Tank/ Reserve und Benzinhahn

Alle Themen die dieses Modell betrifft.
Antworten
chrissy.77
Beiträge: 12
Registriert: 6. Aug 2017, 12:50
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Tank/ Reserve und Benzinhahn

Beitrag von chrissy.77 » 22. Apr 2019, 16:54

Hallo Leute ich fahre eine 1996er VF750C, deutsches Modell, Originaltank.
Nun hatte ich die vor 2 Jahren gekauft und folgendes Problem:
Fahr ich den Tank in der Benzinhahnstellung "on" leer komme ich so auf 170-180 km.
Dann geht sie mangels Sprit aus.
Stelle ich dann um auf Reserve kommt weiterhin kein Sprit.
Tanke ich so wieder auf, gehen ca. 12 Liter in den Tank.

War schon letztes Jahr in der Werkstatt, angeblich war der Benzinhahn verstopft, nur ist das Problem nicht gelöst.
Zusatzinfo: wenn der Tank ganz voll ist kommt über Stellung "on" und auch bei "Reserve" der Sprit, Stellung "off" funktioniert auch.

Nun zu meine Fragen/ woran es liegen kann:
1) Wieviel Sprit geht eigentlich in den Tank, bzw. wie teilt sich die Menge auf zwischen Gesamtmenge und Reserve ?
2) Woran kann es jetzt liegen dass wenn der Sprit in "on" leer ist "Reserve" auch nichts mehr liefert ?
(Wie gesagt hatte die Werkstatt gesagt et wäre verstopft gewesen und hat gereinigt..)

mfg
Chrissy

Benutzeravatar
caddy
Beiträge: 92
Registriert: 8. Jul 2017, 18:20
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Tank/ Reserve und Benzinhahn

Beitrag von caddy » 22. Apr 2019, 17:57

Habs nie getestet aber laut Ansage solln da 13 Liter passen. Wird vielleicht das kleine Standröhrchen fehlen was nur ON durchlässt. Dadurch läuft der Tank bis zum Boden leer.

Hirbel
Beiträge: 1609
Registriert: 9. Sep 2012, 15:15
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Tank/ Reserve und Benzinhahn

Beitrag von Hirbel » 22. Apr 2019, 18:19

Das denke ich auch ;)

Die werden halt das "verstopfte Sieb" entfernt haben - die lösen sich gerne in wohlgefallen auf - dann ist es tatsächlch besser die dinger zu entfernen.

Nachteil ist dann eben das Reserve nicht mehr funktioniert.

Dann wäre aber der schon mehrfach erwähnte Zusatzfilter zu empfehlen bevor dann der ganze Dreck in die Vergaser wandert.

Würde das mal nachkontrollieren - mit dem benzihnhahn mein ich.

Gruß

Hirbel

chrissy.77
Beiträge: 12
Registriert: 6. Aug 2017, 12:50
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Tank/ Reserve und Benzinhahn

Beitrag von chrissy.77 » 22. Apr 2019, 19:31

Hm das hab hab noch nicht ganz verstanden: warum funktioniert Reserve nicht mehr, wenn die das Sieb entfernt haben ?
Sorry hab noch nicht ganz den Plan, was da so alles Im Benzinhahn steckt/ wie der der funktioniert...

Meint ihr denn, wenn ich 12 L nachtanken konnte war der Tank ganz leer ?
Oder eher war noch 1l Liter Reserve drin ? - Dann käme man auf 13l...

Gruß
Chrissy

Benutzeravatar
Oberbazi
Beiträge: 1577
Registriert: 25. Nov 2007, 23:50
Typ, RC09, RC21 usw.: RC 43

Re: Tank/ Reserve und Benzinhahn

Beitrag von Oberbazi » 22. Apr 2019, 19:57

Hi liebe Chrissy,
Ich habe auch eine 96er.
Bei mir reicht die Normalfüllung, bis sie zu stottern beginnt, zwischen 170 und 185 km. Wenn ich auf Reserve umschalte, sind noch weitere 40-50 km drin.
Mein Durchschnittsverbrauch liegt bei 5,5 l/100 km, was zu dem von Caddy berichteten 13 l Tankvolumen perfekt passt. Demnach kann man die Reserve mit 2,0 - 2,5 l angeben, was in Relation auch ein vernünftiges Maß ist.

Nun zu dir: Wenn du nach 170 km 12 l nachtanken kannst, dann stimmt deine Vergasereinstellung aber sowas von nicht! Das solltest du im Auge behalten, da es langfristig ins Geld geht und der Umwelt mehr als nötig schadet.

Das mit der nicht vorhandenen Reserve scheint auf Hirbels Antwort herauszulaufen, aber das soll er dir lieber genauer erklären.

Jedenfalls kriegst du das leichter gelöst, als den extremen Verbrauch.
Liebe Grüße

Oberbazi
Bild

Benutzeravatar
Rapunzel
Beiträge: 1050
Registriert: 31. Mär 2012, 09:38
Typ, RC09, RC21 usw.: 1xRC28 & 3xRC43

Re: Tank/ Reserve und Benzinhahn

Beitrag von Rapunzel » 22. Apr 2019, 21:32

Servus Chrissy

Der Benzinhahn hat ein ca 6cm langes Rohr verbaut.Darüber sitzt ein Sieb.
Baue bitte deinen Benzinhahn aus und schaue ertsmal nach,ob dies bei dir auch noch so ist.
Wenn nicht,dann hat da jemand gepfuscht.

Ich habe heute nachmittag einen gebrauchten in Reinigung gelegt und sollte der noch gangbar sein,so kannst du den haben...
...natürlich nicht geschenkt(bitte PN an mich) :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Ein Sieb hat dieser natürlich auch nicht mehr-ein Filter im Benzinschlauch,tut`s auch ;) ;) ;)
Hat ja Hirbel in einem der vorhergehenden Beiträge schonmal erwähnt...

Gruss vom Rapunzel
Dealer No.1
See you on the road or next party
Gruss,dat Rapunzel

chrissy.77
Beiträge: 12
Registriert: 6. Aug 2017, 12:50
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Tank/ Reserve und Benzinhahn

Beitrag von chrissy.77 » 22. Apr 2019, 22:17

Hi, ok bringt mich schonmal ein bisschen weiter.
Rapunzel könntest du vllt. mal ein Bild von deinem Benzinhahn inkl. Röhrchen machen - dann weiß ich wie es aussehen sollte ;-)

Gruß
Chrissy

Benutzeravatar
caddy
Beiträge: 92
Registriert: 8. Jul 2017, 18:20
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Tank/ Reserve und Benzinhahn

Beitrag von caddy » 22. Apr 2019, 22:27

https://www.mopart.de/public/catalog_xm ... 9681&opr=1
So dürfte der aussehen. In dem Sieb ist das Röhrchen. Bei der Reinigungsaktion werden die alles entfernt haben und nun hast du nix mehr, kein Sieb, kein Röhrchen, keine Reserve.

Benutzeravatar
caddy
Beiträge: 92
Registriert: 8. Jul 2017, 18:20
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Tank/ Reserve und Benzinhahn

Beitrag von caddy » 22. Apr 2019, 22:28

Oh Sorry, Rapunzel sollte das ja machen :cry:

chrissy.77
Beiträge: 12
Registriert: 6. Aug 2017, 12:50
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Tank/ Reserve und Benzinhahn

Beitrag von chrissy.77 » 22. Apr 2019, 22:31

super Danke, für den Link/ das Bild !

Hirbel
Beiträge: 1609
Registriert: 9. Sep 2012, 15:15
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Tank/ Reserve und Benzinhahn

Beitrag von Hirbel » 22. Apr 2019, 23:19

Hi

Also wenn du da 12 Liter nachtanken kannst ist dein Tank ziemlich leer - Normalerweise musst du bei ca. 10 Liter auf Reserve schalten und hast dann weitere 3,2 Liter also logischerweise noch in etwa ein drittel der bisher zurückgelegten Strecke zur Verfügung.

Das stimmt bei Dir ganz und gar nicht zusammen - mal abgesehen das du einen Verbrauch von 7 Liter hast.

Entweder haben die das Röhrchen wie auf dem Bild von Caddy durch den Filter hindurch zu erkennen ist abgeschnitten bzw. es ist ihnen ein Malheur passiert oder es wurde, da es zugewachsen war, ganz oder fast ganz entfernt.

Wie läuft sie denn - ich meine hat sie Ruckeln beim Gasgeben oder derartige "Störungen" und wie springt sie im kalten Zustand an :?:

Wurde vielleicht schon vor dem Werkstattbesuch im letzten Jahr ein Reinigungszusatz verwendet - das Zeug ist mit Vorsicht zu geniessen und wie sich in der letzten Zeit herausgestellt hat sollte man hier vorher unbedingt einen Zusatzfilter montieren da das Zeug den Dreck quasi schlagartig löst und dann alles in die Vergaser wandert es reicht da ein klitzekleiner "Riss" im Sieb, der Filter würde dann wenigstens die "grossen" Partikel zurückhalten.

In den letzten Monaten sind derartige Probleme erschreckend gestiegen - das muss doch an irgendwas liegen.

Alois glaub ich hat an zwei Mopeds Probleme, Punzel kürzlich, Terz, Milou und was weiss ich wer noch alles im letzten Jahr ich glaube nicht an so viele Zufälle.

Ich hatte mal nach 3 Jähriger Standzeit Probleme im Frühjahr, sie wollte einfach nicht anspringen trotz voller/neuer Batterie, da müsste abgestandener Sprit schuld gewesen sein - kam seither nicht mehr vor.

Auf jeden Fall wie schon erwähnt wurde - fahr oder mach mal den Tank leer und schraub den Hahn raus auf Vermutungen und irgendwelche Aussagen seitens der Werkstatt würde ich mich hier nicht mehr verlassen.

Hier hast noch eine Zeichnung angehängt bzw. verlinkt- da ist übrigens das ganze Moped in Einzelteilen drin ;)

https://www.bike-parts-honda.de/honda-m ... 00/2/10011

Viel Erfolg

Gruß

Hirbel

Benutzeravatar
RGraefen
Beiträge: 1833
Registriert: 17. Okt 2004, 17:44
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Tank/ Reserve und Benzinhahn

Beitrag von RGraefen » 23. Apr 2019, 09:56

@Chrissy, Benzinhahn erneuern, danach den Verbrauch kontrollieren, dann erst kannst Du sehen, ob noch weitere Mängel vorliegen.

Grüße, Robert
Sonntags Magna, Werktags Pan, Hauptsache V4 :-) :-) :-)

chrissy.77
Beiträge: 12
Registriert: 6. Aug 2017, 12:50
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Tank/ Reserve und Benzinhahn

Beitrag von chrissy.77 » 23. Apr 2019, 17:57

Alles klar werde bei nächste Gelegenheit mal den Benzinhahn ausbauen und nachgucken.
Danke schonmal soweit

Antworten