RC43 Umbau auf Speichenräder Teil 2

Alle Themen die dieses Modell betrifft.
Antworten
Benutzeravatar
webmaster
Administrator
Beiträge: 3163
Registriert: 11. Sep 2004, 12:10
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43
Kontaktdaten:

RC43 Umbau auf Speichenräder Teil 2

Beitrag von webmaster » 21. Mai 2019, 08:16

Guten Mahlzeit :!:

In 2010 hatte ich ja bereits über einen Umbau einer RC43 auf Speichenräder berichtet.

Hier geht es zum Thraed

Da ich zur Zeit noch auf die Instandsetzung der A - Schale meines RC28 Motors warte, habe ich die Zeit genutzt um meine zweite RC43 ebenfalls auf Speiche umzubauen, bzw. zu schauen, ob ein Umbau auf 19" Räder möglich ist.

Mit Hilfe der Stand- und Tauchrohre der VT750C RC44 ist diese fast 1 - 1 (eins zu eins) möglich. RC43 Felge, Stand- und Tauchrohre raus, RC44 - Teile rein. Es ist noch eine 296er Bremsscheibe, die Tachoschnecke und der Fender zu ändern.

Ob es dann mit dem Eintauchen noch reicht bis zum Kühler, wird sich zeigen und wie sie fährt, werde ich berichten :!:

Das Hinterrad der RC44 kann ebenfalls 1 - 1 übernommen werden, lediglich die Abstandshülse muss gekürzt werden.

Vorteil ist, an der Gabelbrücke und den Instrumenten muss NICHTS geändert werden.

LHzG

Oliver

Das schöne ist.....ich kann ALLES wieder auf "normal" bauen
Nach vorne streben wo Engel furchtsam weichen...

Benutzeravatar
Wolfgang
Beiträge: 2253
Registriert: 13. Sep 2004, 08:56
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: RC43 Umbau auf Speichenräder Teil 2

Beitrag von Wolfgang » 21. Mai 2019, 08:35

Hallo Oliver

Speichenräder haben schon etwas Magisches.
Du berichtest weiter, wegen der 19" ;) ................. Danke!
Servus aus München

Wolfgang

Benutzeravatar
webmaster
Administrator
Beiträge: 3163
Registriert: 11. Sep 2004, 12:10
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43
Kontaktdaten:

Re: RC43 Umbau auf Speichenräder Teil 2

Beitrag von webmaster » 24. Mai 2019, 09:18

Gestern habe ich den Umbau einer RC43 auf 19" Speichenrad vorgenommen, unter Verwendung der Stand- und Tauchrohre der VT750C-RC44 und des Fenders dieses Motorrades.

Auf dem nachfolgenden Bild ist gut zu erkennen, dass der Abstand Fender - Kühler sehr gering ist und bei geringsten eintauchen der Fender gegen den Kühler schlägt.

Diese Kombination: 19"" Rad, Tauch-und Standrohre der VT750C-RC44, Fender der VT750C-RC44, aber auch der VF750C-RC43, kann man also NICHT nutzen.
.
VF750C-RC43 19 Zoll rad mit RC44 Gabel.jpg
.
.
Ich bin dann hingegangen und habe die Stand und Tauchrohre der VF750C-RC43 eingebaut und dann das 19" Speichenrad verwendet.

Hier ist noch genug Platz zum Einfedern, allerdings lässt sich die 296 Bremsscheibe nicht mehr verwenden.

Diese Kombination: 19"" Rad, Tauch-und Standrohre der VF750C-RC43, Fender der VT750C-RC44, aber auch der VF750C-RC43, kann man also nur bedingt nutzen nutzen.
.
.
VF750C-RC43 19 Zoll rad mit RC44 Gabel.jpg
.
.
Im Originalzustand wird eine Bremsscheibe D Außen= 316mm, D Innen=144 mm, Lochkreis 166 mm, 6 Loch, verwendet.

Das 19" Speichenrad der VT600, aber auch der VT750C-RC44 sieht eine Bremsscheibe D Außen= 296mm, D Innen=144 mm, Lochkreis 166 mm, 5 Loch, vor und kann in der Kombi Stand und Tauchrohre der VF750C-RC43 nicht verwendet werden.

Entweder ich finde eine Bremsscheibe D Außen= 316mm, D Innen=144 mm, Lochkreis 166 mm, 5 Loch oder ich muss die Tauchrohre der VF750C-RC43 tauschen mit den Tauchrohren der VT750C-RC44. Beide Tauchrohre sind gleich lang, sie unterscheiden sich nur in den Haltern für die Bremszange.

Ich werde weiter berichten.....

LHzG

Oliver
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Nach vorne streben wo Engel furchtsam weichen...

Benutzeravatar
Rapunzel
Beiträge: 1080
Registriert: 31. Mär 2012, 09:38
Typ, RC09, RC21 usw.: 1xRC28 & 3xRC43

Re: RC43 Umbau auf Speichenräder Teil 2

Beitrag von Rapunzel » 24. Mai 2019, 17:02

Oli,so schaut das nicht schlecht aus 8) 8) 8)
ABER:
Dieser komische Fender gefällt mir persönlich an der RC43 gar nicht-hat was von einer INDIAN,finde ich :oops:

Gruss vom Punzel
See you on the road or next party
Gruss,dat Rapunzel

Hirbel
Beiträge: 1682
Registriert: 9. Sep 2012, 15:15
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: RC43 Umbau auf Speichenräder Teil 2

Beitrag von Hirbel » 24. Mai 2019, 21:58

Hmm...

Da muss man abwarten bis alles umgeschraubt ist - sieht schon mal komisch aus weil der so nah am Kühler ist, das bleibt ja nicht so - ist ja nur die Vorversuchsreihe 8)

Auf dem unteren Bild der originale Fender passt aber auch nicht zum Speichenrad, irgendwie.

Denke wenn das Gesamtbild - also hinten auch Speiche und eventuell noch andere etwas "bulligere" Anbauten und vielleicht Satteltaschen - fertig ist, hats einen eigenständigen, schönen Charakter und das will man ja mit so einer Aktion erreichen.

Schaun mer mal was dabei rauskommt, Olli macht das schon ;)

Gruß

Hirbel

Benutzeravatar
webmaster
Administrator
Beiträge: 3163
Registriert: 11. Sep 2004, 12:10
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43
Kontaktdaten:

Re: RC43 Umbau auf Speichenräder Teil 2

Beitrag von webmaster » 24. Mai 2019, 22:40

So, das Experimentieren hat ein Ende :mrgreen:

Die Kombination geht:

19" Speichenrad der VT600, Bremsscheibe der VF750C-RC28, Tachoschnecke der VT600.

Was ist sonst noch zu ändern :?: NICHTS :!:

Testlauf über 50 km, Ergebnis: Einfach nur geil :!: Kein Gehampel, freihändig Fahren ohne Probleme, nix schaukelt sich auf, Hochgeschwindigkeitsfahrt ohne Probleme, die bremst wie sau und.....die Kurvenhetzerei ist einfach nur göttlich, sie fällt förmlich in die Kurve.

Jetzt noch 52 Speichen polieren, mit TÜV Kontakt aufnehmen, Avon vorne und hinten aufziehen, fertig.

Neue Namen stehen auch schon fest :mrgreen:

Magna Nr. 1 heisst jetzt seventeen spoke, angelehnt an die Speichenräder, dem 17" Vorderrad,
Magna Nr. 2 heisst jetzt nineteen spoke, angelehnt an die Speichenräder, dem 19" Vorderrad,
Magna Nr. 3 nenne ich Exhaust, angelehnt an die besondere Auspuffanlage der RC28.

Zum Umbau der RC28 bracuhe ich jetzt nur wieder eine Vorderrad der VT600 und eine Bremsscheibe der RC28.

Ein Gesamtbild stelle ich später ein, wenn nineteen spoke vollständig umgebaut ist.

Der Aufbau und Umbau der RC28 wird sicherlich ein Winterprojekt.

LHzG

Oliver
Nach vorne streben wo Engel furchtsam weichen...

Benutzeravatar
Wolfgang
Beiträge: 2253
Registriert: 13. Sep 2004, 08:56
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: RC43 Umbau auf Speichenräder Teil 2

Beitrag von Wolfgang » 27. Mai 2019, 07:28

Ja, schaut gut aus - Daumen hoch!

Ist das der RC43 Frontfender?
Ich habe den Eindruck als wenn der Radius des Fenders nicht so ganz zum Rad/Reifen harmoniert - was ja bei einem 17"-Fender bei einem 19"-Rad auch nicht direkt überraschend wäre.
Könnte man aber ggf. mit einem entsprechend angepasstem Stahlrohling leicht abstellen.
Servus aus München

Wolfgang

Benutzeravatar
RGraefen
Beiträge: 1862
Registriert: 17. Okt 2004, 17:44
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: RC43 Umbau auf Speichenräder Teil 2

Beitrag von RGraefen » 27. Mai 2019, 08:08

Stahl? Maschinenbauer ;)

Grüße, Robert
Sonntags Magna, Werktags Pan, Hauptsache V4 :-) :-) :-)

Benutzeravatar
webmaster
Administrator
Beiträge: 3163
Registriert: 11. Sep 2004, 12:10
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43
Kontaktdaten:

Re: RC43 Umbau auf Speichenräder Teil 2

Beitrag von webmaster » 27. Mai 2019, 08:26

Es ist der Frontfender der RC43 und ich finde, das sieht garnicht so schlecht aus. :mrgreen:
Nach vorne streben wo Engel furchtsam weichen...

Benutzeravatar
RGraefen
Beiträge: 1862
Registriert: 17. Okt 2004, 17:44
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: RC43 Umbau auf Speichenräder Teil 2

Beitrag von RGraefen » 27. Mai 2019, 11:17

Ein unterschiedlicher Radius dürfte schon ins Auge springen, aber es liegt immer im Auge des Betrachters. 8)

Grüße, Robert
Sonntags Magna, Werktags Pan, Hauptsache V4 :-) :-) :-)

Antworten