Max. Drehzahl wenn Motor kalt?

Alle Themen die dieses Modell betrifft.

Max. Drehzahl wenn Motor kalt?

Beitragvon BennyFM » Mo 21. Mai 2018, 14:15

Mal eine dumme Frage aber wie hoch kann man die Magna ohne schlechtes Gewissen drehen wenn der Motor noch kalt ist? Meine Bandit dreh ich meist um die 3500 U/min bis das Öl einigermassen Temperatur hat. Ist das auch bei der Magna ok?

Andere Frage, welches Gewinde hat die Ölablassschraube? Möchte eine Öltemperaturanzeige bei meiner nachrüsten und da ein Direktmesser (hab ich bei der Bandit und der geht bis auf +/-5°C genau) unter der Fahrt schlecht ablesbar ist würde ich dann die Anzeige an den Lenker festmachen.
BennyFM
 
Beiträge: 29
Registriert: So 20. Mai 2018, 22:29
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Max. Drehzahl wenn Motor kalt?

Beitragvon Rainer » Mo 21. Mai 2018, 19:54

Hi Benny,
es gibt keine dummmen Fragen nur dumme Antworten....deshalb.... Blööde Frage und blööde Antwort.

Drehst Du einen zu kalten Motor unnötig hoch hast Du erhöhten Verschleiß so das dir der Motor früher verreckt. Fährst du mit deinem Moped nur 1000 Kilometer im Jahr wirds wurscht sein ob und wie du deinen Motor schonst. Wenn Du mehr Kilometer fahren möchtest und nicht alle paar Jahre ein Neues/anderes Moped kaufen möchtest dann gönnst Du deinem Motor eine Warmlaufphase ( wenn Du die Zylinder nicht mehr anfassen kannst ohne dich zu verbrennen ist der Motor warm ). Das richtige Oel in der richtigen Menge hilft auch.
Einen Messgerät für einen Moped Motor braucht man(n), meiner Meinung nach, andere mögen anderer Meinung sein, so dringend wie einen Aschenbecher am Fahrrad.

Gruss aus Erding

rainer
Rainer
 
Beiträge: 598
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 09:22
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Max. Drehzahl wenn Motor kalt?

Beitragvon RGraefen » Mo 21. Mai 2018, 20:18

Hi, einen VF-Motor anfangs idealerweise bis zu 3000 U/min

Grüße, Robert
Sonntags Magna, Werktags Pan, Hauptsache V4 :-) :-) :-)
Benutzeravatar
RGraefen
 
Beiträge: 1734
Bilder: 10
Registriert: So 17. Okt 2004, 17:44
Wohnort: 68623 Lampertheim-Hüttenfeld
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Max. Drehzahl wenn Motor kalt?

Beitragvon Wolfgang » Di 22. Mai 2018, 06:38

BennyFM hat geschrieben:....Andere Frage, welches Gewinde hat die Ölablassschraube? .....


M12x1,5 und zur Notwendigkeit habe ich die selbe Einstellung wie Rainer.
Servus aus München

Wolfgang
Benutzeravatar
Wolfgang
 
Beiträge: 2106
Bilder: 8
Registriert: Mo 13. Sep 2004, 08:56
Wohnort: 81476 München
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Max. Drehzahl wenn Motor kalt?

Beitragvon Terz » Di 22. Mai 2018, 11:56

Ditt hat man doch nach 10 mal fahren (mehr als 1,5km zum nächsten McDoof) im Gefühl wann man es Mopped ordentlich benutzen kann!??!

Und solltest weiter Zweifel haben, bau dir ne Stoppuhr an Lenker und stell se nach Abfahrt auf 15 min :lol:

Achso- da du ja ne dumme Frage stellst, stell ich mal ne dumme Gegenfrage :mrgreen: was fürn Öl benutzt du denn? Wenns jetzt sagst SAE0815 47W11 kölnisch Wasser, dann kannste dir nämlich den ganzen Kram mit Langlauf und Öl Temp kontrollieren Sparen.

Das is dann nämlich wie en 3000€ Webergrill auf den du 2,99 Bratwürste von Aldi schmeißt :lol: :lol:
Trust me! Im an Engineer
Benutzeravatar
Terz
 
Beiträge: 444
Bilder: 0
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 07:56
Wohnort: Bad Orb
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43

Re: Max. Drehzahl wenn Motor kalt?

Beitragvon BennyFM » Di 22. Mai 2018, 12:46

du 2,99 Bratwürste von Aldi schmeißt


Na wenns schmeckt. :lol:

Keine Ahnung was aktuell für ein Öl drin ist muß ich echt mal nachsehen was auf der Rechnung steht.
BennyFM
 
Beiträge: 29
Registriert: So 20. Mai 2018, 22:29
Typ, RC09, RC21 usw.: RC43


Zurück zu RC43 Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron