welche Dragbar bzw. Flyer-Bar passt?

Alle Themen die dieses Modell betrifft.

welche Dragbar bzw. Flyer-Bar passt?

Beitragvon Alois » Fr 9. Nov 2018, 18:38

Grüß euch,

habe eine Frage zu obiger Lenkertype: Ich habe mir eine Dragbar von LSL gekauft, 1 ZOll.
Heute demontierte ich den originalen Lenker und musste feststellen, dass dieser zwar 1 Zoll in der Mitte hat, jedoch 7,8 Zoll (22mm) an den Enden! So ein Mist.
Jetzt muss ich mich wohl um einen anderen Lenker umsehen, oder kann man die Griffe irgendwie preparieren?

Außerdem bringe ich den linken Griff nicht runter. Ist der nur gesteckt?
Danke vorab für eure Beiträge...

Alois
Alois
 
Beiträge: 34
Registriert: Sa 20. Okt 2018, 18:13
Wohnort: Schärding
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: welche Dragbar bzw. Flyer-Bar passt?

Beitragvon Terz » Sa 10. Nov 2018, 09:55

Der Linke ist nur gesteckt.. Mal mit nem Holz zwischen Gummi und Rohr und bisl Schmiere rein.. Sollte relativ einfach gehen
Trust me! Im an Engineer
Benutzeravatar
Terz
 
Beiträge: 466
Bilder: 3
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 07:56
Wohnort: Bad Orb
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43, RC28

Re: welche Dragbar bzw. Flyer-Bar passt?

Beitragvon Hirbel » Sa 10. Nov 2018, 10:49

Moin

Der beste See ist der Alisee ( so sagt man bei uns zum Alois ) 8)

Nun zum Thema, war grad an meiner und ich hab durchgehend 1 Zoll.

Meines Wissens gabs da zwei Versionen Schalterarmaturen, zumindest laut Explosionszeichnung guggst du hier - https://www.bike-parts-honda.de/honda-m ... 00/2/10011

Solltest du die andere Version haben, dann kannst du eventuell die Positionen 9 und 12 weglassen um auf 1 Zoll durchmesser zu kommen.

Zumindest sieht es in der Zeichnung so aus - welche Ausführung welchen Durchmesser hat kann ich Dir allerdings nicht sagen, in der Liste sind die Positionen 8 und 9 bzw. 11 und 12 nicht mehr aufgeführt und sind wohl nur am Anfang verbaut worden.

Dann wäre da noch das Problem mit dem Durchmesser der Griffe also Unterschied pos. 15 zu 16 und 18 zu 20 - hab die Teile leider noch nicht von innen gesehen :oops:

Hast vielleicht ein Bild vom Lenker und Armaturen :?:

Andere Option wäre auf 22 mm Lenker umzusteigen, dann musst du aber deine Riser ändern scheiss Lage :(

Kannst ja mal probieren Versuch macht kluch ;)

Viel erfolg und schöne Grüsse wünscht 8)

Hirbel
Hirbel
 
Beiträge: 1457
Bilder: 0
Registriert: So 9. Sep 2012, 15:15
Wohnort: Leuchtenberg
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: welche Dragbar bzw. Flyer-Bar passt?

Beitragvon Hirbel » Sa 10. Nov 2018, 11:08

Nachtrag :!:

Fakt ist aber das das schon 100% passen muss - stell dir mal vor dir hauts bei 180 den Griff vom Lenker - das kommt nicht so gut an denke ich :cry:
Hirbel
 
Beiträge: 1457
Bilder: 0
Registriert: So 9. Sep 2012, 15:15
Wohnort: Leuchtenberg
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: welche Dragbar bzw. Flyer-Bar passt?

Beitragvon Hirbel » Sa 10. Nov 2018, 12:00

Ach noch ein Gedanke.

Ich weiss ja nicht wie groß du bist aber bei einem Drag Bar sind normalerweise, je nach Modell, die Hände weiter auseinander, weiter vorne und tiefer - was zur Folge hat das sehr schnell die Arme zu kurz werden und somit - zumindest für mich - eine unangenehme Sitzposition entstehen würde - ich bin 1,83.

Ich will damit sagen das du eventuell sowieso andere Riser brauchen wirst und da könntest du dann gleich auf 22 mm umrüsten - musst halt den zölligen Lenker austauschen lassen, denke die würden das gegen geringe Gebühr machen.

Musst selber mal ausprobieren da jeder eine andere Vorliebe für Sitzposition hat, ich könnte mit so einem Lenker jedenfalls nicht fahren, aber es geht ja hier nicht um meine sondern um deine Sitzposition ;)

Hirbel
Hirbel
 
Beiträge: 1457
Bilder: 0
Registriert: So 9. Sep 2012, 15:15
Wohnort: Leuchtenberg
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: welche Dragbar bzw. Flyer-Bar passt?

Beitragvon Alois » Sa 10. Nov 2018, 21:49

ich habe die Dragbar zum Probieren gekauft.
Eigentlich habe ich auch Bedenken, dass mir die Arme zu kurz werden.

Und da ich schon im Überlegen bin auf einen 22er Flyerbar umzusteigen (schade, denn der 1 Zoll sieht schon fett aus im Vgl. zu einem 22er), wird sich dann das Problem eh von selbst beseitigen.

HAt jemand eine FLyerbar schon mal versucht? Ich bin 175cm.
Alois
 
Beiträge: 34
Registriert: Sa 20. Okt 2018, 18:13
Wohnort: Schärding
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: welche Dragbar bzw. Flyer-Bar passt?

Beitragvon Alois » Sa 10. Nov 2018, 22:00

Gibt es eine Möglichkeit einen 22mm Lenker zu verbauen ohne die Riser auszutauschen?
Also eine Verjüngung sozusagen von 1" auf 7/8"? Hötte gegoogelt , aber nix gefunden.
Alois
 
Beiträge: 34
Registriert: Sa 20. Okt 2018, 18:13
Wohnort: Schärding
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: welche Dragbar bzw. Flyer-Bar passt?

Beitragvon Hirbel » So 11. Nov 2018, 00:58

Ja es gibt Einlegeschalen wie diese hier ->
https://www.roller.com/article_shopping ... m5EALw_wcB

Ob die was taugen weiss ich nicht den Bildern nach sind sie, wie der Lenker im Klemmbereich auch, geriffelt damit sie nicht verrutschen und kosten nicht viel.

Gruß

Hirbel
Hirbel
 
Beiträge: 1457
Bilder: 0
Registriert: So 9. Sep 2012, 15:15
Wohnort: Leuchtenberg
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: welche Dragbar bzw. Flyer-Bar passt?

Beitragvon Hirbel » So 11. Nov 2018, 01:03

Mit denen könntest du dann genauso einen 22 mm Drag Bar oder einen beliebigen 22 mm Lenker mit deinen Armaturen und Griffen verwenden.

Die gibts hier - https://www.motopoint-online.de/einlegs ... enker.html - auch in silberfarben.

Hirbel
Hirbel
 
Beiträge: 1457
Bilder: 0
Registriert: So 9. Sep 2012, 15:15
Wohnort: Leuchtenberg
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: welche Dragbar bzw. Flyer-Bar passt?

Beitragvon Hirbel » So 11. Nov 2018, 01:25

Polo hat sie sogar für 7,99 plus Versand oder vielleicht im Shop in Passau direkt bei dir um die Ecke ;)
Hirbel
 
Beiträge: 1457
Bilder: 0
Registriert: So 9. Sep 2012, 15:15
Wohnort: Leuchtenberg
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: welche Dragbar bzw. Flyer-Bar passt?

Beitragvon Alois » So 11. Nov 2018, 10:12

HEy, wow cool, ich wußte nicht, dass es sowas gibt.
Tja, man lernt eben nie aus, selbst im hohen Alter nicht :-D
Vielen Dankl!
Alois
 
Beiträge: 34
Registriert: Sa 20. Okt 2018, 18:13
Wohnort: Schärding
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: welche Dragbar bzw. Flyer-Bar passt?

Beitragvon Alois » So 11. Nov 2018, 10:16

auf der Polo hp habe ich sie aber nicht gefunden...
Alois
 
Beiträge: 34
Registriert: Sa 20. Okt 2018, 18:13
Wohnort: Schärding
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: welche Dragbar bzw. Flyer-Bar passt?

Beitragvon Hirbel » So 11. Nov 2018, 10:51

Guggst du hier https://www.polo-motorrad.de/de/einlege ... lenke.html

Die sind aber wie ich gestern nacht gesehen habe in den shops nicht erhältlich also besser online bestellen - oder in Passau einfach mal anrufen ;)

Viel Erfolg und man sieht sich auf jeden Fall mal

Hirbel
Hirbel
 
Beiträge: 1457
Bilder: 0
Registriert: So 9. Sep 2012, 15:15
Wohnort: Leuchtenberg
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: welche Dragbar bzw. Flyer-Bar passt?

Beitragvon Wolfgang » So 11. Nov 2018, 11:19

Hallo Alois,

ein 22mm Lenker schaut ja aus wie Spagetti - Sorry, meine Meinung!
... und diese Schalen .... ich möchte sie nicht, weil mir das Verdreh-Risiko doch zu hoch wäre - ist halt so eine typische Bastellösung :o (Sorry Hirbel ;) )

Ich würde da eher schauen, dass ich zöllige Schaltergehäuse kriege ... ebää oder vielleicht hier
http://www.valkyrieparts.de/epages/6363 ... ucts/17.35

Dann kannst - für den Fall, dass dir der vorhandene Lenker auf Dauer doch nicht passt (Armlänge und so) - auf eine unbegrenzte Auswahl an Zoll-Lenkern zugreifen.


Oder rufe mal das V-Team an ;) , das sind die Lenkerspezialisten in Deutschland .... die können vielleicht einen Zolllenker am Ende auf 22mm bringen - dazu haben die verschiedene Methoden (mittels Einsatzrohr oder durch reduzieren) im Angebot.
https://www.v-team.de/produkte/
Ich habe von denen z.B. einen 30mm Lenker mit zölligen Enden.

Fragen kost nix ;) und viel Erfolg
Servus aus München

Wolfgang
Benutzeravatar
Wolfgang
 
Beiträge: 2119
Bilder: 8
Registriert: Mo 13. Sep 2004, 08:56
Wohnort: 81476 München
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: welche Dragbar bzw. Flyer-Bar passt?

Beitragvon Wolfgang » So 11. Nov 2018, 11:37

Habe ich ja ganz vergessen :roll:

die V-Team-Lenker können z.B. angebohrt werden, für die Innenverlegung der Kabel -> Wenn's auch etwas schöner aussehen darf :lol:
......... und werden alle mit TÜV-Papieren geliefert 8)

Aber so "Papierzeugs" ist ja nicht für jeden wichtig :mrgreen: :mrgreen:
Servus aus München

Wolfgang
Benutzeravatar
Wolfgang
 
Beiträge: 2119
Bilder: 8
Registriert: Mo 13. Sep 2004, 08:56
Wohnort: 81476 München
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: welche Dragbar bzw. Flyer-Bar passt?

Beitragvon Hirbel » So 11. Nov 2018, 11:47

Kein Thema Wolfgang

Hab ja geschrieben das ich nicht weiss ob die was taugen - ABER Alois ist sich offensichtlich noch nicht ganz schlüssig welcher Lenker letztenedes der richtige ist :!:

Also sind um 10 Euro zum testen kein Geld - ich hab zum probieren schon wesentlich mehr ausgegeben :mrgreen:

Übrigens hätte ich bezüglich des Verrutschens keine Bedenken da die Dinger ja wie erwähnt geriffelt sind, so wie ein vernünftiger Lenker im Klemmbereich auch - man kann ja auch noch zusätzlich mit dem Körner zum Beispiel an jeder Halbschale vier Körnungen anbringen um sowas zu verhindern - hab das auch schon an einem glatten Lenker gemacht und der war mit den Körnungen plötzlich bombenfest ;)

Ein Universallenker ist da zum Beispiel nicht geriffelt, da ja der Abstand der Riser nicht genormt ist, dann müssten solche Lenker generell auch verrutschen oder :?:

Was richtig bullig aussieht sind die 28er lenker mit 22 mm Lenkerenden - die ja schon leichter erhältlich sind - aber dazu müsste er die Riser gegen welche mit 28er Klemmbereich tauschen.

Alles eine Geldfrage - und ich bin halt mal ein sparsamer Oberpfälzer :lol: :lol: :lol:

Gruß

Hirbel
Hirbel
 
Beiträge: 1457
Bilder: 0
Registriert: So 9. Sep 2012, 15:15
Wohnort: Leuchtenberg
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: welche Dragbar bzw. Flyer-Bar passt?

Beitragvon Hirbel » So 11. Nov 2018, 11:50

Polo hat z.B. Riser drin mit Österreichischen TÜV Gutachten wo die Einlegeschalen zur Verwendung mit 22er Lenker geprüft wurde - das Gutachten ist wen der Artikel Einlegeschalen aufgerufen wurde unten zum downloaden da.

Dann sollte das also im grünen Bereich sein ;)
Hirbel
 
Beiträge: 1457
Bilder: 0
Registriert: So 9. Sep 2012, 15:15
Wohnort: Leuchtenberg
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: welche Dragbar bzw. Flyer-Bar passt?

Beitragvon Alois » So 11. Nov 2018, 11:54

ihr habt alle recht, und jeder einzelne Gedanke ist mir auch schon durch den Kopf gegangen.

Optisch am schönsten wäre natürlcih ein 28er (auf 22 verjüngt).
Und die gibt es wirklich?

Welche Riser könntet ihr empfehlne (28er)?

Ich schmeiss mein Geld auch nicht sinnlos raus, aber wenn dabei was Schönes rauskommt ... ;)
Alois
 
Beiträge: 34
Registriert: Sa 20. Okt 2018, 18:13
Wohnort: Schärding
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: welche Dragbar bzw. Flyer-Bar passt?

Beitragvon Hirbel » So 11. Nov 2018, 12:09

Klar gibts die 8)

Zum Beispiel den hier :

https://www.polo-motorrad.de/de/lenker- ... aFEALw_wcB

28,6 Klemmbereich 22 an den Lenkerenden.

Übrigens wenn du die 22 Armaturen dran hast - dann sind da auch andere Schaltmöglichkeiten auf der linken Seite, das heisst wenn du auf die gängigen umrüstest musst du eventuell den Kabelbaum umstricken oder in Kauf nehmen das da Schalter dran sind die dann nicht funktionieren, was wiederum den einen oder anderen TÜV Jüngling stören könnte - was dran ist muss normalerweise auch funktionieren ;)

Hast mal nachgeschaut ob die besagten Einlegeschalen in den Armaturen sind ?

Hirbel
Hirbel
 
Beiträge: 1457
Bilder: 0
Registriert: So 9. Sep 2012, 15:15
Wohnort: Leuchtenberg
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: welche Dragbar bzw. Flyer-Bar passt?

Beitragvon Erich » So 11. Nov 2018, 16:58

Hallo Alois,
auch ich möchte den Versuch machen, Dir zu helfen. Ich selbst habe Anfang der Saison meinen Serienlenker auch durch eine Dragbar (auch von LSL) mit einer Breite von 80 cm ersetzt. Ich habe - Gott sei Dank - durchgehend 1 Zoll Lenkerstärke - und habe mir mehrfach nicht nur auf die Daumen geschlagen, was ich Dir gerne ersparen möchte.

Ich würde an Deiner Stelle versuchen, den Lenker umzutauschen, damit er bei Dir passt. A B E R: Aus Erfahrung sage ich Dir, dass Du mit den Serienraisern nicht weit kommst. Wenn Du keine absolut gerade Dragbar sondern eine etwas nach hinten gekröpfte nimmst, hast Du folgendes Problem:

Wenn Du den Lenker komfortabel haben willst und die Lenkerenden nicht schräg nach oben zeigen sollen (Scheiß Fahrposition, Unterarme verkrampfen!), wirst Du Deinen Tank mit den Lenkerarmaturen verbeulen, zumindest verkratzen. Das funktioniert so nicht!

Ergo musst Du eh neue Raiser einbauen.

Meine Empfehlung: Kaufe Dir, wenn notwendig, bei E-bay - Kleinanzeigen (Link: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 8-306-1836) einen 1 - zölligen Lenker.

Da ich 176 cm "Gardemaß" habe, also vergleichbar groß bin, wie Du, empfehle ich Dir Raiser mit etwa 15 - 16 cm Höhe, und mit Pullback. Das bedeutet, dass die Raiser den Lenker etwas näher in Richtung Fahrer bringen. Ich habe Rizoma - Riser vom Typ Riser AZ 012 IDD705 aufgetrieben, die Ihre Aufgabe hervorrangend erfüllen und auch eine ABE für die RC 43 aufweisen können. Wenn Du dann noch die Breite von 80 cm nicht überschreitest, kannst Du ganz einfach Kupplung, Bremse einfach alle Armaturen und Bedienelemente ohne Änderung übernehmen und montieren. Das Ergebnis: Sieht meiner Meinung nicht nur gut aus, sondern bringt - jedenfalls mir - eine entspanntere, rückenfreundlichere Sitzposition und auch eine deutlich bessere Kontrolle. Wenn Du Foto´s haben willst, sende mir eine PN.

Es wünscht ich Dir noch viel Spass und Erfolg beim Umbau

der Erich aus dem wunderschönen Bingen am Rhein
Lebenszeit ist zu wertvoll, um sie mit A....löchern zu verbringen!!!
Benutzeravatar
Erich
 
Beiträge: 71
Registriert: Do 22. Mär 2018, 18:16
Wohnort: Bingen
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: welche Dragbar bzw. Flyer-Bar passt?

Beitragvon Wolfgang » Mo 12. Nov 2018, 09:41

Hirbel hat geschrieben:Polo hat z.B. Riser drin mit Österreichischen TÜV Gutachten wo die Einlegeschalen zur Verwendung mit 22er Lenker geprüft wurde - das Gutachten ist wen der Artikel Einlegeschalen aufgerufen wurde unten zum downloaden da.
Dann sollte das also im grünen Bereich sein ;)

OK - das "Papierl" wäre dann natürlich kein Thema.


Alois hat geschrieben:.....
Optisch am schönsten wäre natürlcih ein 28er (auf 22 verjüngt).
Und die gibt es wirklich? Welche Riser könntet ihr empfehlne (28er)?

Meine Empfehlung wäre trotzdem nach wie vor ein zölliger Lenker.
Grund:
Es waren schon viele "Lenkertauscher" hier unterwegs .... und einige davon brauchten auch schonmal mehrere Versuche bis sie das wirklich passende gefunden haben (s.a. Erichs Worte zur Sitz- und Armhaltung)
Der Markt für zöllige Lenker und Riser (Höhe / Pullback / Verschraubung) ist halt der größte und abwechslungsreichste.

Alois hat geschrieben:.....aber wenn dabei was Schönes rauskommt ... ;)

Genau so soll es sein 8)
Servus aus München

Wolfgang
Benutzeravatar
Wolfgang
 
Beiträge: 2119
Bilder: 8
Registriert: Mo 13. Sep 2004, 08:56
Wohnort: 81476 München
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: welche Dragbar bzw. Flyer-Bar passt?

Beitragvon Erich » Mo 12. Nov 2018, 14:01

Hallo Alois,

nochmal der verrückte Alte aus Bingen. Alles, was ich zu den Risern gesagt habe, gilt natürlich nur für die Dragbar, die ich verbaut habe. Eine Flyer Bar benötigt wohl keine neuen Riser - da kannst Du mit höchster Wahrscheinlichkeit die serienmäßigen Riser beibehalten. Es ist halt, wie schon mehrfach erwähnt, immer eine Frage des persönlichen Geschmacks und des Grundes für einen Umbau.

Eine Flyer Bar bringt vom Fahrgefühl eher keinen Unterschied zum Serienlenker. Ich habe die etwas niedrigere Variante gewählt, weil es mir gestunken hat, ab ca. 120 KmH den gesamten Oberkörper (Bauchmuskulatur, Arme) in Dauerspannung halten zu müssen, um nicht vom Bock geweht zu werden. Auf die Dauer, also wenn Du mal eine größere Tour im Auge hast, ist das bei unser beider "Gardemaß" nur für die ersten 15 Minuten erträglich (Ich gehe einfach mal davon aus, dass Du nicht täglich im Fitnessstudio trainierst :roll: :lol: ). Mit dem Serienlenker oder eben einer Flyer Bar ist das dauerhaft nur von so vollständig durchtrainierten Modellathleten wie Hirbel :mrgreen: :mrgreen: :-D ! Uns muskulär eher "serienmäßig" ausgestatteten Magna - Treibern bleibt dann nur - eben ein entsprechender Umbau.

Falls Dich die Kosten interessieren, solltest Du vor dem Umbau wirklich prüfen, ob Dein neuer Lenker auch neue, längere Kabel notwendig macht. Wenn Du Deinen Umbau in meine Richtung planst, hast Du die schon beschriebenen Vorteile. Quasi alles Lenkerzubehör einfach ohne Änderungen umstecken und gut is! Meine beste Ehefrau von allen war letztlich wieder versöhnt, da sich die Kosten doch sehr stark in Grenzen hielten.

So - damit genug von meiner Seite. Wenn Du noch konkrete Fragen hast, melde Dich - hier werden Sie geholfen!!

Gruß Erich
Lebenszeit ist zu wertvoll, um sie mit A....löchern zu verbringen!!!
Benutzeravatar
Erich
 
Beiträge: 71
Registriert: Do 22. Mär 2018, 18:16
Wohnort: Bingen
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: welche Dragbar bzw. Flyer-Bar passt?

Beitragvon Hirbel » Mo 12. Nov 2018, 15:43

Hi

Mal ne kleine Frage, wenns erlaubt ist :oops:

Was willst du eigentlich mit dem Lenkerwechsel vorrangig erreichen :?:

Soll nur die Optik verändert werden oder willst du deine Sitzposition damit verbessern.

Oder am Besten beides :?:

Vielleicht wäre dann ein Wishbone Lenker für dich das Optimale.

So wie ich das verstanden habe willst du einen breiten fetten möglichst gerade durchgehenden Lenker.

Diesen Wishbone hat das V-Team im Programm - aus Edelstahl gefertigt.

Die bieten bei fast allen Lenkern folgende Optionen an :

F -> 30 oder 32 mm (also fett) und an den Lenkerenden auf Wunsch auf 22 mm abgesetzt (wegen deinen Sonderarmaturen)

F-V -> in den angebauten Risern verstellbar vielleicht auch im Fall vom Wishbone, der würde dann ziemlich gerade wirken es gibt ihn mit 25 cm Risern du kommst mit den Händen näher an den Körper ran und bist ein Stück
tiefer ohne den Tank zu verkratzen und einer Breite von 95 cm, der originale ist 80 cm.

KR -> im Fall von Flyerbar oder ähnlichem (die praktisch in die originalen Risern geklemmt werden) kann bei 30/32 mm der Klemmbereich auf 1 Zoll zurückgesetzt werden.

Sollte dein Tank trotzdem in Gefahr sein kannst dir zur Not dann noch Risererhöhungen dazu kaufen ( das sind Klemmschalen die einfach in die originalen Risern zwischengeschraubt werden und erhöhen dir die Aufnahme des Lenkers nochmal um etwa zwei Zentimeter ).

Der Lenker mit den ganzen Optionen wird über 400 € verschlingen aber du brauchst sonst nix umbauen und hast alles was du willst 8) - die Armaturen umbauen evtl. den Kabelbaum nachstricken ect. plus einen E-bay Lenker kostet mindestens genauso viel :(

Wolfgang hat doch die grössere Erfahrung in Sachen Umbauten - danke an der Stelle für den Tipp mit V-Team - das sind anscheinend Profis bei denen ich auf jeden Fall mal anrufen würde, die haben sogar ein einstellbares Sitzgestell zum testen, wenn du ihnen deine Maße durchgibst :!:

Schwere Sache so ein kleiner Umbau :lol:

Gruß

Hirbel
Hirbel
 
Beiträge: 1457
Bilder: 0
Registriert: So 9. Sep 2012, 15:15
Wohnort: Leuchtenberg
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: welche Dragbar bzw. Flyer-Bar passt?

Beitragvon Alois » Mo 12. Nov 2018, 21:39

Warum Umbau?
In erster Linie Optik. Es soll sich an der Sitzpos. nicht unbedingt was verändern.
Ev. ists mir sogar lieber, wenn ich nicht zu den Griffen hinaufgreifen muss, sondern waagrecht bin.
Aber weiter weg sollen sie eher nicht sein.

Ich habe in Ebay Kleinanzeigen (Anzeigennummer: 984430501) 1 zölligen Schaltereinheiten gefunden.
ICh weiß nur nicht, ob am rechten auch die beiden Gaszüge hineingehen.

Kennt ihr diese Schaltereinheiten? Könnten die mehr oder weniger 1:1 passen. Die KAbel selber kann ich mir schon zurechtschneidern. bin Techniker, zwar eher Elektroniker als Elektriker, aber das ist kein Thema.
Alois
 
Beiträge: 34
Registriert: Sa 20. Okt 2018, 18:13
Wohnort: Schärding
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: welche Dragbar bzw. Flyer-Bar passt?

Beitragvon Wolfgang » Di 13. Nov 2018, 01:19

Also so ganz verstehe ich dich nicht :roll:

Du willst den Originallenker gegen eine Dragbar tauschen ... sagst aber an der Sitzposition soll sich nichts verändern :?:
Bei der Dragbar sind die Griffe auf jeden Fall weiter vorne als beim Originallenker.


Zu den Schaltereinheiten von Victory:
1) Es sind Amiteile, deshalb solltest du von Zollgewinden in den Bowdenzugeingängen ausgehen -> Könnte Aufwand bei den Bowdenzügen ergeben!
2) Es ist nicht sicher, dass der Eingang des Gasgriffs (großes Loch rechts an der rechten Armatur) zu den Hondagriffen passt - falls du die überhaupt beibehalten willst.
3) Wenn die, was ich nicht glaube, nur einen Bowdenzug haben, dann kannst das auch so wie ich machen - siehe Fotos
gallery/image_page.php?album_id=57&image_id=200
gallery/image_page.php?album_id=57&image_id=201
Das funktioniert übrigens seit knapp 20 Jahren problemlos 8)
Servus aus München

Wolfgang
Benutzeravatar
Wolfgang
 
Beiträge: 2119
Bilder: 8
Registriert: Mo 13. Sep 2004, 08:56
Wohnort: 81476 München
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: welche Dragbar bzw. Flyer-Bar passt?

Beitragvon Wolfgang » Di 13. Nov 2018, 13:42

Hier mal 2 Links zu Hondateilen .... evtl. müssten da Steckerbelegungen angepasst werden -> kann ich aber natürlich nicht konkret sagen, bin ja kein Hellseher :lol:

Für Links:
http://www.valkyrieparts.de/epages/6363 ... ucts/17.13

Für Rechts:
https://www.bike-teile.de/index.php?sei ... id=1496503

Danke, gerne :mrgreen: :mrgreen:
Servus aus München

Wolfgang
Benutzeravatar
Wolfgang
 
Beiträge: 2119
Bilder: 8
Registriert: Mo 13. Sep 2004, 08:56
Wohnort: 81476 München
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: welche Dragbar bzw. Flyer-Bar passt?

Beitragvon Hirbel » Di 13. Nov 2018, 15:43

Hmm

Komm da auch nicht mehr mit - für neue Schalter die auch passen werden 200 ocken locker, plus ein Lenker ohne TÜV plus TÜV plus evtl. notwendiges umstricken der Anschlüsse dann gehts auf 400 zu :!:
Is aber dann leider umgebastelt.

Nochmal ein Edelstahllenker vom V-Team kostet auch maximal 400 oder vielleicht auch nur 300 je nach dem was du willst und ist dann genau auf auf dein Motorrad abgestimmt und verbessert dir deine Sitzposition ohne weitere Umbaumaßnahmen und TÜV ist immer dabei.

Also ich wüsste jetzt welchen weg ich gehen würde wenns was vernünftiges werden soll ;)

Oder eben die Sparlösung mit dem 22er Lenker und Einlegeschalenschalen der halt dann wie Spaghetti aussieht - alles dazwischen ist Geld-, Material- und Zeitverschwendung.

Gruß

Hirbel
Hirbel
 
Beiträge: 1457
Bilder: 0
Registriert: So 9. Sep 2012, 15:15
Wohnort: Leuchtenberg
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: welche Dragbar bzw. Flyer-Bar passt?

Beitragvon Alois » Di 13. Nov 2018, 21:59

Hirbel, ich bin mir auch nicht sicher.
Du hast sicher recht, dass ein gescheiter Lenker sicher das beste ist und alles andere bleibt gleich.
Alles andere ist sicher mit viel aufwand verbunden. Denke, ich folge deinem Rat und erspare mir viel Arbeit.

Merci nochmal für all die hilfreichen Inputs.

Gruß, Alois
Alois
 
Beiträge: 34
Registriert: Sa 20. Okt 2018, 18:13
Wohnort: Schärding
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: welche Dragbar bzw. Flyer-Bar passt?

Beitragvon Hirbel » Mi 14. Nov 2018, 11:50

Moin

Habe mir bei solchen Sachen im Laufe der Jahre angewöhnt - und das hat bestimmt seine Gründe - eine "Rückfallebene" zu schaffen.

Das heisst egal was passiert sollte man ohne Aufwand zum Ursprungszustand zurückkehren können, für den Fall das das Geplante schief geht.

Und da wären der 32er Lenker nach deinen Wünschen mit 22er Griffenden und 1 Zoll Klemmbereich an den Risern genau das was du willst - also das "Non plus ultra" :!:

Oder eben mal zum probieren deinen vorhandenen DragBar oder wie auch immer welchen Lenker umtauschen gegen einen 22er und für lumpigen 10 Euros die Einlegeschalen dazukaufen in dem Fall kannst ja mal den nackigen Lenker oder auch verschieden Modele dranschrauben zum Probesitzen - wenn der nicht verkratzt ist kannst ihm jederzeit zurückgeben.

Wennst dann deine optimale Lösung gefunden hast kannst ja immer noch den V-Team Lenker bestellen und telefonier ganz einfach mal mit denen, die können dich bestimmt gut beraten und kostet fast nix ;)

Gruß

Hirbel
Hirbel
 
Beiträge: 1457
Bilder: 0
Registriert: So 9. Sep 2012, 15:15
Wohnort: Leuchtenberg
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43


Zurück zu RC43 Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron