Tacho öffnen

Alle Themen die dieses Modell betrifft.
Antworten
Benutzeravatar
Kawa68
Beiträge: 44
Registriert: 4. Jun 2018, 23:02
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43
Kontaktdaten:

Tacho öffnen

Beitrag von Kawa68 » 20. Jun 2018, 10:44

Hallo zusammen.

Der Tacho an meiner RC43 geht nicht mehr und ich muß den öffnen.
Geht aber nicht, da bombenfest.Ist der äußere / obere Chromring etwa geklebt, oder ist das Gewinde nur fest ?

Danke Euch :-D
Schönen Gruß von der Schwäbischen Alb

Hirbel
Beiträge: 1467
Registriert: 9. Sep 2012, 15:15
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Tacho öffnen

Beitrag von Hirbel » 20. Jun 2018, 11:15

Hi

Ist wirklich der Tacho hin oder dreht die Welle nur nicht mehr.

Der Tacho ist soweit ich weis zugebördelt musst mal in der Suchfunktion schauen da müssten einige Beiträge dabei sein unter anderem eine Firma die das sehr gut ausführt.

Wenn du den selber öffnest ist der gebördelte Chromring praktisch hinüber.

Man könnte da mit einem geteilten/geschlitzten Ring den man z.B. aus Edelstahl drehen lässt den eventuell schon wieder verschliessen und vor allem auch wieder dicht bringen, aber ob man das auch anschauen kann bleibt dahingestellt.

Gruß

Hirbel

Benutzeravatar
Kawa68
Beiträge: 44
Registriert: 4. Jun 2018, 23:02
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43
Kontaktdaten:

Re: Tacho öffnen

Beitrag von Kawa68 » 20. Jun 2018, 11:25

Hi.

Ja, Welle is schon neu.

Ansonsten ist das ja nur noch die Mechanik im Gehäuse.
Schönen Gruß von der Schwäbischen Alb

Hirbel
Beiträge: 1467
Registriert: 9. Sep 2012, 15:15
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Tacho öffnen

Beitrag von Hirbel » 20. Jun 2018, 11:39

Und ob die Drehbewegung auch oben am Tacho ankommt hast wahrscheinlich schon geprüft.

Um die Funktion vom Tacho zu testen steck ich immer einen Schaschlikspies in den Vierkant und dreh den zwischen den Fingern natürlich in die richtige Richtung, dann siehst ob der Kilometerzähler geht und ob die Tachonadel ausschlägt.

Könnte nämlich auch noch das kleine Schneckengetriebe am Vorderrad kaputt sein, nicht das du deinen Tacho aufbördelst und am ende ist der gar nicht hin ;-)

Hirbel

Benutzeravatar
Kawa68
Beiträge: 44
Registriert: 4. Jun 2018, 23:02
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43
Kontaktdaten:

Re: Tacho öffnen

Beitrag von Kawa68 » 20. Jun 2018, 13:57

Fehler gefunden. Die neue Tachowelle ist schon wieder gebrochen.....

Danke für die Hilfe.
Schönen Gruß von der Schwäbischen Alb

Benutzeravatar
v4jo
Administrator
Beiträge: 1632
Registriert: 21. Sep 2004, 15:17
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43/SC12
Kontaktdaten:

Re: Tacho öffnen

Beitrag von v4jo » 20. Jun 2018, 16:54

Dann klemmt vllt die Schnecke unten am rad,an der welle. Einfach mal ausbauen und nachschauen. Das Plastik teil gibbet einzeln. Musst nicht 125€ nur 27€ berappen
https://www.dropbox.com/s/hua2aopytvyzw ... 8.jpg?dl=0
WER braucht schon BMW,wenn....?

Oberbazi
Beiträge: 1492
Registriert: 25. Nov 2007, 23:50
Typ, RC09, RC21 usw.: RC 43

Re: Tacho öffnen

Beitrag von Oberbazi » 20. Jun 2018, 23:26

Scheint so, als ob da zu viel Widerstand im System ist: ich würde mal alles Bewegliche mit Caramba und Graphitspray tränken ...
Liebe Grüße

Oberbazi
Bild

Hirbel
Beiträge: 1467
Registriert: 9. Sep 2012, 15:15
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Tacho öffnen

Beitrag von Hirbel » 21. Jun 2018, 00:27

@bazi

Du wieder, scheint das wir Seelenverwandt sind - wir wollen alles immer ertränken :-))

Benutzeravatar
Kawa68
Beiträge: 44
Registriert: 4. Jun 2018, 23:02
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43
Kontaktdaten:

Re: Tacho öffnen

Beitrag von Kawa68 » 21. Jun 2018, 20:58

Kommando zurück.

Hab die neue Welle eingebaut und der Tacho funzt immer noch nicht.

Falsch zusammen bauen kann ich ja da nix ? Das Ding wird doch nur oben in das Loch gesteckt und unten in diesen Schlitz.

Oder stimmt da was nicht?

Dankeschön :-D :-D :-D
Schönen Gruß von der Schwäbischen Alb

Benutzeravatar
RGraefen
Beiträge: 1757
Registriert: 17. Okt 2004, 17:44
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Tacho öffnen

Beitrag von RGraefen » 22. Jun 2018, 07:10

Reinstecken, etwas drehen, das Ganze, damit die Aufnahme auch wirklich hineinrutscht, festdrehen (mit Gefühl), fertig. Ich würde zuerst einmal den Tachoantrieb unten montieren, und dann am oberen Ende prüfen, ob sich die Welle leicht drehen lässt. Dann das selbe umgekehrt, oben montieren und die Welle unten drehen. Dann solltest Du merken, ob und wo es klemmt.

Grüße, Robert
Sonntags Magna, Werktags Pan, Hauptsache V4 :-) :-) :-)

Rainer
Beiträge: 610
Registriert: 7. Jan 2011, 08:22
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Tacho öffnen

Beitrag von Rainer » 9. Jul 2018, 12:45

Reinstecken und langsam drehen hört sich richtig an.


lachender gruss aus Erding

rainer

Antworten