ein paar Jahre älter, insofern hast du eventuell ein neueres Model. :idea:

Muss ja nicht heissen, dass du die falschen Federn hast. :?

Benutzeravatar
MagnaBerlin
Beiträge: 180
Registriert: 14. Feb 2015, 15:21
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Info Vorderradgabel

Beitrag von MagnaBerlin » 28. Feb 2021, 12:30

Alles sehr merkwürdig, ich habe eben gegoogelt und progressive Wirth-Federn für die Magna gefunden, die unter der gleichen Nummer (6037) angeboten werden wie meine Federn und 585 mm statt 620 mm lang sind. :roll:

https://www.zietech.de/motorrad-teile/f ... 3/a-407437

Benutzeravatar
MagnaBerlin
Beiträge: 180
Registriert: 14. Feb 2015, 15:21
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Info Vorderradgabel

Beitrag von MagnaBerlin » 28. Feb 2021, 12:38

Mal so überlegt, da die progressiven Federn länger und dicker sind als die normalen Federn, haben sie insgesamt ein größeres Volumen als die normalen Federn mit der 20 cm langen dünnen Blechhülse. Also muss das Lufpolster bei den progressiven Federn größer eingestellt werden. Deshalb 160 mm statt original 122 mm. :mrgreen:

Benutzeravatar
MagnaBerlin
Beiträge: 180
Registriert: 14. Feb 2015, 15:21
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Info Vorderradgabel

Beitrag von MagnaBerlin » 26. Mär 2021, 14:26

Wie bereits im Chat "Bremsbeläge vorne" berichtet, konnte ich gestern eine Probefahrt machen.
Die Magna liegt jetzt besser auf der Straße, das Vorderrad ist straffer und die Gabel taucht beim Bremsen viel weniger ein.
Hätte ich schon vor Jahren machen sollen :(
Viele Grüße
Michael

Benutzeravatar
vf750-man
Beiträge: 213
Registriert: 20. Jun 2020, 06:10
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Info Vorderradgabel

Beitrag von vf750-man » 26. Mär 2021, 17:02

Hast Du denn nicht die Sicherheitstips von Oberbazi gelesen :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Haste Dir den Stabi auch verbaut?
Könnten wir uns ja mal auf der Brücke treffen, natürlich mit Abstand ;) ;)
Grüße aus Berlin
Achim

Benutzeravatar
MagnaBerlin
Beiträge: 180
Registriert: 14. Feb 2015, 15:21
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Info Vorderradgabel

Beitrag von MagnaBerlin » 28. Mär 2021, 20:06

Doch, habe ich schon vor Jahren :( :( :(
Den Stabi habe ich noch nicht, ich warte auf eine Gutschein- oder Rabattaktion.
Treffen an der Brücke: Ja, gern, wenn es ein kleinwenig wärmer ist.
Bin heute ca. 100 km nördlich von Berlin gefahren, es war schön sonnig :-D

Antworten